180.104 (19W) Computerspiele als Spiegel ihrer Zeit

Wintersemester 2019/20

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
05.10.2019 09:00 - 17:00 , V.1.07
Nächster Termin:
11.01.2020 09:00 - 17:00 , V.1.07

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
computer games as reflections of their time
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
23 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
05.10.2019
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

Endgültige Aufnahme in der ersten LV-Einheit am 5.10.2019


LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Kennenlernen von Spieltheorien, Vertiefung in den Computerspieldiskurs

Verstehen theoretischer Konzepte des Medienwandels, Theoretische Grundlagen zu gesellschaftlichen Prozessen bezugnehmend auf Computerspiele werden reflektiert erarbeitet und empirisch angewandt.

Lehrmethodik

Vortrag, (empirische) Gruppenarbeiten, Textdiskussionen, Posterpräsentation, Reflexion, Proseminararbeit 

Inhalt/e

Digitale Medien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie sind stets bei uns, versorgen uns mit Wissen bei Unwissen, mit sozialen Kontakten bei Einsamkeit oder mit Unterhaltung bei Langeweile. Aber welchen Einfluss üben sie dadurch auf uns – auf die Gesellschaft – aus? Welchen Wandel vollführen sie mit uns? Oder umgekehrt - die NutzerInnen mit ihnen?

Anhand des interaktiven Mediums Computerspiel richten wir in der Lehrveranstaltung unseren Blick auf den Medienwandel durch Spiele. Wir untersuchen welchen Einfluss diese auf den Individualisierungsprozess der SpielerInnen haben, welche Rolle sie bei den veränderten medialen Wandelprozessen in der Gesellschaft spielen. Wir werden uns mit Hilfe von theoretischen Konzepten und empirischen Untersuchungen dieser Thematik zuwenden, sodass die Studierenden selbst die Wechselwirkung von Computerspiel und SpielerIn erforschen können.

ACHTUNG: um den Kurs besuchen zu können wird ein Laptop/PC benötigt, bzw. werden die Untersuchungen in einem Computerspiel in Gruppen stattfinden, sodass zumindest ein Laptop pro Gruppe vorhanden sein muss.

Erwartete Vorkenntnisse

STEOP

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Einführung in die Methoden

Literatur

Literatur wird im Moodle bereitgestellt

Prüfungsinformationen

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 16W.2)
    • Fach: Medienwandel und Medienbildung (Wahlfach)
      • Konzepte des Medienwandels ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 180.104 Computerspiele als Spiegel ihrer Zeit (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 5. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 09W.1)
    • Fach: Neue Medien und digitale Kultur (Pflichtfach)
      • Proseminar ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 180.104 Computerspiele als Spiegel ihrer Zeit (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet