Stammdaten

Titel: Maß und Macht – Messen und Bewerten von Lernleistungen als Dilemma eines Machtgeschehens
Beschreibung:

Die Hoheit über das Messen ist eine Frage der Macht (vgl. Haustein 2001). Im Kontext von Schule ist die Annahme, Lernergebnisse präzise messen zu können, eine Voraussetzung für die Bewertung mittels Ziffernnoten. Mit den Schülerinnen/Schülern stehen – besonders sichtbar an Rankings wie PISA – auch die Lehrkräfte und mit ihnen Schulen und Bildungssysteme auf der Prüfbank (vgl. Weinert 2001). Messen und Bewerten sind dabei ebenso wie Lehren und Lernen in komplexe Machtbeziehungen eingespannt, die teils im Unterricht selbst hervorgebracht werden, teils von außen auf dieses einwirken (vgl. Peterlini 2015: 52). Anhand von Vignetten, in denen Momente schulischer Messung und Bewertung verdichtet sind, wird dahinterliegenden Strukturen und Dynamiken von Macht nachgespürt. Im normierten, hierarchisch vermeintlich gesicherten Geschehen zeigen sich für alle Beteiligten sowohl Situationen der Ohnmacht als auch lehrseitiger Machtausübung und lernseitiger Ermächtigung.

Schlagworte: Schule - Bewertung - Noten - Macht - Vignettenforschung
Typ: Angemeldeter Vortrag
Homepage: -
Veranstaltung: Vermessen? Zum Verhältnis von Bildungsforschung, Bildungspolitik und Bildungspraxis (ÖFEB-Kongress 2019) (Linz)
Datum: 18.09.2019

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
 
Arbeitsbereich Allgemeine Erziehungswissenschaft und diversitätsbewusste Bildung
Universitätsstr. 65-67
A-9020 Klagenfurt
Österreich
  -1294
http://ifeb.aau.at/adb
zur Organisation
Universitätsstr. 65-67
AT - A-9020  Klagenfurt

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 503025 - Schulpädagogik
  • 503001 - Allgemeine Pädagogik
  • 603112 - Phänomenologie
  • 503032 - Lehr- und Lernforschung
  • 503006 - Bildungsforschung
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Vortragsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: I)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend national
Publiziert?
  • Ja
Arbeitsgruppen
  • Vignettenforschung Brixen-Innsbruck-Klagenfurt

Kooperationen

Keine Partnerorganisation ausgewählt