220.062 (20S) Österreichische Geschichte II: Von der postjosephinischen Staatskrise bis zum Vertrag von Maastricht

Sommersemester 2020

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
10.03.2020 16:00 - 18:00 , HS B On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GSE05001UL
LV-Titel englisch
Austrian History II: From the Post-Josephinian State Crisis to the Maastricht Treaty
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
3.0
Anmeldungen
124
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
10.03.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Vermittlung von Grundlagenwissen im Fach "Österreichische Geschichte"

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Vortrag; die Aufnahme des Vortrages mittels audiovisueller Medien ist NICHT gestattet!

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung schließt an die Vorlesung "Österreichische Geschichte I" des Wintersemesters 2019/20 an. Es geht zum einen um die Darstellung der politischen, gesellschaftlichen und geistig-kulturellen Entwicklung sowohl des österreichischen Vielvölkerstaates als auch der Jahrzehnte von 1918 bis 1992.  Ausgehend vom Aufstieg der Habsburgermonarchie zur europäischen Großmacht seit dem Westfälischen Frieden umfasst das Themenfeld u. a. die Etablierung des modernen Territorialstaates im maria-theresiansichen-josephinischen Zeitalter,die Revolution 1848/ 49, die Eskalation des Nationalitätenkampfes, die Welt der "fröhlichen Apokalypse" im Vorfeld des Ersten Weltkrieges sowie die Geschichte der Ersten Republik, der NS-Zeit und der Zweiten Republik (bis zum Vertrag von Maastricht). 

Erwartete Vorkenntnisse

Für den Besuch der LV sind keine speziellen Eingangsvoraussetzungen erforderlich. 

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

keine

Literatur

Wird in der LV bekannt gegeben.  Zur Erleichterung des Mithörens, Mitdenkens und Mitschreibens erhalten die LV-Teilnehmer vor jeder Vorlesungseinheit schlagwortartig gestaltete  "Handouts" mit wichtigen Begriffen, Personen- und Ortsnamen sowie grundlegenden Daten und Karten über MOODLE zugesandt.

Prüfungsinformationen

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

Aufgrund der gegenwärtigen Gegebenheiten tritt an die Stelle der mündlichen Prüfung eine schriftliche Prüfung (Dauer: 90 Minuten). An den Terminen ändert sich nichts. Zusätzlich wird noch ein vierter Prüfungstermin - voraussichtlich im Dezember (vor Weihnachten) - angeboten.

Prüfungsmethode/n

Mündliche Prüfung (ca. 25 Minuten) - Insgesamt werden 3 Prüfungstermine angeboten. Der erste Ende Juni/ Anfang Juli  2020 (27./ 28.  Kalenderwoche), der zweite Anfang Oktober (41. Kalenderwoche) 2020 und der dritte Mitte Dezember (50. Kalenderwoche) 2020.

Prüfungsinhalt/e

Stoff der Lehrveranstaltung, wobei Basiswissen AHS- bzw. BHS-Oberstufe als gegeben vorausgesetzt wird. Ebenso werden zentrale Daten der österreichischen Geschichte (17.-20. Jahrhundert) und die  geographischen Zuordnung von Orten vorausgesetzt.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Beantwortung von Fragen zum Stoff der Vorlesung

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 15W.2)
    • Fach: Zeitgeschichte – Österreichische Geschichte (Pflichtfach)
      • GSE.005 Ausgewählte Kapitel zur Österreichischen Geschichte ( 2.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 220.062 Österreichische Geschichte II: Von der postjosephinischen Staatskrise bis zum Vertrag von Maastricht (2.0h VO / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 5. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 17W.2)
    • Fach: Zeitgeschichte – Österreichische Geschichte (Pflichtfach)
      • GSE.005 Ausgewählte Kapitel zur Österreichischen Geschichte ( 2.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 220.062 Österreichische Geschichte II: Von der postjosephinischen Staatskrise bis zum Vertrag von Maastricht (2.0h VO / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 5. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 19W.1)
    • Fach: Zeitgeschichte – Österreichische Geschichte (Pflichtfach)
      • GSE.005 Ausgewählte Kapitel der Österreichischen Geschichte ( 2.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 220.062 Österreichische Geschichte II: Von der postjosephinischen Staatskrise bis zum Vertrag von Maastricht (2.0h VO / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 5. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Basisstudium Geschichtsräume (Pflichtfach)
      • Österreichische Geschichte II ( 2.0h VO / 3.0 ECTS)
        • 220.062 Österreichische Geschichte II: Von der postjosephinischen Staatskrise bis zum Vertrag von Maastricht (2.0h VO / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2019
  • 220.062 VO Österreichische Geschichte II: Von der napoleonischen Staatskrise bis zur europäischen Integration (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 220.062 VO Österreichische Geschichte II: Von der restaurativen Wende bis zum Beitritt zur Europäischen Union (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 220.062 VO Österreichische Geschichte II: Vom Barock bis zur Ersten Republik (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 220.062 VO Österreichische Geschichte II: Vom Zeitalter der Koalitionskriege bis zum Zerfall des Vielvölkerstaates (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 220.062 VO Österreichische Geschichte II: Von der Behauptung der europäischen Großmacht im Zeitalter der Napoleonischen Kriege bis zum Beginn der Ersten Weltkrieges (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 220.062 VO Österreichische Geschichte II: Von der "restaurativen Wende" bis zum Zerfall des Vielvölkerstaates (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 220.062 VO Österreichische Geschichte II: Vom Barock bis zur Ersten Republik (18.-20. Jh.) (2.0h / 3.0ECTS)