[14W] Sozial- und Humanökologie

Überblick

Bezeichnung
Sozial- und Humanökologie
Version
2014
Ausgabe
1
Dauer
4 Semester
Typ
Masterstudium
SKZ
919
Curriculum
http://www.uni-klu.ac.at/rechtabt/downloads/mbl19b17_13_14.pdf
Lehrveranstaltungen
Lehrveranstaltungen

Allgemeine Informationen

Name
Master Sozial- und Humanökologie
Akademischer Grad

Master of Science (MSc)

Unterrichtssprache

Deutsch, teilweise Englisch

Aufnahmeverfahren

Nein

Studienstruktur
Besonderheiten

Das Masterstudium Sozial- und Humanökologie wurde mit 30.04.2018 geschlossen und läuft an der Universität Klagenfurt bis 30.04.2021 aus. Es sind daher keine Zulassungen oder Wiederaufnahmen des Studiums mehr möglich. Für diesbezügliche Fragen wenden Sie sich bitte an: Mirjam.Weber@boku.ac.at

Studienprofil

Das Masterstudium Sozial- und Humanökologie ist inter- bzw. transdisziplinär orientiert und beschäftigt sich mit Fragen der Wechselwirkung zwischen sozialen und natürlichen Systemen im Kontext von Globalisierung, globalem Wandel und nachhaltiger Entwicklung. Das Studium verbindet sozial-, kultur- und naturwissenschaftliche Forschungsansätze und betrachtet sozial-ökologische Systeme aus verschiedenen fachlichen Perspektiven. Im Mittelpunkt stehen die Beziehungen zwischen Mensch und Umwelt. Studierende werden mit Forschungsprozessen und der wissenschaftlichen Praxis vertraut gemacht und in lebendige interdisziplinäre Diskussionen mit internationalen Partnern eingebunden.
Das Studium findet zur Gänze in Wien statt.


Studienziel

Das Studium erforscht die Wechselwirkungen zwischen Gesellschaft und natürlicher Umwelt. Die Studierenden sind in der Lage

  • in interdisziplinären Teams zu arbeiten.
  • verschiedene sozial-, geistes- und naturwissenschaftliche Disziplinen zu vernetzen.
  • sozial-ökologische Systeme und Gesellschaft-Natur-Interaktionen zu verstehen.
  • Nachhaltigkeitsprobleme in interdisziplinären Zusammenhängen zu bearbeiten.
  • empirische Daten aus der Nachhaltigkeitsforschung aufzubereiten und zu analysieren.
  • Methoden der interdisziplinären Nachhaltigkeitswissenschaften anzuwenden, z.B. Materialflussanalyse (MFA), Life Cycle Analysis (LCA), Human Appropriation of Net Primary Production (HANPP), sozial-ökologische/integrierte Modellierung.
Berufsfeld

Aufgrund der interdisziplinären Ausrichtung des Masterstudiums Sozial- und Humanökologie und den entsprechend gewählten fachlichen Vertiefungen steht den Absolventinnen und Absolventen ein breites Tätigkeits- und Berufsfeld offen, wie

  • Universitäten oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • Erwachsenenbildung
  • Dokumentation und Berichterstattung
  • Journalismus
  • Beratung und Planung in Wirtschaft, in der öffentlichen Verwaltung und in Non-Profit-Organisationen
  • Umwelt-und Naturschutzabteilungen von Bundes- und Landesregierungen oder auf europäischer Ebene
  • Sozial- und Gesundheitswesen
Weiterführende Studien

Doktoratsstudium

STEOP
Empfohlener Ablauf
FachFachbezeichnungECTS
PflichtfächerEinführung in die Sozial- und Humanökologie18
Methoden der Human- und Sozialökologie10
Inter- und transdisziplinäre Kompetenzen14
Seminare zur Masterarbeit8
Gebundene WahlfächerWahl zweier Spezialisierungsfächer:
28
Freie Wahlfächer
12
Masterarbeit
30
Summe
120
Auslandsstudien

Es wird ausdrücklich empfohlen, im Rahmen der Partnerschaftsabkommen der Alpen-Adria-Universität ein Auslandssemester zu absolvieren. Nesen Ertugrul vom International Office in Wien unterstützt Sie bei der Planung eines Auslandsaufenthaltes.

Über Erasmus+ und Joint Study können Sie an vielen Partneruniversitäten in Europa und der ganzen Welt studieren.

Praktika

Im Masterstudium kann ein einschlägiges Forschungspraktikum absolviert werden. Dieses dient der Vertiefung und Erweiterung der Kenntnisse der wissenschaftlichen Literatur, des wissenschaftlichen Arbeitens und der Anwendung wissenschaftlicher Methoden. Es kann im Rahmen von Forschungsprojekten am Institut für Soziale Ökologie oder einer anderen Forschungseinrichtung im Umfang von mindestens 150 Arbeitsstunden absolviert werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, ein einschlägiges Berufspraktikum an einer Institution im Bereich „Nachhaltige Entwicklung" zu absolvieren. Dieses Praktikum dient der Erprobung und anwendungsorientierten Erweiterung der erworbenen theoretischen und methodischen Kenntnisse in einem der möglichen Berufsfelder und umfasst ebenso mindestens 150 Arbeitsstunden. Dem Praktikum sind 6 ECTS zugeordnet. Die Studienprogrammleitung entscheidet vor Antritt des Praktikums über Eignung und mögliche Anrechnung des jeweiligen Praktikums. Das Praktikum kann entweder im Rahmen eines gebundenen Wahlfaches oder im Rahmen der Freien Wahlfächer angerechnet werden. Der Nachweis des jeweiligen Praktikums erfolgt durch die entsprechenden Belege, einen Tätigkeits- und Reflexionsbericht im Umfang von mindestens 2.500 Wörtern sowie der Mitwirkung an einer Reflexionseinheit.

Anmeldefrist für Aufnahmeverfahren
Voraussetzungen

Ja [Bachelorstudium Geographie an der Alpen-Adria-Universität; Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur sowie Umwelt- und Bio-Ressourcenmanagement an der Universität für Bodenkultur Wien oder ein gleichwertiges Studium an einer anderen postsekundären Bildungseinrichtung

Studierende, die einen Bachelorabschluss in geistes- und kulturwissenschaftlichen, ingenieurwissenschaftlichen, sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen oder naturwissenschaftlichen Studien an einer in- oder ausländischen Universität, Fachhochschule oder anderen anerkannten postsekundären Bildungseinrichtung abgeschlossen haben, werden zum Masterstudium zugelassen, wenn sie den Nachweis der Kenntnisse in folgenden Bereichen erbringen:

  1. Interdisziplinäre Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften mit 8 ECTS - insbesondere Umweltökonomie, Ökologische Ökonomie, Humanökologie, Umweltsoziologie, Umweltgeschichte, Naturschutzkunde, Umweltgeographie, Umweltsystemwissenschaften, Umweltpolitik, Umweltethik, Nachhaltigkeitsforschung - und
  2. Naturwissenschaftliche Grundlagen mit 8 ECTS - insbesondere aus Physik, Chemie, Biologie, Erdwissenschaften- und
  3. Sozialwissenschaftliche Grundlagen mit 8 ECTS - insbesondere aus Soziologie, Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaften, Kultur- und Sozialanthropologie.]
Erweiterungscurricula
Weitere Informationen

Studienabschluss

Das Ansuchen um Betreuung einer wissenschaftlichen Arbeit kann direkt im Campus-System / Studierenden-Portalunter „Meine Anträge“ elektronisch gestellt werden.


Abweichende Regelungen für Standort Wien:

  • Folder der Studienrichtungsvertretung „Alles zu Masterarbeiten“ (PDF) liegt im ÖH-Zimmer im 4.Stock (Schottenfeldgasse 29)
  • doppelseitiger Druck
  • Abgabe von zwei gebundenen Exemplaren bis zur Masterprüfung bei Mirjam Weber. Ein Exemplar für die BetreuerIn, ein Exemplar für die Institutsbibliothek in Wien.
  • PowerPoint Masterprüfung
     
    Als Einleitung in die Masterprüfung dient eine kurze PPT über die Masterarbeit. Die folgende Vorlage soll befüllt werden und die vorgegebenen 2 Seiten nicht überschritten werden, bitte in elektronischer Form spätestens zwei Tage vor Prüfungstermin an mirjam.weber@boku.ac.at schicken.


Kontaktinformationen

Studienberatung
E-Mail: studieninfo@aau.at

Studienprogrammleitung
Website der Studienprogrammleitung
E-Mail: mirjam.weber@boku.ac.at
Sprechstunden: Di und Do von 10:00-12:00 und zu vorlesungsfreien Zeiten nach persönlicher Vereinbarung.

Institut für Soziale Ökologie
Schottenfeldgasse 29/3, 1070 Wien
boku.ac.at/wiso/sec 

Studienvertretung
Website der Studienvertretung
E-Mail: oeh.sozoek@aau.at

Zusatzprüfung
Name
Master Social and Human Ecology
Akademischer Grad

Master of Science (MSc)

Unterrichtssprache

German, some courses are taught in English

Aufnahmeverfahren

No

Studienstruktur
Besonderheiten
Studienprofil

The inter- and transdisciplinary Master's degree programme Social and Human Ecology examines the interactions between social and natural systems in the context of globalisation, global change, and sustainable development. The degree programme combines approaches from the Social, Cultural and Natural Sciences, and observes social-ecological systems from various specialist perspectives. The main focus is on the relationships that exist between humans and the environment. Students are familiarised with research processes and good scientific practice, and are actively included in lively interdisciplinary discussions with international partners.
The degree programme takes place entirely in Vienna.

The enrollment for this degree programme ends in the summer semester of 2018 (deadline for enrollment: April 30, 2018).

Studienziel

The degree programme explores the interdependencies between society and the natural environment. Students are qualified to

  • work in interdisciplinary teams.
  • link various disciplines from the Social Sciences, Humanities, and Natural Sciences.
  • comprehend social-ecological systems and society-nature interactions.
  • work on sustainability issues in interdisciplinary contexts.
  • prepare and analyse empirical data from sustainability research.
  • apply the methodologies of interdisciplinary Sustainability Sciences, e.g. Material Flow Analysis (MFA), Life Cycle Analysis (LCA), Human Appropriation of Net Primary Production (HANPP), social-ecological/integrated modelling.
Berufsfeld

Due to the interdisciplinary orientation of the Master's degree programme Social and Human Ecology, combined with the respective selected in-depth specialisations, graduates can access a broad range of professional activities and occupations, including

  • universities or non-university research institutions
  • adult education
  • documentation and reporting
  • journalism
  • consulting and planning in industry, public administration and non-profit organisations
  • environmental and nature conservation departments at state, federal or European level
  • social and healthcare sector
Weiterführende Studien

Doctoral degree programme

STEOP
Empfohlener Ablauf
FachFachbezeichnungECTS
PflichtfächerEinführung in die Sozial- und Humanökologie18
Methoden der Human- und Sozialökologie10
Inter- und transdisziplinäre Kompetenzen14
Seminare zur Masterarbeit8
Gebundene WahlfächerWahl zweier Spezialisierungsfächer:
  • Gesellschaft und Umwelt
  • Nachhaltige Ressourcennutzung
  • Landnutzung und Umweltwandel
  • Umweltgeschichte
  • Umweltsystemwissenschaften
  • Geographische Systemwissenschaften
  • Inter- und Transdisziplinäre Wissenschaft und nachhaltige Entwicklung
  • Geschlechter- und Verteilungsgerechtigkeit im Kontext nachhaltiger Entwicklung, insbesondere Feministische Wissenschaft und Gender Studies
28
Freie Wahlfächer
12
Masterarbeit
30
Summe
120
Auslandsstudien

It is strongly recommended that students complete a period of study abroad within the framework of the Alpen-Adria-Universität partnership agreements. Nesen Ertugrul from the International Office in Vienna supports you in organising your periods of study abroad.

Erasmus+ and Joint Study programmes offer opportunities to study at numerous partner universities in Europe and across the globe.

Praktika

Students can complete a relevant research placement as part of the Master degree program. This serves to reinforce and expand the knowledge of scientific literature, good scientific practice, and the application of scientific methods. The research placement, comprising no less than 150 working hours, can be completed within the context of research projects at the Department of Social Ecology or another research institution. Alternatively, students can complete a relevant work placement at an institution engaged in the sphere of "sustainable development". This work placement serves an as opportunity for the testing and application-oriented expansion of acquired theoretical and methodological knowledge in one of the potential professional fields, and must also equate to at least 150 working hours. The placement is worth 6 ECTS credits. The Program Director must consider and confirm the suitability and recognition of the respective placement, before it can commence. The placement can be recognised as part of a restricted elective cluster, or as part of the free electives. Proof of having successfully completed the placement is established by submitting the relevant documentary evidence, a written report describing and reflecting upon the activities carried out (at least 2,500 words), as well as the student's participation in a reflection unit.

Anmeldefrist für Aufnahmeverfahren
Voraussetzungen

Yes [Bachelor's degree programme Geography at the Alpen-Adria-Universität; Landscape Planning and Landscape Architecture, as well as Environment and Bio-Resources Management at the BOKU University of Natural Resources and Life Sciences / Vienna, or a degree programme of equivalent academic value from another post-secondary educational institution.

Students who have successfully completed a Bachelor's degree in liberal arts and cultural studies, engineering, social sciences and economics, or natural sciences, at a domestic or foreign university, or a university of applied sciences, or any other recognised post-secondary educational institution, are granted admission to the Master's degree programme, if they can provide proof of an adequate level of knowledge in the following areas:

  1. Interdisciplinary Environment and Sustainability Sciences worth 8 ECTS credits, esp. Environmental Economics, Ecological Economics, Human Ecology, Environmental Sociology, Environmental History, Nature Conservation Studies, Environmental Geography, Environmental Systems Sciences, Environmental Policy, Environmental Ethics, Sustainability Research, and
  2. Fundamental Topics in Natural Sciences worth 8 ECTS credits, esp. Physics, Chemistry, Biology, Earth Sciences, and
  3. Fundamental Topics in Social Sciences worth 8 ECTS credits, esp. Sociology, Business Administration, Political Sciences, Cultural and Social Anthropology.]
Erweiterungscurricula
Weitere Informationen

Institut für Soziale Ökologie
Schottenfeldgasse 29/3, 1070 Wien

www.aau.at/sec

Kontaktinformationen

Student Guidance Service
E-Mail: studieninfo@aau.at

Office of the Programme Director
Website of the Programme Director
E-Mail: mirjam.weber@aau.at

Student Representatives
Website of the Student Representatives
E-Mail: oeh.sozoek@aau.at

Zusatzprüfung

Dokumente

Name Datum
Keine Einträge vorhanden

Testimonials

Mag. Anke Schaffartzik BSc

„Dieses Masterstudium gehört als inhaltlich neues, differenziertes Angebot, das auf verschiedenen sozial- und naturwissenschaftlichen Bachelorstudiengängen aufsetzt, sicher zu den gelungenen Umsetzungen des Bologna-Prozesses. Themen wie Nachhaltigkeit werden in Zukunft noch eher an Bedeutung gewinnen. Das Masterstudium ist hier ein exzellentes, mit seiner Interdisziplinarität und Forschungsnähe einzigartiges Angebot in Österreich."

Absolventin

Mag. Anke Schaffartzik BSc

"As a new and nuanced offer in terms of content, and building on a variety of Bachelor degree programs in the Social and Natural Sciences, this Master degree program certainly qualifies as a successful example of the Bologna Process implementation. Topics such as sustainability are poised to gain even greater relevance in the future. This program - which is unique in Austria, due to its interdisciplinary nature and the close proximity to current research - represents an excellent study opportunity."

Graduate