Psychoanalytic Observational Studies: Persönlichkeitsentwicklung und Lernen

Lehrgangsbüro u. -koordination
Name:
Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung  
Adresse:
Sterneckstraße 15, 9020 Klagenfurt am Wörthersee,  
Kontakt:
Assoc.-Prof. Mag. Dr. Agnes Turner Telefonnummer+43 463 2700 6196 FAX Nummer+43 463 2700 996196 Email: Agnes.Turner@aau.at
Stefanie Hesse, B.A. Email: Stefanie.Hesse@aau.at
Telefon:
 
FAX:
 
Email:
 
Bürozeiten:
k.A.
Kosten und Dauer
Kosten:

6.000

Teilnehmerbeitrag veröffentlicht im MTB:
 
Dauer:
k.A. Semester
Höchststudiendauer:
k.A. Semester
Unterrichtseinheiten:
672.0
Wochenstunden:
k.A.
ECTS:
100.0
Inhalt
Zielsetzung:

-Soziale Prozesse in Gruppen und Organisationen sehen und beschreiben können. Durch die Methode der "teilnehmenden Beobachtung" Interaktionsprozesse zwischen Lehrer/innen und Schüler/innen verstehen lernen. - Die Fähigkeit zur differenzierten Einschätzung von gruppendynamischen und psychodynamischen Prozessen weiterentwickeln. - Über die Stärken und Schwächen der eigenen Persönlichkeit beim Lehren und Lernen nachdenken können. - Die emotionale Situation der Schüler/innen beim Lernen und ihre Ängste verstehen können. Eine Grundhaltung der Neugierde fördern und helfen, Ängste und Misserfolge konstruktiv zu bewältigen.

Zielgruppe:

Lehrer/innen aller Schultypen, Personen in sozialen Berufen

Voraussetzungen:
Hochschulabschluss bzw. postsekundärer Bildungsabschluss oder Abschluss eines Baccalaureats in Erziehungswissenschaften, Psychologie oder verwandter Bereiche. Der Lehrgang ist zugänglich für Lehrer/innen aller Schulstufen und Fächer sowie für Personen aus verwandten sozialen Berufen mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung.
Voraussetzungen (englisch):
University degree or post-secondary education or completion of a baccalaureat in education, psychology and related areas. The course is available to teachers of all grades and disciplines, as well as for applicants from related social professions with at least two years of work experience.
Aufbau:

Er wird berufsbegleitend in Form von Pflichtseminaren, Arbeitsgemeinschaften und Praxisgruppen in Verbindung mit reflektierenden Praxisberichten durchgeführt.

Prüfung:

- Der positive Abschluss aller vorgeschriebenen Lehrveranstaltungen. - Die positive Beurteilung der schriftlichen Arbeiten der reflektierenden Praxisgruppen. - Die positive Beurteilung einer schriftlichen Forschungsarbeit (Master Thesis) im Zusammenhang mit dem Lehrgang (Verknüpfung von Theorie- und Praxiserfahrungen) für den Master Abschluss. - Der positive Abschluss der kommissionellen Prüfung

Beteiligte Personen