516.404 (19W) Spezialgebiete der Fachdidaktik

Wintersemester 2019/20

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
11.10.2019 15:30 - 17:00 , HS 11
Nächster Termin:
20.12.2019 15:30 - 17:00 , HS 11

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
DEP04001UL
LV-Titel englisch
Special fields of subject matter education
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
19 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch
LV-Beginn
11.10.2019
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

- Wissen über die ästhetischen Eigenschaften von Bild und Text und Analyse des Zusammenspiels dieser beiden Ebenen in Bilderbüchern für unterschiedliche Altersstufen

- Einblick in die Vielfalt ästhetischer Darstellungsweisen im Bilderbuch und eigenständige Entwicklung von Interpretationsansätzen

- Reflexionsfähigkeit in Hinblick auf die Angemessenheit

- Kenntnis einschlägiger Fachliteratur

- Kenntnis eines kleinen Fundus an Primärliteratur zu einem eigenständig gewählten Thema    

Lehrmethodik

Nach grundlegenden Informationen von Seiten der Lehrveranstalterin sind einige Einheiten der gemeinsamen und z.T. gruppenweisen Lektüre und Zusammenfassung von texten aus der einschlägigen Fachliteratur gewidmet. Danach werden die Studierenden jeweils individuelle Themenschwerpunkte setzen, Primär- und Sekundärliteratur dazu recherchieren und erste Interpretationsversuche eines ausgewählten Bilderbuchs in der Gruppe präsentieren und weiterentwickeln. Diese Vorarbeiten sollen am Ende des Semesters in eine abschließende SE-Arbeit einfließen.  

Inhalt/e

- Das Bilderbuch im Wandel der Zeit

- Ästhetisch anspruchsvolle vs. pädagogisch wertvolle Bilderbücher?

- Das Bilderbuch als Kunstwerk/Bilderbücher für die Oberstufe

- Analysekriterien für das Bilderbuch, d.h. für Bild, Text, deren Interferenzen und die Wahrnehmung der Abgründe dazwischen

- Entwicklung didaktischer Zugänge aus den spezifischen Eigenheiten des jeweiligen Buches 

Erwartete Vorkenntnisse

Kenntnisse im Bereich der Textanalyse und der literarischen Interpretation

Literatur

wird im Seminar bekannt gegeben

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

- aktive Mitarbeit

- Kurzreferat und Moderation einer Diskussion zum gewählten Thema

- abschließende SE-Arbeit 

Prüfungsinhalt/e

Inhaltliche Kriterien

• Inhalt und Themenentfaltung

• Argumentationsniveau und Eigenständigkeit

• Aufbau und Struktur der Arbeit

• Angemessene Verwendung von Literatur

Formale Kriterien

• Sprachliche Gestaltung (Stil und Ausdruck, Syntax)

• Sprachliche Korrektheit (Grammatik, Orthografie, Zeichensetzung)

• Zitierweise und Literaturverzeichnis

• Umfang und Gestaltung

• Gendersensible Sprache

Methodische Kriterien

• Einbettung in den Forschungsdiskurs

• Beachtung der fachspezifischen Methodik

Hinweis: Es werden nur solche Arbeiten angenommen, die den sprachlich-formalen Anforderungen im Wesentlichen genügen.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

- Eigenständigkeit und Niveau der Literaturrecherche 

- Eigenständigkeit im Umgang mit der verwendeten Literatur

- Entfaltung des gewählten Themas und theoretische Untermauerung der analytischen Zugänge

- Angemessenheit der didaktischen Überlegungen

- sprachliche Gestaltung 

- sprachliche Korrektheit 


Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Master-Lehramtsstudium Master Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 506, Version: 19W.1)
    • Fach: Spezialgebiete des Fachs (Pflichtfach)
      • DEP.004 Spezialgebiete der Fachdidaktik ( 2.0h SE, PS, VU, VC, VO / 4.0 ECTS)
        • 516.404 Spezialgebiete der Fachdidaktik (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet