170.027 (20S) Fotografie und Gemeinschaft: Bildtheorie und fotografische Praxis

Sommersemester 2020

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
10.03.2020 14:00 - 16:00 , HS 5
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
Tutor/in/Innen
LV-Titel englisch
Photography and community: image theory and photographic practices
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
6.0
Anmeldungen
21 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Englisch
LV-Beginn
10.03.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Lehrveranstaltung wird von der Kulturwissenschaftlerin Anna Schober und dem Fotografen Stefan Reichmann  in Zusammenarbeit konzipiert und durchgeführt. Sie vermittelt vertiefte Kenntnisse in welchen Arten und Weisen Fotografie Gemeinschaften herzustellen und  die in ihnen präsenten Beziehungen zu bezeugen vermag.  Das Seminar gibt einen Überblick über verschiedene methodische Zugänge zum Thema.  Der praktische Teil besteht aus einer Auseinandersetzung  mit den Möglichkeiten der Dokumentarfotografie in Bezug auf fotografisches Handeln und das Erzählen von Geschichten über Gemeinschaft. Die Studierenden werden befähigt, eine  eigene Fotoserie bzw. Fotodokumentation zum Thema zu erarbeiten und eine Präsentationsstrategie zu entwickeln. 


Lehrmethodik

Lektüre von Schlüsseltexten zum Thema, Diskussion, inhaltliche Inputs, Einführung in die fotografische Praxis, Erarbeitung einer Fotosequenz, Besprechung derselben und Entwicklung einer Präsentation.  

Inhalt/e

Im Methoden-Teil (Anna Schober) wird  thematisiert, wie Fotografie Gemeinschaft performativ mit hervorbringt und in welcher Form Fotografie als "geteiltes Dokument" (Azoulay) vesrchiedenste Schichten von Beziehungen - zwischen Produzierenden, Abgebildeten und Rezipierenden- bezeugt. Zugleich wird aufgezeigt, dass Fotografie Auseinandersetzung um das, was in ihnen dargestellt ist, anstossen kann. Dafür werden Texte der Fotografietheorie (etwa Ariella Azoulay, Geoff Dyer) und Bildbeispiele von Fotografen und Fotografinnen (etwa Garry Winogrand, Ed van der Elsken, Alec Soth, Fazal Sheikh) und Kunstschaffenden (Danica Dakić) herangezogen. 

Im praktischen Teil führt Stefan Reichmann sowohl darin ein, welche Möglichkeiten es gibt, Gemeinschaften  in fotografischen Bildern erzählerisch zu dokumentieren, als auch, welche Charakteristika Fotosequenzen als Medium aufweisen.  Im Zuge des Seminars erarbeiten die Studierenden in Austausch mit Reichmann eine eigene Fotosequenz in Bezug auf "Gemeinschaft". Gemeinsam werden die einzelnem Foto besprochen, wird der Bildaufbau thematisiert  und werden Fotos gegenübergestellt, um schließlich eine Auswahl zu treffen. Die Präsentation der Fotografien im öffentlichen Raum setzt den Schlusspunkt des Seminars.

Erwartete Vorkenntnisse

Grundkenntnisse im kulturwissenschaftlichen Arbeiten.

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

keine

Literatur

Zu Beginn der Lehrveranstaltung wird eine ausführliche Literaturliste ausgegeben.

Ute und Werner Mahler, Kleinstadt, Stuttgart 2018.

Alec Soth mit Francesco Zanot, Ping Pong Conversations, Rom 2013. 

Ariella Azoulay, Regime-Made Disaster: On the Possibility of Nongovernmental Viewing. In: Meg McLagan und Yates MCKee (Hg.), Sensible Politics. The Visual Culture of Nongovernmental Activism,  New York 2012, 29-41.  

Geoff Dyer, The Street Philosophy of Garry Winogrand, Austin 2018. 

Kunsthalle Düsseldorf, Generali Foundation (Hg.), Danica Dakić Köln 2009.

Prüfungsinformationen

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Medien, Kommunikation und Kultur (SKZ: 841, Version: 09W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 170.027 Fotografie und Gemeinschaft: Bildtheorie und fotografische Praxis (2.0h SE / 6.0 ECTS)
  • Masterstudium Visuelle Kultur (SKZ: 655, Version: 18W.1)
    • Fach: Medien des Visuellen zwischen Hoch- und Populärkultur (Pflichtfach)
      • 3.2 Die Eigenästhetik visueller Medien ( 0.0h VC, SE / 6.0 ECTS)
        • 170.027 Fotografie und Gemeinschaft: Bildtheorie und fotografische Praxis (2.0h SE / 6.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet