120.584 (19W) Vom Objekt zum Subjekt: Politische Selbstvertretung und gesellschaftliche Partizipation

Wintersemester 2019/20

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
08.10.2019 11:00 - 13:00 , N.1.44
Nächster Termin:
17.12.2019 11:00 - 13:00 , N.1.44

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Professionalism in the youth welfare system
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
16 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
08.10.2019
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden haben eine Vorstellung der Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen und wissen über gesellschaftliche Rahmenbedingungen bezüglich Inklusion bescheid.

Lehrmethodik

Theoretische Inputs, GastreferentInnen, Gruppenarbeiten, Selbsterfahrung

Inhalt/e

Bürgerrechte waren und sind auch heute noch keine Selbstverständlichkeit für Menschen mit Behinderungen. An deren Erkämpfung hat die Selbstbestimmt-Leben-Bewegung wesentlichen Anteil.  Anhand der Entwicklungsgeschichte der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung soll aufgezeigt werden, wie sich Teilhabmöglichkeiten am gesellschaftlichen Leben für behinderte Menschen in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben.

Themen:

  • Selbstbestimmung
  • Fremdbestimmung
  • Persönliche Assistenz
  • Barrierefreiheit
  • Bild behinderter Menschen in der Öffentlichkeit

Erwartete Vorkenntnisse

Keine

Literatur

Wird in der LV bekanntgegeben.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Schriftliche Abschlussarbeit, Mitarbeit in der LV, Präsentation (mündlich, filmisch ...) im Rahmen der LV

Prüfungsinhalt/e

Siehe LV-Beschreibung

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Siehe Prüfungsmethode

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Besonderer Studienbereich Besonderer Studienbereich Friedensstudien (SKZ: 900, Version: 05S)
    • Fach: Erweiterungsbereich (Freifach)
      • Weitere anrechnungsfähige LVs aus anderen Studienplänen ( 0.0h / 0.0 ECTS)
        • 120.584 Vom Objekt zum Subjekt: Politische Selbstvertretung und gesellschaftliche Partizipation (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Pflichtfächer (Pflichtfach)
      • Modul: Grundlagen der Sozial - und Integrationspädagogik
        • Soziale Probleme, Lebenslagen und Akteure ( 2.0h SE, KU / 4.0 ECTS)
          • 120.584 Vom Objekt zum Subjekt: Politische Selbstvertretung und gesellschaftliche Partizipation (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2018/19
  • 120.584 SE Vom Objekt zum Subjekt: Politische Selbstvertretung und gesellschaftliche Partizipation (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 120.584 KS Vom Objekt zum Subjekt: Politische Selbstvertretung und gesellschaftliche Partizipation (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 120.584 KS Vom Objekt zum Subjekt: Politische Selbstvertretung und gesellschaftliche Partizipation (2.0h / 4.0ECTS)