Buchvorstellung: Kunst und Ethnografie – zwischen Kooperation und Ko-Produktion?

Veranstaltungszeiten

22.01.2019, 18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Raum: O.0.01
Ost-/Stiftungsgebäude Ebene 0

Veranstalter

Institut für Kulturanalyse

Kurzfassung

Transdisziplinäre Projekte, in denen Künstler*innen und Ethnograf*innen zusammenarbeiten, haben Konjunktur. Dabei changieren die Formen der angestrebten Zusammenarbeit zwischen Anziehung, Abstoßung und Verwicklung. Die Klagenfurter Kulturwissenschaftler*innen Ute Holfelder und Klaus Schönberger haben gemeinsam mit zwei Zürcher Kollegen einen Sammelband herausgegeben, der versucht den Ertrag solch transdisziplinärer Verwicklungen zu ergründen. Die Beiträge des in dem 2018 erschienenen Sammelbands „Kunst und Ethnografie – zwischen Kooperation und Ko-Produktion?“ thematisieren die Gemengelage zwischen künstlerischer und ethnografischer Forschung und diskutieren neben konzeptionellen Überlegungen die Potenziale und Schwierigkeiten des Zusammenarbeitens von Kunst und Ethnografie.

Vortragende(r)

Dr. Ute Holfelder Univ.-Prof. Dr. Klaus Schönberger

Kontakt

Schemmer Janine [ Email: janine.schemmer@aau.at ]