220.026 (19W) Parallel-LV: Berühmte Frauengestalten in der Antike

Wintersemester 2019/20

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
09.10.2019 14:30 - 16:00 , N.1.12
Nächster Termin:
18.12.2019 14:30 - 16:00 , N.1.12

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GSB01002UL
LV-Titel englisch
Women in Antiquity
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
5.0
Anmeldungen
19 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
09.10.2019

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Das Proseminar bereitet die TeilnehmerInnen auf die Seminare des zweiten Studienabschnitts vor. Daher werden den Studierenden die Grundkenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens in der Alten Geschichte vermittelt.


Voraussetzungen zur Absolvierung des Proseminars, grundlegende Informationen:

Lateinkenntnisse:

Laut Curriculum für das Bachelorstudium Geschichte (SKZ 603) "sind für ein Studium der Geschichte gem. § 63 (1) Z. 2 UG Grundkenntnisse des Lateinischen erforderlich, die spätestens bis zum Abschluss des Bachelorstudiums in Form einer Zusatzprüfung nachzuweisen sind. Diese Prüfung entfällt, wenn die/der Studierende Latein an einer höheren Schule im Ausmaß von mindestens 10 Wochenstunden erfolgreich abgeschlossen hat (s. § 4 (1) und (2) UBVO 1998). Da Lateinkenntnisse nicht nur für viele vertiefende Lehrveranstaltungen wichtig sind, sondern bereits in Lehrveranstaltungen des Basisstudiums von Bedeutung sein können, wird dringend empfohlen, die Zusatzprüfung aus Latein möglichst schon zu Beginn des dritten, jedoch spätestens am Ende des vierten Semesters abzulegen." 

Lateinkenntnisse laut Curriculum für das Bachelorstudium Lehramt Sek (AB) UF Geschichte, Sozialkunde, Polit.Bildg. (SKZ 411, Versionen 2015 u. 2017):  Vor der Anmeldung zum Proseminar Alte Geschichte (GSB.001) ist der Nachweis der Kenntnis des Lateinischen zu erbringen. Dieser Nachweis kann durch die erfolgreiche Absolvierung einer Prüfung, die den Anforderungen des § 6 UBVO 1998 entspricht, oder durch den erfolgreichen Besuch von Latein an Höheren Schulen im Ausmaß von zehn Wochenstunden erfolgen." 

Weitere Voraussetzungen:

Absolvierung der beiden Lehrveranstaltungen "Einführung i.d. Studium d. Geschichte" und "Propädeutikum". 

Es besteht Anwesenheitspflicht! Maximale Fehlzeiten: drei Einheiten/Semester (Ausnahmen nur in begründeten Fällen: z. B. länger dauernde Krankheit, Berufstätigkeit)

Lehrmethodik

Vortrag der Lehrveranstaltungsleiterin, Referate

Inhalt/e

Im Vordergrund der Lehrveranstaltung steht die Quellenkunde zur Alten Geschichte. Aus den daraus gewonnenen Erkenntnissen sollen eine wissenschaftliche Bibliographie sowie ein Kurzreferat und eine Proseminararbeit zu einem Thema des Lehrveranstaltungstitels verfasst werden.

Literatur

Grundlegend: L. de Blois - R. J. van der Spek, Einführung in die Alte Welt, Stuttgart 1994.

W. Schuller, Frauen in der Griechischen Geschichte (= Konstanzer Bibliothek 3), Konstanz 1985.

W. Schuller, Frauen in der Römischen Geschichte (= Konstanzer Bibliothek 4), Konstanz 1987.

B. Patzek (Hg.), Quellen zur Geschichte der Frauen, Bd. 1 Antike, Stuttgart 2000.

Weitere Literatur wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Mitarbeit in der Stunde, eine Klausur, ein Referat und die Abgabe des Referats als schriftlich ausformulierte Proseminararbeit.

Prüfungsinhalt/e

Wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 15W.2)
    • Fach: Alte Geschichte (Pflichtfach)
      • GSB.001 Proseminar zur Alten Geschichte ( 2.0h PS, SE / 4.0 ECTS)
        • 220.026 Parallel-LV: Berühmte Frauengestalten in der Antike (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 4. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 17W.2)
    • Fach: Alte Geschichte (Pflichtfach)
      • GSB.001 Proseminar zur Alten Geschichte ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 220.026 Parallel-LV: Berühmte Frauengestalten in der Antike (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 4. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 19W.1)
    • Fach: Alte Geschichte (Pflichtfach)
      • GSB.001 Proseminar zur Alten Geschichte ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 220.026 Parallel-LV: Berühmte Frauengestalten in der Antike (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 4. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Basisstudium Alte Geschichte (Pflichtfach)
      • Proseminar Alte Geschichte ( 2.0h PS / 5.0 ECTS)
        • 220.026 Parallel-LV: Berühmte Frauengestalten in der Antike (2.0h PS / 5.0 ECTS)
          Absolvierung im 4. Semester empfohlen
  • Besonderer Studienbereich Wahlfach-Studium Feministische Wissenschaft - Gender Studies (SKZ: 600b, Version: 04W)
    • Fach: Historizität - Erinnerung - Erfahrung (Pflichtfach)
      • Historizität - Erinnerung - Erfahrung ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 220.026 Parallel-LV: Berühmte Frauengestalten in der Antike (2.0h PS / 5.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Gender Studies (Version: 16W.1)
    • Fach: Weiterführende LVs der Gender Studies (Pflichtfach)
      • LV Gender Studies ( 0.0h VO,VP,PS, / 4.0 ECTS)
        • 220.026 Parallel-LV: Berühmte Frauengestalten in der Antike (2.0h PS / 5.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 220.021 PS Hannibal ad portas. Rom und Karthago zur Zeit der punischen Kriege (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 220.021 PS Berühmte Frauengestalten in der Antike (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 220.021 PS Alexander der Große und die Zeit des Hellenismus (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 220.021 PS Panem et circenses - Unterhaltungskultur im antiken Rom (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.026 PS Parallel-LV: Panem et circenses - Unterhaltungskultur im antiken Rom (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 220.021 PS Die Spätantike (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 220.021 PS Kaiser Augustus und seine Zeit (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.026 PS Parallel-LV: Kaiser Augustus und seine Zeit (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 220.021 PS Alexander der Große und die Zeit des Hellenismus (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 220.021 PS Die Römer in Nordafrika (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.026 PS Parallel-LV: Die Römer in Nordafrika (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 220.021 PS Proseminar Alte Geschichte: Der alte Iran: Geschichte und Kultur der Perser, Parther und Sassaniden (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 220.021 PS Frauenwelten in der Antike (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.026 PS Frauenwelten in der Antike (Parallel-Lehrveranstaltung) (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 220.021 PS Kulte und religiöse Praktiken im antiken Griechenland und Rom (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2014/15
  • 220.021 PS Antike Technik (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.026 PS Antike Technik (Parallel-Lehrveranstaltung) (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 220.021 PS Das Augusteische Zeitalter und die Vorstellung vom saeculum aureum (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2013/14
  • 220.021 PS Freizeit- und Unterhaltungskultur im antiken Rom (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.026 PS Freizeit- und Unterhaltungskultur im antiken Rom (Parallel-LV) (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 220.021 PS Metropolen der antiken Welt (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2012/13
  • 220.021 PS Hannibal ad portas: Die Zeit der punischen Kriege (2.0h / 5.0ECTS)