525.503 (19W) Phonologie und Orthographie

Wintersemester 2019/20

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
16.10.2019 13:30 - 17:30 , S.2.05
Nächster Termin:
11.12.2019 13:30 - 17:30 , V.1.07

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
DEE03001UL
LV-Titel englisch
Phonology and Orthography
LV-Art
Vorlesung-Kurs (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
3.0
Anmeldungen
26 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
16.10.2019
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden

Ø kennen die Grundbegriffe und Grundlagen der Phonetik, Phonologie und Orthographie

Ø sind vertraut mit dem Internationalen Phonetischen Alphabet (IPA) und sind in der Lage, gesprochene Sprache zu transkribieren und deren Lauteigenschaften zu analysieren

Ø wissen Bescheid über Phonetik und Phonologie der deutschen Standardsprache („Hochlautung“) und deren Unterschiede zu süddeutschen (österreichischen) Gebrauchsstandards

Ø kennen die Prinzipien der deutschen Orthographie und das Regelwerk der deutschen Rechtschreibung und können dieses Wissen nicht nur linguistisch reflektieren, sondern im eigenen Schriftsprachegebrauch auch praktisch anwenden

 

Lehrmethodik

Vortragdurch LV-Leiter, Bearbeitung von Übungs- und Transferaufgaben, Lektüre.

Inhalt/e

In dieser Lehrveranstaltung werden zunächst die linguistischen Teildisziplinen der Phonetik und Phonologie behandelt. Während sich die Phonetik insbesondere mit den artikulatorischen und akustischen Aspekten der Sprache im Allgemeinen beschäftigt, stehen in der Phonologie die lautlichen Strukturen als Einheiten im System einer Einzelsprache im Vordergrund. Unser Hauptaugenmerk richtet sich dabei – jenseits der üblichen phonologischen Lehrbuch-Darstel­lungen einer(virtuellen?) Hochsprachenorm des Deutschen – auf die tatsächlich auffindbaren, regional unterschiedlichen Lautstrukturen der gesprochenen Sprache („Gebrauchsstandards“) und deren Zusammenhang mit den jeweiligen dialektalen Verhältnissen. 

Einweiterer Schwerpunkt betrifft das Verhältnis zwischen Lautung und Schreibung: Welche orthographischen Prinzipien kommen bei der Verschriftlichung des Deutschen zum Tragen?  Welche Phonem-Graphem-Korrespondenzen lassen sich feststellen? Wie ist das „amtliche Regelwerk“ der deutschen Rechtschreibung beschaffen?  

 

Literatur

detailliertere Hinweise in der Lehrveranstaltung!

Duden(2017): Die deutsche Rechtschreibung. 27. Aufl. Mannheim: Bibliogr. Institut 

Duden(2015): Das Aussprache-Wörterbuch 7. Aufl. Mannheim: Bibliogr. Institut 

Fuhrhop, Nanna / Peters, Jörg (2013): Einführung in die Phonologie und Graphematik. Stuttgart: Metzler

Fuhrhop, Nanna (2015): Orthografie. 4. Aufl. Heidelberg: Winter.

Krech, Eva-Maria et al (2009): Deutsches Aussprachewörterbuch. Berlin: de Gruyter

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

schriftliche Übungsaufgaben; 

Klausur in der letzten Sitzung

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 406, Version: 17W.2)
    • Fach: Sprachsystem und Text (Pflichtfach)
      • DEE.003 Phonologie und Orthographie ( 2.0h VC, PS, VO, VU / 3.0 ECTS)
        • 525.503 Phonologie und Orthographie (2.0h VC / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 406, Version: 15W.2)
    • Fach: Sprachsystem und Text (Pflichtfach)
      • DEE.003 Phonologie und Orthographie ( 2.0h VC, PS, VO / 3.0 ECTS)
        • 525.503 Phonologie und Orthographie (2.0h VC / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 406, Version: 19W.1)
    • Fach: Sprachsystem und Text (Pflichtfach)
      • DEE.003 Phonologie und Orthographie ( 2.0h VC, PS, VO, VU / 3.0 ECTS)
        • 525.503 Phonologie und Orthographie (2.0h VC / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet