Stammdaten

Kompetenzen für Inklusive Bildung - Konsequenzen für die Lehrerbildung
Untertitel:
Kurzfassung:

Das Bekenntnis zu einer Inklusiven Schule setzt eine angemessene Vorbereitung aller pädagogischen Fachkräfte voraus. Diese Forderung kam bereits 1994 in der Salamanca-Erklärung zum Ausdruck, die professionelle Kompetenzen von Lehrpersonen als unabdingbar für die Gestaltung eines inklusiven Unterrichts betrachtet. Sie wurde durch das in Österreich im Jahr 2008 ratifizierte Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-Behindertenrechtskonvention) verstärkt, die Inklusion als einen Prozess der systematischen Reform von pädagogischen Kompetenzen definiert (Vereinte Nationen, 2016). Daher stehen im Fokus des Beitrags die Fragen nach dem Kompetenzerwerb für Inklusive Bildung für alle Lehrpersonen sowie für jene, die sich auf einen Diversitätsbereich konzentrieren.


Schlagworte: Lehrerbildung - LehrerInnenbildung - Inklusion - Diversität - Modell Südtirol
Publikationstyp: Beitrag in Sammelwerk (Autorenschaft)
Art der Veröffentlichung Printversion
Erschienen in: Nationaler Bildungsbericht Österreich 2018
Nationaler Bildungsbericht Österreich 2018 (2019)
zur Publikation
 ( Leykam Buchverlagsgesellschaft m.b.H. Nfg. & Co. KG; S. Breit, F. Eder, K. Krainer, C. Schreiner, A. Seel, C. Spiel )
Erscheinungdatum: 2019
Titel der Serie: -
Bandnummer: 2
Erstveröffentlichung: Ja
Seite: S. 63 - 98

Identifikatoren

ISBN:
  • 978-3-7011-8118-6
ISSN: -
DOI: http://dx.doi.org/10.17888/nbb2018-2-2
AC-Nummer: -
Homepage: https://www.bifie.at/material/nationale-bildungsberichterstattung/nationaler-bildungsbericht-2018/
Open Access
  • Online verfügbar (Open Access)

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
 
Arbeitsbereich Allgemeine Erziehungswissenschaft und diversitätsbewusste Bildung
Universitätsstr. 65-67
A-9020  Klagenfurt
Österreich
  -1294
http://ifeb.aau.at/adb
zur Organisation
Universitätsstr. 65-67
AT - A-9020  Klagenfurt

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 503001 - Allgemeine Pädagogik
  • 503006 - Bildungsforschung
  • 503032 - Lehr- und Lernforschung
  • 503025 - Schulpädagogik
  • 503027 - Sozialpädagogik
  • 504021 - Migrationsforschung
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Peer Reviewed
  • Ja
Publikationsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: I)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Organisation Adresse
Bundesinstitut für Bildungsforschung, Zentrum für Innovation & Entwicklung des österreichischen Schulwesens
Schreyvogelgasse 2
1010  Wien
Österreich
  01 5336214
  01 5336214-30
   office-wien@bifie.at
Schreyvogelgasse 2
AT - 1010  Wien
Pädagogische Hochschule Steiermark
Hasnerplatz 12
8010  Graz
Österreich
Hasnerplatz 12
AT - 8010  Graz
Pädagogische Hochschule Oberösterreich
Linz
Österreich
AT  Linz
Karl-Franzens-Universität Graz
Universitätsplatz 3
8010  Graz
Österreich
Universitätsplatz 3
AT - 8010  Graz
Pädagogische Hochschule Vorarlberg
Liechtensteinerstraße 33-37
6800  Feldkirch
Österreich
Liechtensteinerstraße 33-37
AT - 6800  Feldkirch

Beiträge der Publikation

Keine verknüpften Publikationen vorhanden