Pädagogik und Fachdidaktik für LehrerInnen (PFL) - Sprachliche Bildung im Kontext von Mehrsprachigkeit

Lehrgangsbüro u. -koordination
Name:
Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung  
Adresse:
Sterneckstraße 15, 9020 Klagenfurt am Wörthersee,  
Kontakt:
AR Waltraud Rohrer Telefonnummer+43 463 2700 6107 FAX Nummer+43 463 2700 996107 Email: Waltraud.Rohrer@aau.at
Telefon:
 
FAX:
 
Email:
 
Bürozeiten:
k.A.
Kosten und Dauer
Kosten:

125,-/Semester

Teilnehmerbeitrag veröffentlicht im MTB:
 
Dauer:
k.A. Semester
Höchststudiendauer:
k.A. Semester
Unterrichtseinheiten:
240.0
Wochenstunden:
k.A.
ECTS:
16.0
Inhalt
Zielsetzung:
Weiterqualifikation von Lehrkräften in den Bereichen Sprachliche Bildung und Pädagogik
Unterstützung von Lehrkräften, die ihre eigenen Haltungen und Vorstellungen die
Thematik betreffend kritisch reflektieren, sowie ihren eigenen Unterricht analysieren,
reflektieren und weiterentwickeln wollen sowie schulische Innovationen durchführen
und im Bereich fachbezogener Schul- und Unterrichtsentwicklung(sberatung) tätig
sein wollen.
Unterstützung und Begleitung von FachkollegInnen bei der Entwicklung von
sprachsensiblem, kompetenzorientiertem Unterricht.
Vernetzung von LehrerInnen, die in schulische Projekte involviert sind. Praxiskontakte für die beteiligten Wissenschaften Fachdidaktik und Pädagogik
Qualifizierung von LehrerInnen in der kollegialen Fortbildung und Beratung
hinsichtlich eines sprachsensiblen, inklusiven Bildungsverständnisses,
Kompetenzorientierung in den Fächern und Qualitätssicherung für den jeweiligen
institutionellen Standort
Zielgruppe:
Lehrende aller Fächer und aller Schultypen, die Vorqualifikationen und /oder
Erfahrungen mit Mehrsprachigkeit (Deutsch als Unterrichtssprache, Deutsch als Zweitsprache,Erstsprachen, Fremdsprachen) und/oder Interkulturalität sowie Interesse an der Tätigkeit als Lehrbeauftragte in der LehrerInnenaus- und/oder fortbildung haben
Voraussetzungen:
Lehrende aller Fächer und aller Schultypen, die Vorqualifikationen und /oder Erfahrungen mit Mehrsprachigkeit und/oder Interkulturalität haben
Voraussetzungen (englisch):
Aufbau:
Der viersemestrige Universitätslehrgang umfasst 40 ECTS (16 SST). Er wird
berufsbegleitend in Form von Pflichtseminaren, Arbeitsgemeinschaften und Praktika in Verbindung mit einer schriftlichen Abschlussarbeit durchgeführt. Die Pflichtveranstaltungen können als Blöcke auch außerhalb des Universitätsstandorts abgehalten werden. Der Lehrgang wird in geschlossenen Lehrgangsgruppen mit maximal 30 TeilnehmerInnen geführt
Prüfung:
- Die positive Absolvierung aller vorgeschriebenen Pflichtveranstaltungen.
- Die positive Beurteilung des Praktikums. Das Praktikum ist prozessorientiert angelegt und wird schriftlich dokumentiert.
- Die positive Beurteilung der Abschlussarbeit
Beteiligte Personen
Wiss. Leitung:
Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Georg Gombos Telefonnummer+43 463 2700 1233 FAX Nummer+43 463 2700 991233 Email: Georg.Gombos@aau.at
Org. Leitung:
k.A.