180.020 (20S) Wissenschaftstheoretische Grundlagen

Sommersemester 2020

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
03.03.2020 09:00 - 13:00 , HS 7
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
basics in scientific theory
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
139
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch
LV-Beginn
03.03.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Studienberechtigungsprüfung
Ja
Seniorstudium Liberale
Ja

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Grundkenntnisse wissenschaftstheoretischer Fragestellungen insbesondere der Medien- und Kommunikationswissenschaften. 














































Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Vortrag, Diskussion, Textlektüre

Hilfe zum Selbststudium wissenschaftstheoretischer Texte 

Inhalt/e

Die Vorlesung führt grundlegend ein in die Wissenschaftstheorie, Wissenschaftsgeschichte und Wissenssoziologie und bietet demnach einen allgemeinen Überblick über Sinn, Zweck, Form, Normen, Praxis und Legitimation der Wissenschaft sowie ihrer historischen Entstehung und ihres sozialen Wandels. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei der Medien- und Kommunikationwissenschaft geschenkt.                                    

Themen                                                         

  • Was ist (Medien- und Kommunikations-)Wissenschaft? Was ist Wissenschaftstheorie?
  • Grundbegriffe und Positionen der Wissenschaftsphilosophie, -geschichte, -soziologie 
  • Methodologische und methodische Grundfragen der Medienkommunikationswissenschaft 
  • Fragen der Normativität in der Medienkommunikationswissenschaft
  • Medienkommunikationswissenschaft als Integrationsdisziplin
  • Aktuelle (wissenschaftstheoretische) Fragen der Medienkommunikationswissenschaft

Erwartete Vorkenntnisse

keine

Literatur

Carrier, Martin (2011): Wissenschaftstheorie zur Einführung, 3. Auflage, Hamburg: Junius.

Hörisch, Jochen (2004): Theorie-Apotheke. Eine Handreichung zu den humanwissenschaftlichen Theorien der letzten fünfzig Jahre. Frankfurt/M. : Eichborn.

Karmasin, Matthias/Rath, Matthias/Thomaß, Barbara  (Hg.; 2013): Normativität in der Kommunikationswissenschaft. Wiesbaden: Springer VS.

Karmasin, Matthias/Rath, Matthias/Thomaß, Barbara  (Hg.; 2014): Kommunikationswissenschaft als Integrationsdisziplin. Wiesbaden: Springer VS.

Niedermair, Klaus (2010): Eine kleine Einführung in Wissenschaftstheorie und Methodologie. Für Sozial- und Erziehungswissenschaftler/innen. Innsbruck: Studia Universitätsverlag.

Steininger, Christian/ Hummel, Roman (2015): Wissenschaftstheorie der Kommunikationswissenschaft. Berlin: De Gruyter Oldenbourg.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

schriftliche Prüfung (Multiple Choice Online-Klausur)

Prüfungsinhalt/e

siehe Lehrveranstaltungsinhalte

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die Prüfung ist bestanden, wenn die Mindestpunktzahl erreicht wurde. Die Mindestpunktzahl ist 60 Prozent der maximal möglichen Bewertungspunkte.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 16W.3)
    • Fach: Grundlagen Medien und Kommunikation (Pflichtfach)
      • Wissenschaftstheoretische Grundlagen ( 0.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 180.020 Wissenschaftstheoretische Grundlagen (2.0h VO / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 09W.1)
    • Fach: Studieneingangsphase (Pflichtfach)
      • Wissenschaftstheoretische Fragestellungen: Geschichte der Wissenschaft, Wissenschaft und Gesellschaft ( 2.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 180.020 Wissenschaftstheoretische Grundlagen (2.0h VO / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2019
  • 180.020 VO Wissenschaftstheoretische Grundlagen (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 180.020 VO Wissenschaftstheoretische Grundlagen (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 180.020 VO Wissenschaftstheoretische Grundlagen (2.0h / 4.0ECTS)