180.115 (19W) Einführung in die Videospiel-Analyse

Wintersemester 2019/20

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
24.10.2019 14:00 - 16:00 , V.1.07
Nächster Termin:
12.12.2019 13:00 - 16:00 , V.1.27

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Introduction to video game analysis
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
6.0
Anmeldungen
31 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch , Englisch
LV-Beginn
24.10.2019
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Kenntnisse über die Geschichte sowie über aktuelle Ansätze der Videospielforschung in Verbindung mit Ansätzen der Cultural Studies. 

Kompetenzen in der Analyse von Videospielen als soziokulturelle Artefakte.


Lehrmethodik

Vorträge der LV-Leitung, Arbeitsaufträge, Gruppenarbeiten, Diskussionen, gemeinsame Gaming-Sessions.

Inhalt/e

Videospiele sind in den letzten zwei Jahrzehnten zu einem Medium herangewachsen, das sich einer großen Popularität sowohl als Freizeitangebot als auch als Forschungsobjekt erfreuen kann. In diesem Seminar werden wir uns von den Anfängen der Videospiel-Analyse (Narratologie/Ludologie) bis hin zu spezifischeren Ansätzen der Erforschung von Videospielen und der Spielerfahrung bewegen. Auf diesem Weg beschäftigen wir uns  mit den einzelnen Bestandteilen und Elementen eines digitalen Spiels, um eine gemeinsame Grundlage für nachfolgende Diskussionen über ausgewählte PlayStation4-Spiele in unseren Gaming-Sessions auszubilden. 

Erwartete Vorkenntnisse

Vorkenntnisse im Bereich der qualitativen Methoden und des wissenschaftlichen Arbeitens.

Generell: Interesse an Videospielen! Aktives Spielen ist die Voraussetzung für die Analyse des Videospieltextes.

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

Für die Aufnahme in ein PS müssen folgende Lehrveranstaltungen positiv absolviert sein:

  • STEOP
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Einführung in die Methoden

Literatur

Zur Einführung:

Egenfeldt-Nielsen, Simon & Heide Smith, Jonas & Pajares Tosca, Susana (2008). Understanding Video Games, The Essential Introduction. Routledge: New York.

Fernández-Vara, Clara (2015). Introduction to Game Analysis. Routledge: New York.

Weitere Literatur wird auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Das Seminar wird mit einer Seminararbeit abgeschlossen. Arbeitsaufträge und mündliche Beteiligung sind Teil der Endnote.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 16W.2)
    • Fach: Medien- und Kulturtheorie (Wahlfach)
      • Analysen der Medienkultur ( 0.0h SE / 6.0 ECTS)
        • 180.115 Einführung in die Videospiel-Analyse (2.0h SE / 6.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 09W.1)
    • Fach: Medienpädagogik und Cultural Studies (Pflichtfach)
      • Seminar ( 2.0h SE / 5.0 ECTS)
        • 180.115 Einführung in die Videospiel-Analyse (2.0h SE / 5.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 09W.1)
    • Fach: Medien und Gesellschaft (Wahlfach)
      • Seminar ( 2.0h SE / 5.0 ECTS)
        • 180.115 Einführung in die Videospiel-Analyse (2.0h SE / 5.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet