515.749 (19W) Mehrsprachigkeit

Wintersemester 2019/20

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
09.10.2019 16:00 - 18:00 , N.1.44
Nächster Termin:
30.10.2019 16:00 - 18:00 , N.1.44

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
DEJ01001UL
LV-Titel englisch
Plurilingualism
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
3.0
Anmeldungen
25 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
09.10.2019
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden kennen

  • unterschiedliche Formen und Definitionen von Mehrsprachigkeit
  • Grundlagen und aktuelle Ergebnisse der Varietätenlinguistik und  Mehrsprachigkeitsforschung
  • relevante Theorien und Ergebnisse empirischer Studien zum Zweit- und Fremdsprachenerwerb
  • Modelle interkultureller sprachlicher Bildung und Konzepte zur Förderung von kritischem Sprachbewusstsein im Kontext von Fremd-, Zwei- und Mehrsprachigkeit und können diese zielgruppenspezifisch differenzieren und anwenden
  • theoretische und unterrichtspraktische Konzepte im Bereich Mehrsprachigkeit

Die Studierenden können

  • wissenschaftliche Erkenntnisse zum Sprachenerwerb beurteilen und verknüpfen
  • Zusammenhänge zwischen individuellen und gesellschaftlichen Faktoren zum Thema Mehrsprachigkeit herstellen
  • Alltagsdiskurse zum Thema Mehrsprachigkeit kritisch und differenziert beurteilen
  • Mehrsprachigkeit, Inter- und Transkulturalität als Lernressource wahrnehmen, gestalten und nutzen

Lehrmethodik

Interaktive Unterrichtsgestaltung:

  • Vortrag der LV-Leiterin, Lektüre und Reflexion von Fachtexten, Input der Studierenden, Diskussion, praxisbezogene Übungen

Inhalt/e

  • Formen und Aspekte der Mehrsprachigkeit und mögliche Definitionen
  • Gesellschaftspolitische Grundlagen von Mehrsprachigkeit
  • Varietätengefüge und Sprachensituation im deutschen Sprachraum (speziell Österreich)
  • Mehrsprachigkeit als Forschungs- und Praxisfeld im Mehrheitssprachenunterricht
  • Sprachkontaktphänomene im Spracherwerb und Sprachwandel
  • Spracherwerbstheorien und empirische Studien zum Zweit- und Fremdsprachenerwerb
  • Spracherwerbssituationen von SchülerInnen mit Deutsch als Zweitsprache
  • Reflexion über Sprache und kulturelle Identität sowie über sprachlich konstruierte Machtverhältnisse (Critical Language and Cultural Awareness)
  • Biographische und ethnographische Zugänge zur Mehrsprachigkeit
  • Theoretische und unterrichtspraktische Konzepte im Bereich Mehrsprachigkeit

Erwartete Vorkenntnisse

Modul DEA, Modul DEB, Modul DEE (Sprachsystem und Text)

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

Modul DEE (Sprachsystem und Text)

Literatur

  • BUSCH, Brigitta (2013): Mehrsprachigkeit. Stuttgart: UTB.
  • DIRIM, Inci; OOMEN-WELKE, Ingelore (2013): Mehrsprachigkeit in der Klasse: wahrnehmen – aufgreifen – fördern. Stuttgart: Fillibach bei Klett.
  • ESTERL, Ursula; GOMBOS, Georg (Hg., 2015): Sprachliche Bildung im Kontext von Mehrsprachigkeit. ide. informationen zur deutschdidaktik, 39.Jg., H. 4-2015. Innsbruck u.a.: Studienverlag.
  • FÜRSTENAU, Sara; GOMOLLA, Mechtild (Hg., 2011): Migration und schulischer Wandel: Mehrsprachigkeit. Lehrbuch. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • GÖBEL, Kerstin; BUCHWALD, Petra (2017): Interkulturalität und Schule. Migration – Heterogenität – Bildung. Paderborn: Ferdinand Schöningh.
  • RANSMAYR, Jutta; MOSER-PACHER, Andrea; FINK, Ilona Elisabeth (Hg., 2014): Österreichisches Deutsch und Plurizentrik. ide. informationen zur deutschdidaktik, 38.Jg., H.3-2014. Innsbruck u.a.: Studienverlag.
  • REICH, Hans; KRUMM, Hans-Jürgen (2013): Sprachbildung und Mehrsprachigkeit. Ein Curriculum zur Wahrnehmung und Bewältigung sprachlicher Vielfalt im Unterricht. Münster u.a.: Waxmann.

  • RIEHL, Claudia Maria (2014): Mehrsprachigkeit. Eine Einführung. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft (= Einführung Germanistik).

  • SCHRODT, Heidi (2014); Sehr gut oder Nicht genügend? Schule und Migration in Österreich. Wien: Molden.
  • THOMA, Nadja; KNAPPIK, Magdalena (Hg., 2015): Sprache und Bildung in Migrationsgesellschaften. Machtkritische Perspektiven auf ein prekarisiertes Verhältnis. Bielefeld: transcript.

  • WINTERSTEINER, Werner; ZELGER, Sabine (Hg., 2017): „Menschen gehen“. Flucht und Ankommen. ide. informationen zur deutschdidaktik, 41.Jg., H.1-2017. Innsbruck: Studienverlag.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

  • Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung: Anwesenheit und aktive Teilnahme
  • Inhaltliche und methodische Betreuung eines Themenschwerpunkts (GA)
  • Erfüllung unterschiedlicher Arbeitsaufgaben (Textlektüre, Übungen, Durchführung eines Mini-Projekts)
  • Schriftliche Abschlussarbeit nach Wahl: Portfolio, Essay oder PS-Arbeit

Prüfungsinhalt/e

  • Inhalte der Lehrveranstaltung

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit, zeitgerechte Erfüllung von kursbegleitenden Aufgaben
  • Aufbereitung des gewählten Themenbereichs (Theorie, Praxis; Handout, Protokoll)
  • Schriftliche Abschluss-Arbeit
  • Inhaltliche, formale, sprachliche und methodische Korrektheit bei allen Aufgaben

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 406, Version: 17W.2)
    • Fach: Mehrsprachigkeit und Deutsch als Zweitsprache (DaZ) (Pflichtfach)
      • DEJ.001 Mehrsprachigkeit ( 2.0h VC, PS, SE / 3.0 ECTS)
        • 515.749 Mehrsprachigkeit (2.0h PS / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 406, Version: 15W.2)
    • Fach: Mehrsprachigkeit und Deutsch als Zweitsprache (DaZ) (Pflichtfach)
      • DEJ.001 Mehrsprachigkeit ( 2.0h VC, PS, SE / 3.0 ECTS)
        • 515.749 Mehrsprachigkeit (2.0h PS / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 5. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 406, Version: 19W.1)
    • Fach: Mehrsprachigkeit und Deutsch als Zweitsprache (DaZ) (Pflichtfach)
      • DEJ.001 Mehrsprachigkeit ( 2.0h VC, PS, SE / 3.0 ECTS)
        • 515.749 Mehrsprachigkeit (2.0h PS / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Masterstudium Schulpädagogik (SKZ: 545, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Mehrsprachigkeit interdisziplinär (ab 14W)
        • Vertiefung ( 4.0h XX / 8.0 ECTS)
          • 515.749 Mehrsprachigkeit (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenen- und Berufsbildung (SKZ: 847, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Mehrsprachigkeit interdisziplinär (ab 14W)
        • Vertiefung ( 4.0h XX / 8.0 ECTS)
          • 515.749 Mehrsprachigkeit (2.0h PS / 4.0 ECTS)
            Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Mehrsprachigkeit interdisziplinär (ab 14W)
        • Vertiefung ( 4.0h XX / 8.0 ECTS)
          • 515.749 Mehrsprachigkeit (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2019
  • 515.749 PS Mehrsprachigkeit (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 515.749 PS Mehrsprachigkeit (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 515.749 PS Mehrsprachigkeit im Deutschunterricht (2.0h / 3.0ECTS)