[17W] Geographie

Überblick

Bezeichnung
Geographie
Version
2017
Ausgabe
1
Dauer
6 Semester
Typ
Bachelorstudium
SKZ
655
Curriculum
https://www.aau.at/wp-content/uploads/2017/06/Mitteilungsblatt-2016-2017-20-Beilage-3.pdf
Lehrveranstaltungen
Lehrveranstaltungen

Allgemeine Informationen

Name
Bachelor Geography
Akademischer Grad

Bachelor of Science (BSc)

Unterrichtssprache

German, some courses are taught in English

Aufnahmeverfahren

No

Studienstruktur
Besonderheiten
Studienprofil

The Bachelor's degree programme Geography combines elements from the Social and Natural Sciences and explores the ways in which humans shape their world and their environment socially, politically, economically, and ecologically. The degree programme teaches in-depth knowledge in the areas of Physical Geography and Human Geography. Geoecology issues, sustainable regional development, and numerous economic, political and social challenges link these two disciplines thematically. Alongside the classical methods used for the description, explanation, and assessment of social and natural processes of spatial development, Geography also comprises specific methods, such as cartography, remote sensing, and geographical information systems (GIS). These serve to depict, analyse, model, and simulate these same natural structures and processes, which represent the object of research in Geography.

Studienziel

Students enrolled in the Bachelor's degree programme Geography benefit from the multitude of perspectives offered by their degree and are consequently well-equipped to link contents drawn from both the Natural Sciences and the Humanities. They are endowed with expertise in two core objectives:

1. Methodology and Theory

  • Fundamental principles of Human and Physical Geography
  • Fundamental principles from the Social Sciences, Humanities, and Natural Sciences, which are necessary in order to gain an understanding of and to deal with topics that are specific to academic Geography.

2. Coping with the "big questions" of the 21st century, by applying a wide variety of perspectives:

  • Global change
  • Transformation processes
  • Globalisation, social inequalities
  • Urbanisation

In addition, topics such as sustainability and gender equality are investigated from the geographical perspective.

Berufsfeld

The Bachelor's degree programme delivers professionally relevant qualifications, which are important for the first phase of occupational activity (trainee programs, voluntary placements, etc.):

  • systematically-structured action
  • communication and team skills
  • analytical and methodological working style

Graduates typically work in organisations that are active in areas such as:

  • regional engineering or planning offices
  • public administration
  • international organisations.
Weiterführende Studien

Master's degree programme Geography

STEOP

The introductory orientation phase (STEOP) grants students an overview of the key elements of the degree programme and of the course of studies ahead. Thus, it provides a factual basis for the personal evaluation of the choice of degree programme.  The introductory orientation phase for the Bachelor's degree programme Geography comprises 9 ECTS and consists of the lecture courses "Grundlagen der Geographie" und "Wissenschaftliches Arbeiten". 


Empfohlener Ablauf
Subject
Designation
ECTS
Pflichtfächer
(Compulsory Subjects)
Humangeographie
20
Physiogeographie
20
Grundlagen und Methoden der Geographie (inkl. STEOP)
27
Integrative Geographie/Globaler Wandel
23
Reflexive Regionalstudien
25
Synthese
16
Gebundene Wahlfächer
(Elective Subjects)
Specialisation through the choice of four subjects:
  • Angewandte Humangeographie
  • Angewandte Physiogeographie
  • Geosimulation und Modellierung
  • Raumordnung und Regionalpolitik
  • Landschaftsökologie
  • Natur - und Umweltschutz (inkl. Recht)
  • Tourismus
  • Geologie
  • Meteorologie
  • Hydrologie
  • Geoinformatik
  • Volkswirtschaft
  • Gender Studies
  • Politikwissenschaft und Friedensforschung
  • Sprachen
  • Praxis
40
Freie Wahlfächer
(Options)

9
Total

180
Auslandsstudien

Students are strongly encouraged to complete a period of study abroad within the framework of the Alpen-Adria-Universität partnership agreements. We recommend going abroad in the second year.

Erasmus+ and Joint Study programs allow students to study at numerous partner universities in Europe and across the globe.

Praktika

Students can complete a placement that serves as an opportunity to put theoretical and methodological knowledge acquired during the course of studies to the test. If the placement takes the form of one of the restricted electives, the required 250 hours worth 10 ECTS must be completed at no less than two institutions. The placement must be closely linked to the degree programme or one of the chosen areas of specialisation in terms of content. It can also be conducted as a research placement at a scientific institution. In addition, students must produce a written activity report (length 10,000 characters).

Anmeldefrist für Aufnahmeverfahren
Voraussetzungen

General university entrance qualification

Erweiterungscurricula
Weitere Informationen

http://geo.aau.at/de/lehre/bachelor-studium

www.aau.at/bachelor-geo

Kontaktinformationen

Student Guidance Service
E-Mail: studieninfo@aau.at

Office of the Programme Director
Website of the Programme Director
E-Mail: geo@aau.at
Website: geo.aau.at
Appointments

Student Representatives
Website of the Student Representatives
E-Mail: oeh.geo@aau.at

Zusatzprüfung
Name
Bachelor Geographie
Akademischer Grad

Bachelor of Science (BSc)            

Unterrichtssprache

Deutsch, teilweise Englisch

Aufnahmeverfahren

Nein

Studienstruktur
Besonderheiten
  • Das Studium ermöglicht es Studierenden, einen substanziellen Beitrag zur Bewältigung der gesellschaftlichen Herausforderungen einer sich wandelnden humanen und geschlechtergerechten Gesellschaft leisten zu können.
  • Sie erlernen die Fähigkeit zu systematisch-strukturiertem Vorgehen.
  • Am Campus in Klagenfurt gibt es sehr gute Betreuungsverhältnisse, kleine Seminare und überschaubare Arbeitsgruppen. Hier finden Studierende schnell Freundschaften und Anschluss!
Studienprofil

Das Bachelorstudium Geographie verbindet Gesellschafts- mit Naturwissenschaften und untersucht, wie der Mensch seine (Um-)Welt gesellschaftlich, politisch, wirtschaftlich und ökologisch formt. Die Geographie befasst sich mit räumlichen Differenzierungen, natürlichen und gesellschaftlichen Strukturen und Prozessen, die sowohl die physische Welt als auch das gesellschaftliche Zusammenleben in seinen raumbezogenen Aspekten strukturieren und gestalten. 

Das Studium vermittelt fundierte Kenntnisse in den Bereichen der Physiogeographie und der Humangeographie. Fragen der Geoökologie, der nachhaltigen regionalen Entwicklung sowie viele wirtschaftliche, politische und soziale Herausforderungen bringen beide Bereiche thematisch zusammen. Neben klassischen Methoden für die Beschreibung, Erklärung und Bewertung der sozialen und natürlichen Prozesse raumbezogener Entwicklungen umfasst die Geographie auch spezifische Methoden wie Kartographie, Fernerkundung und Geographische Informationssysteme (GIS). Diese dienen zur Darstellung, Analyse, Modellierung und Simulation eben jener natürlichen Strukturen und Prozesse, die den Forschungsgegenstand der Geographie bilden.

Studierende entwickeln einen perspektivenreichen Umgang mit den „großen Fragen“ des 21. Jahrhunderts (z. B. Globaler Wandel sowie zentrale Themen wie Transformationsprozesse, Globalisierung, soziale Ungleichheiten und Verstädterung). Hierzu zählt insbesondere die Fähigkeit, sich „fremde Räume“ anzueignen und mithilfe von geographischen Fachkenntnissen zu strukturieren und zu interpretieren.

Studienziel

Studierende des Bachelorstudiums Geographie profitieren von der Perspektivenvielfalt ihres Studiums und sind daher in der Lage, natur- und geisteswissenschaftliche Inhalte miteinander zu vernetzen. Sie verfügen über Wissen in zwei Kernzielen:

1. Methodik und Theorie:

  • Grundlagen der Human- und Physiogeographie
  • Grundlagen von sozial-, geistes- und naturwissenschaftlichen Fächern, die für das Verständnis und den Umgang mit den geographiespezifischen Fachinhalten notwendig sind.

2. Perspektivenreicher Umgang mit den "großen Fragen" des 21. Jahrhunderts:

  • Globaler Wandel
  • Transformationsprozesse
  • Globalisierung, soziale Ungleichheiten
  • Verstädterung

Zusätzlich werden Themen wie Nachhaltigkeit und Gendergerechtigkeit aus geographischer Perspektive beleuchtet.

Berufsfeld

Die im Studium erlernte Methoden- und Perspektivenvielfalt sowie der Erwerb von natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Kenntnissen befähigen Studierende zu einem breiten Spektrum von beruflichen Tätigkeiten. Im Studium erlangen sie einerseits berufsrelevante Fähigkeiten und Kompetenzen und andererseits erlernen sie analytische und methodische Zugangsweisen zu sehr verschiedenen Themenfeldern.

Der erfolgreiche Abschluss dieses stark integrativ ausgerichteten Studiums schafft die Voraussetzung für den Einstieg in viele Berufsfelder, die von regionalen Ingenieur- oder Planungsbüros bis hin zur öffentlichen Verwaltung und internationalen Organisationen reichen. Das Studium qualifiziert Studierende ebenso für Berufszweige in der Raumentwicklung, Energie-, Wasser- und Abfallwirtschaft sowie jegliche Umweltbereiche.

Weiterführende Studien

Masterstudium Geographie

STEOP

Die Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP) vermittelt den Studierenden einen Überblick über die wesentlichen Inhalte des Studiums und dessen weiteren Verlauf. Sie schafft eine sachliche Entscheidungsgrundlage für die persönliche Beurteilung der Studienwahl. Die STEOP des Bachelorstudiums Geographie besteht aus den Lehrveranstaltungen "Grundlagen der Geographie" und "Wissenschaftliches Arbeiten" und umfasst 9 ECTS. Es dürfen weiterführende Lehrveranstaltungen im Umfang von insgesamt 22 ECTS vor der vollständigen Absolvierung der Studieneingangs-und Orientierungsphase absolviert werden.

Empfohlener Ablauf
Fach
Fachbezeichnung
ECTS
Pflichtfächer
Humangeographie
20

Physiogeographie
20

Grundlagen und Methoden der Geographie (inkl. STEOP)
27

Integrative Geographie/Globaler Wandel
23

Reflexive Regionalstudien
25

Synthese
16
Gebundene Wahlfächer
Zur Spezialisierung Wahl von vier Fächern:
  • Angewandte Humangeographie
  • Angewandte Physiogeographie
  • Geosimulation und Modellierung
  • Raumordnung und Regionalpolitik
  • Landschaftsökologie
  • Natur - und Umweltschutz (inkl. Recht)
  • Tourismus
  • Geologie
  • Meteorologie
  • Hydrologie
  • Geoinformatik
  • Volkswirtschaft
  • Gender Studies
  • Politikwissenschaft und Friedensforschung
  • Sprachen
  • Praxis

40
Freie Wahlfächer

9
Summe

180
Auslandsstudien

Es wird ausdrücklich empfohlen, im Rahmen der Partnerschaftsabkommen der Alpen-Adria-Universität ein Auslandssemester zu absolvieren. Im Rahmen des Bachelorstudiums Geographie empfehlen wir einen Auslandsaufenthalt im zweiten Studienjahr.

Über Erasmus+ und Joint Study können Sie an vielen Partneruniversitäten in Europa und der ganzen Welt studieren.

Praktika

Es besteht die Möglichkeit, die im Studium erworbenen theoretischen Kenntnisse und Fähigkeiten in der Praxis zu erproben. Wird das Praktikum in Form eines gebunden Wahlfaches gewählt, so müssen die geforderten 250 Stunden im Umfang von 10 ECTS an mindestens zwei Einrichtungen absolviert werden. Das Praktikum soll inhaltlich in Zusammenhang mit dem Studium oder einem gewünschten Vertiefungsbereich stehen. Es kann auch als Forschungspraktikum an einer wissenschaftlichen Einrichtung stattfinden. Zusätzlich muss ein Tätigkeitsbericht im Ausmaß von 10.000 Zeichen verfasst werden. Die Genehmigung des Praktikums obliegt der Studienprogrammleitung. Es wird dringend empfohlen, diese Genehmigung VOR Absolvierung der Praxis einzuholen.

Anmeldefrist für Aufnahmeverfahren
Voraussetzungen

Allgemeine Universitätsreife

Erweiterungscurricula
Weitere Informationen

http://geo.aau.at/de/lehre/bachelor-studium

www.aau.at/bachelor-geo 

Kontaktinformationen
Studienberatung
E-Mail: studieninfo@aau.at

Studienprogrammleitung
Website der Studienprogrammleitung
E-Mail: geo@aau.at
Website: geo.aau.at
Terminvereinbarung

Studienvertretung
Website der Studienvertretung
E-Mail: oeh.geo@aau.at

       

Zusatzprüfung

Dokumente

Name Datum
Keine Einträge vorhanden

Testimonials

Mag. Peter Rupitsch

"Meine Tätigkeit als Nationalparkdirektor umfasst ein breites Aufgabengebiet. Im Geographie-Studium habe ich gelernt, komplexe Situationen zu strukturieren, an vielschichtige Fragestellungen systematisch heranzugehen sowie Projekte zu organisieren und zu managen. Neben den Soft-Skills sind v.a. das erworbene Fachwissen und vielfältige Studienkontakte für meine berufliche Tätigkeit sehr wertvoll."

Nationalparkdirektor Kärnten

Mag. Peter Rupitsch

"My job as National Park Director comprises a very broad range of responsibilities. In the course of my Geography degree programme, I learned how to structure complex situations, how to approach multi-faceted problems systematically, and I gained expertise in the organization and management of projects. In addition to the soft skills, I have found that the degree provided me with professional knowledge and diverse academic contacts, which have proven most valuable in my professional life.”

National Park Director, Carinthia

Phillip Plattner

What I find particularly fascinating about this degree programme is the huge variety that Geography can offer. Every day brings new and different insights. Once I have completed my degree, I would like to work in planning (transport, spatial or urban planning) or in the field of city marketing.

Student

Phillip Plattner

Was mir an diesem Studium besonders gefällt ist die Vielfältigkeit, derer man in der Geographie ausgesetzt ist. Man lernt jeden Tag etwas Neues und Anderes. Nach meinem Studium würde ich gerne einer Arbeit in der Planung (Verkehrs-, Raum-,Stadtplanung) oder im Stadtmarketing nachgehen.

Student