Kollegiales Lernen und Lehren: Fächerbezogene Kompetenzorientierung

Lehrgangsbüro u. -koordination
Name:
Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung  
Adresse:
Sterneckstraße 15, 9020 Klagenfurt am Wörthersee,  
Kontakt:
AR Waltraud Rohrer Telefonnummer+43 463 2700 6107 FAX Nummer+43 463 2700 996107 Email: Waltraud.Rohrer@aau.at
Telefon:
 
FAX:
 
Email:
 
Bürozeiten:
k.A.
Kosten und Dauer
Kosten:

1.000,-

Teilnehmerbeitrag veröffentlicht im MTB:
 
Dauer:
k.A. Semester
Höchststudiendauer:
k.A. Semester
Unterrichtseinheiten:
1072.0
Wochenstunden:
k.A.
ECTS:
120.0
Inhalt
Zielsetzung:

Das Schulsystem braucht neben den offiziellen singulären Schulleitungen angesichts der Entwicklungsanforderungen mehr und mehr systemische Führung durch unterschiedliche Personen im Team und Formen der Verantwortungsübernahme für Teams. Die Professionalisierungsbewegung in Richtung eines entstehenden so genannten „Mittleren Managements an Schulen“ betont eine gemeinsame standortbezogene Führungsverantwortung der LehrerInnenteams. In der Verantwortung für das gemeinsame fachliche Lernen und Lehren, welches über das Einzelfach hinausgeht, entstehen neue professionelle Rollen. Als Teil der Weiterentwicklung des Schulstandorts wird dabei im Sinne der „shared leadership“ Unterrichtsentwicklung als Next Practice am Standort in kollegialen Prozessen professionell angestoßen und angeleitet.

Zielgruppe:

Lehrpersonen der Sekundarstufe, die bereits an einer euen Mittelschule unterrichten oder dieses anstreben. Die Auswahl und Reihung der TeilnehmerInnen erfolgt unter Berücksichtigung einer ausgewogenen Anzahl von TeilnehmerInnen aus den unterschiedlichen Schularten der Sekundarstufe sowie einer ausgewogenen Anzahl aus unterschiedlichen Fächern.

Voraussetzungen:
Abgeschlossenes Lehramtsstudium für eine Schulart der Sekundarstufe in einem der in den Domänen fächerbezogener Bildung genannten Fächer oder ein Lehramt für Sonderschulen Domänen fächerbezogener Bildung umfassen die Bereiche Sprachen, Medien und Kulturen; Formale Darstellung und Verarbeitung; Natur, Leben, Gesundheit und Technik.
Voraussetzungen (englisch):
Completion of a teaching degree in general and/or academic secondary education in one of the school subjects related to the domains of subject-specific education or completion of a teaching degree for inclusive education. The domains of subject-specific education include modern languages, media and culture; design, arts and crafts; science, social science and health, technology.
Aufbau:

Berufsbegleitend in Form von Pflichtseminaren und Arbeitsgemeinschaften in Verbindung mit schriftlichen Praxisarbeiten und einer Masterthesis mit Defensio.

Prüfung:

Die Teilnahme an allen vorgeschriebenen Lehrveranstaltungen. Versäumte Lehrveranstaltungen können im Ausmaß von bis zu maximal 20% bezogen auf den gesamten Universitätslehrgang kompensiert werden. Art und Umfang der Kompensation werden mit der Lehrgangsleitung vereinbart. Die positive Beurteilung der Seminare, Arbeitsgruppen und E-Learning-Einheiten. Die positive Beurteilung der Masterthesis sowie der positive Abschluss der kommissionellen Prüfung (inklusive einer Defensio).

Beteiligte Personen
Wiss. Leitung:
Assoc. Prof. Mag. Dr. Stefan Zehetmeier Telefonnummer+43 463 2700 6192 FAX Nummer+43 463 2700 996192 Email: Stefan.Zehetmeier@aau.at
Org. Leitung:
k.A.