[13W] Angewandte Informatik

Überblick

Bezeichnung
Angewandte Informatik
Version
2013
Ausgabe
1
Inskribierbar bis
08.07.2019
Dauer
4 Semester
Typ
Masterstudium
SKZ
911
Curriculum
http://www.uni-klu.ac.at/rechtabt/downloads/mbl20b1_12_13.pdf
Lehrveranstaltungen
Lehrveranstaltungen

Allgemeine Informationen

Name
Master Angewandte Informatik
Akademischer Grad

Diplom-IngeneurIn (Dipl.-Ing.)

Unterrichtssprache

Deutsch, Englisch

Aufnahmeverfahren

Nein

Studienstruktur
Besonderheiten
  • Praxis- und Forschungserfahrung und hohe Problemlösungskompetenz machen Studierende fit für das Berufsleben.
  • Englische Lehrveranstaltungen vermitteln zusätzliche Sprachkompetenzen.
  • Am Campus in Klagenfurt gibt es sehr gute Betreuungsverhältnisse, kleine Seminare und überschaubare Arbeitsgruppen. Hier finden Studierende schnell Freundschaften und Anschluss!
Studienprofil

Das Masterstudium der Angewandten Informatik baut auf dem Bachelorstudium Angewandte Informatik auf und bietet vertiefende Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen der Problemlösekompetenz. Zusätzlich werden fundierte Kenntnisse im Fachgebiet Informatik, Grundkenntnisse wirtschaftlicher Zusammenhänge sowie auch profundes Wissen über mögliche Anwendungsgebiete gefordert. 

Das Studium befähigt Studierendezur qualitativ hochwertigen Entwicklung von computerunterstützten Problemlösungen,
zum effizienten und effektiven Management des Problemlösungsprozesses sowie zur Gestaltung des nutzbringenden Einsatzes von Lösungen, basierend auf Methoden und Techniken der Informatik.  Methoden-, Sozial- und Individualkompetenzen, die für eine erfolgreiche Realisierung, Einführung und den gewinnbringenden Einsatz von Informatiksystemen notwendig sind, runden das Profil ab.

Die Informatik entwickelt sich rasant. Das Studium zielt daher auch darauf ab, dass Absolventinnen und Absolventen einerseits aktiv an diesem kontinuierlichen Verbesserungs- und Innovationsprozess mitarbeiten können, andererseits auch ihren eigenen Wissensstand selbstständig und rasch aktualisieren können.

Deshalb liegt ein Fokus der Klagenfurter Informatik auf der detaillierten Kenntnis der grundlegenden Konzepte, Zusammenhänge und Erkenntnisse des Fachs und dessen Methoden und Werkzeuge. Das Studium schult darüber hinaus Individual- und Führungskompetenzen wie Selbststeuerung und Gestaltungswille.

Studienziel

Die Studierenden des Masterstudiums Angewandte Informatik zeichnen sich durch Selbstständigkeit und hohe Problemlösungskompetenz aus. Zusätzlich zu den im Bachelorstudium erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten, sind sie in der Lage

  • komplexe Softwareentwicklungsprojekte zu leiten.
  • neuartige Problemlösungen zu erarbeiten.
  • zielgerichtet Konzepte, Methoden und Werkzeuge der Informatik weiterzuentwickeln.
  • sich auf technische Paradigmenwechsel einzustellen.

Nach einer 3-jährigen Praxis und Ablegung der Ziviltechnikerprüfung können AbsolventInnen als IngenieurkonsulentInnen der Informatik tätig sein.

Berufsfeld

Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums sind in der Lage, komplexe Softwareentwicklungsprojekte zu leiten, neuartige Problemlösungen zu erarbeiten und zielgerichtet Konzepte, Methoden und Werkzeuge der Informatik weiterzuentwickeln. Sie sind Expertinnen/Experteen in ihrem Fachgebiet und zeichnen sich durch selbstständige Arbeitsweise und hohe Problemlösungskompetenz aus. Sie sind in besonderem Maße dazu befähigt, sich auf technische Paradigmenwechsel einzustellen und diese zu bewältigen. Nach dreijähriger einschlägiger Praxis und Ablegung der
Ziviltechnikerprüfung können Absolventinnen und Absolventen als Ingenieurkonsulentinnen/Ingenieurkonsulenten für Informatik tätig sein.

Typische Arbeitsfelder sind:

  • Projektleitung bei Entwicklung oder Neugestaltung von Informationssystemen
  • Anwendungssystementwicklung
  • Multimedia- und Netzwerkbetreuung
  • Systemsicherheit
  • E-Business
Weiterführende Studien
STEOP
Empfohlener Ablauf
FachFachbezeichnungECTS
PflichtfächerVertiefung Informatik12

Kompetenzvertiefung16
Gebundenes WahlfachWahl eines Spezialisierungfaches:
  • Business Information Systems
  • Distributed Multimedia Systems
  • Information and System Security
  • Knowledge and Data Engineering
  • Software Engineering
28
Freie Wahlfächer
6
Praxis und/oder ErgänzungsfachWahl einer Variante zur Absolvierung der Praxis:
  • Studienvariante I: Praxis
  • Studienvariante II: Praxis und Ergänzungsfach
  • Studienvariante III: Ergänzungsfach
28
MasterarbeitMasterarbeit (inkl. Privatissimum)30
GesamtprüfungMündliche kommissionelle Gesamtprüfung
Summe
120
Auslandsstudien

Es wird generell empfohlen mindestens ein Semester im Ausland zu verbringen.

Über Erasmus+ und Joint Study können Sie an vielen Partneruniversitäten in Europa und der ganzen Welt studieren.

Praktika

Im Masterstudium Angewandte Informatik sind Praxiserfahrungen im Ausmaß von 28 ECTS vorgesehen. Die Praxis im Studium der Informatik kann in Form eines Projektsemesters (Studienvariante I oder II) bei einer ausländischen Institution oder in Form eines Auslandsstudienaufenthaltes an einer ausländischen Universität absolviert werden. Für weitere Informationen siehe § 6 "Auslandsstudien/Mobilität" bzw. § 14 "Praxis (Projektsemester)" im Curriculum. Studienvariante I beinhaltet ein volles Projektsemester inklusive der Aufarbeitung im Umfang von 28 ECTS. Die Studienvariante II sieht ein verkürztes Projektsemester inklusive Aufarbeitung im Ausmaß von 16 ECTS vor und ein reduziertes Ergänzungsfach im Ausmaß von 12 ECTS. Die Studienvariante III ergibt sich aus einem vollen Ergänzungsfach im Ausmaß der 28 ECTS.

Die Ergänzungsfächer müssen aus dem Angebot der technischen Studienrichtungen stammen oder aus dem Wahlfachstudium Feministische Wissenschaft/Gender Studies. Die einzelnen LVs sind vorab mit der Studienprogrammleitung festzulegen.

Anmeldefrist für Aufnahmeverfahren
Voraussetzungen

Ja [Bachelorstudium Angewandte Informatik oder ein gleichwertiges Studium an einer anderen postsekundären Bildungseinrichtung]

Erweiterungscurricula
Weitere Informationen
Kontaktinformationen

Studienberatung
E-Mail: studieninfo@aau.at

Studienprogrammleitung
Website der Studienprogrammleitung
E-Mail: technik@aau.at

Studienvertretung

Website der Studienvertretung

E-Mail: oeh.informatik@aau.at

Zusatzprüfung
Name
Master Applied Informatics
Akademischer Grad

Diplom-IngeneurIn (Dipl.-Ing.) (Austrian university degree comparable to Master of Engineering)

Unterrichtssprache

German, English

Aufnahmeverfahren

No

Studienstruktur
Besonderheiten
Studienprofil

The Master's degree programme in Applied Informatics builds upon the Bachelor's degree programme in Applied Informatics and provides advanced knowledge and skills in the sphere of problem-solving competence. Students also acquire solid expertise and skills in the field of Informatics, learn the fundamental principles of economic interrelations, and gain in-depth insights into possible fields of application. Informatics is a field characterised by rapid development and, as such, the continuous optimisation of methods and tools, as well as innovations emerging in the areas of application in quick succession, represent a major challenge. Methodological, social and individual competencies are essential prerequisites for the successful realisation, implementation, and the profitable deployment of Informatics systems, and are conveyed within the scope of the Master's degree programme.

Studienziel

Students enrolled in the Master's degree programme possess excellent problem-solving skills and are able to work independently. In addition to the knowledge and skills acquired during the Bachelor's degree programme they are also qualified to

  • lead complex software development projects.
  • develop innovative solutions to problems.
  • work on the continuous development of concepts, methods and tools from the field of Informatics in a target-oriented manner.
  • adjust to technological paradigm shifts.

After 3 years of professional practice in the field and upon successfully completing the civil engineer examination, graduates are entitled to act as civil engineers in the field of Informatics.

Berufsfeld

Graduates are qualified to work both at the local level and in leading (software) companies across the globe. They are ideally prepared for responsibilities in the following areas:

  • software development
  • data bases, networked and knowledge-based systems
  • multimedia and web technologies

Typical spheres of work include:

  • project management for the development or new design of information systems
  • application system development
  • multimedia and network support
  • system security
  • e-Business
Weiterführende Studien

Doctoral degree programme

STEOP
Empfohlener Ablauf
FachFachbezeichnungECTS
PflichtfächerVertiefung Informatik12

Kompetenzvertiefung16
Gebundenes WahlfachWahl eines Spezialisierungfaches:
  • Business Information Systems
  • Distributed Multimedia Systems
  • Information and System Security
  • Knowledge and Data Engineering
  • Software Engineering
28
Freie Wahlfächer
6
Praxis und/oder ErgänzungsfachWahl einer Variante zur Absolvierung der Praxis:
  • Studienvariante I: Praxis
  • Studienvariante II: Praxis und Ergänzungsfach
  • Studienvariante III: Ergänzungsfach
28
MasterarbeitMasterarbeit (inkl. Privatissimum)30
GesamtprüfungMündliche kommissionelle Gesamtprüfung
Summe
120
Auslandsstudien

In general, students are encouraged to spend at least one semester studying abroad.

Erasmus+ and Joint Study programs allow students to study at numerous partner universities in Europe and across the globe.

Praktika

The Master's degree programme Applied Informatics provides for practical placements worth 28 ECTS credits. Within the scope of the Informatics degree, the placement can be carried out as a project semester (study version I or II) completed at a foreign institution, or as a period of study at a foreign university. Please refer to § 6 "Period of Study Abroad/Mobility" or respectively § 14 "Practical Placement (Project Semester)" in the curriculum. Study version I includes a full project semester including the written appraisal and accounts for 28 ECTS credits. Study version II allows for an abridged project semester including the written appraisal worth 16 ECTS credits, and a reduced supplementary subject worth 12 ECTS credits. Study version III emerges from a full supplementary subject worth 28 ECTS.The supplementary subjects must be selected from the range of courses offered by the engineering degree programmes or from the electives module Feminist Science/Gender Studies. Individual courses must be defined in advance in consultation with the Programme Director.

Anmeldefrist für Aufnahmeverfahren
Voraussetzungen

Yes [Bachelor's degree programme Applied Informatics or a degree programme of equivalent academic value at another post-secondary educational institution.]

Erweiterungscurricula
Weitere Informationen
Kontaktinformationen

Student Guidance Service
E-Mail: studieninfo@aau.at

Office of the Programme Director
Website of the Programme Director
E-Mail: technik@aau.at

Student Representatives
Website of the Student Representatives
E-Mail: oeh.informatik@aau.at

Zusatzprüfung

Dokumente

Name Datum
Keine Einträge vorhanden

Testimonials

Dipl.-Ing. Dr. Judith Michael

„During my Master's degree, I was able to focus specifically on those areas, which I enjoyed most during the Bachelor's degree programme. The successful combination of application-oriented and theoretical teaching provided the ideal preparation for exciting jobs, which are just waiting to be tackled. Opting for this degree was the best decision I ever made."

Member of the Scientific Staff, Institute of Applied Informatics, AAU

Dipl.-Ing. Dr. Judith Michael

„During my Master's degree, I was able to focus specifically on those areas, which I enjoyed most during the Bachelor's degree programme. The successful combination of application-oriented and theoretical teaching provided the ideal preparation for exciting jobs, which are just waiting to be tackled. Opting for this degree was the best decision I ever made."

Member of the Scientific Staff, Institute of Applied Informatics, AAU