Stammdaten

Titel: Mensch, Natur, Erde neu denken: die Verflechtung von Geist-Leib-Gefühl-Kontext als Perspektive einer Pädagogik der Erfahrung - L'intreccio mente-corpo-emozioni-contesto: ripensare Uomo e Pianeta nella prospettiva di una Pedagogia esperenziale
Beschreibung:

Zweisprachiger Vortrag (Deutsch-Italienisch)
Die Dichotomie von Körper und Geist ermöglicht, dass der Mensch sich zu Natur und Körper wie zu Objekten verhalten kann, die untersucht, genutzt, kuriert, behandelt, operiert, ästhetisiert, manipuliert werden können. Der Preis dieser Erfolgsgeschichte liegt darin, dass das Eingewobenensein des Menschen in die Natur schlicht vergessen wird und die emotionale Empfindsamkeit dafür verloren geht, was Menschen an Natur und Körper anrichten. Diesem Verlust von Zusammengehörigkeit des Menschen mit der Natur und mit sich selbst wird eine Dichotomie-kritische und leibphänomenologisch orientierte Pädagogik der Erfahrung entgegengesetzt.

La dicotomia corpo-mente permette all'uomo di agire verso la natura ed il proprio corpo come oggetto che va studiato, utilizzato, curati, trattato, gestito, estetizzato, manipolato. Il prezzo di questa storia di successo è la perdita di consapevolezza dell’intreccio tra uomo e natura, corpo e mente, è con ciò anche della sensibilità emotiva per le conseguenze del comportamento umano verso sé stesso, verso l’altro e verso la natura, straniati attraverso la scissione tra una natura oggetto e una mente ritenuta autonoma. A questa tendenza si contrappone una pedagogia esperienziale orientata alla fenomenologia del corpo vissuto (Leibphänomenologie).

Schlagworte:
Typ: Vortrag auf Einladung
Homepage: https://eduterranatura.events.unibz.it/de/home-de/
Veranstaltung: Educazione Terra Natura. Io corpo, Io racconto, Io emozione. 2° Convegno Internazionale / Bildung Erde Natura. Ich Körper, Ich Erzählung, Ich Gefühl. 2. internationaler Kongress (Brixen)
Datum: 30.11.2017

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
 
Arbeitsbereich Allgemeine Erziehungswissenschaft und diversitätsbewusste Bildung
Universitätsstr. 65-67
A-9020  Klagenfurt
Österreich
zur Organisation
Universitätsstr. 65-67
AT - A-9020  Klagenfurt
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
 
Zentrum für Friedensforschung und Friedensbildung
Universitätsstraße 65-67
9020  Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
zur Organisation
Universitätsstraße 65-67
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 506006 - Friedensforschung
  • 503001 - Allgemeine Pädagogik
  • 603112 - Phänomenologie
  • 503032 - Lehr- und Lernforschung
  • 503006 - Bildungsforschung
  • 506008 - Konfliktforschung
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Vortragsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend international
Publiziert?
  • Nein
Keynote-Speaker
  • Ja
Arbeitsgruppen
  • Vignettenforschung Brixen-Innsbruck-Klagenfurt