Stammdaten

Autonomie im Unterricht. Konzeptionelle Annäherungen und empirische Befunde.
Untertitel:
Kurzfassung:

Nicht nur in der Bildungspolitik, sondern auch in wissenschaftlichen Diskursen wird oft davon ausgegangen, dass die Erhöhung der Autonomiespielräume im Bildungssystem die Qualität des Bildungsoutcomes steigert. Dabei bleibt oft offen, was unter Autonomie genau zu verstehen ist. Zudem fehlen auch weitegehend empirische Evidenzen zu Bedingungen und Wirkungen hinsichtlich der Erhöhung von Autonomiespielräumen auf den unterschiedlichen Ebenen des Bildungssystems. In diesem Beitrag wird zunächst der Autonomiebegriff beleuchtet und anschließend – unter Bezugnahme auf motivationstheoretische Konzepte – die Autonomie im Unterricht kritisch beleuchtet. Dabei werden zudem empirische Befunde zu den Möglichkeiten, den Grenzen der Autonomieförderung und den Effekten von Autonomie berichtet und diskutiert. Der Beitrag schließt mit der Formulierung von Forschungsdesiderata und praktischen Implikationen.

Schlagworte:
Publikationstyp: Beitrag in Sammelwerk (Autorenschaft)
Art der Veröffentlichung Printversion
Erschienen in: Das Lernen von Lehrerinnen und Lehrern, Organisationen und Systemen
Das Lernen von Lehrerinnen und Lehrern, Organisationen und Systemen (2018)

P. Posch, F. Rauch, S. Zehetmeier
Waxmann

zur Publikation
 ( Waxmann; P. Posch, F. Rauch, S. Zehetmeier )
Erscheinungdatum: 2018
Titel der Serie: -
Bandnummer: -
Erstveröffentlichung: Ja
Seite: S. 121 - 135

Identifikatoren

ISBN:
  • 978-3-8309-3842-2
ISSN: -
DOI: -
AC-Nummer: -
Homepage:
Open Access
  • Kein Open-Access

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (Klagenfurt, Graz, Wien)
 
Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung
Sterneckstraße 15
9020  Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
   office-ius@aau.at
zur Organisation
Sterneckstraße 15
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 503006 - Bildungsforschung
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Peer Reviewed
  • Nein
Publikationsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen
  • IUS

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt

Beiträge der Publikation

Keine verknüpften Publikationen vorhanden