210.322 (19W) Descartes: Meditationen über die Erste Philosophie

Wintersemester 2019/20

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
03.10.2019 12:00 - 14:00 , N.1.71
Nächster Termin:
12.12.2019 12:00 - 14:00 , N.1.71

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Descartes: Meditations on First Philosophy
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
12 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
03.10.2019
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden sollen in der Lage sein, 1. die Hauptthesen der Meditationen identifizieren und ihre Argumentation selbstständig rekonstruieren zu können, 2. sie sollen die im Buch verwendeten Grundbegriffe der kartesischen Philosophie kennen, und 3. auf der Basis der Lektüre eine eigene Position mit Bezug auf einige Grundprobleme der Metaphysik, Philosophie des Geistes und Erkenntnistheorie formulieren können.

Lehrmethodik

Konzipiert als Lektüreseminar. Wir werden das Buch „Meditationen über die Erste“ lesen, ausgewählte Passagen diskutieren, und mithilfe der zeitgenössischen Interpretationen die verschiedenen Möglichkeiten entdecken, wie einzelne Begriffe und Argumente interpretiert werden können. Abschluss durch drei schriftliche Reflexionen (insgesamt 6-8 Seiten).

Inhalt/e

Ist es möglich, alle menschliche Erkenntnis zu einer unbezweifelbaren Basis zurückzuführen? Absolut sicher zu sein, dass unsere Erkenntnisse über uns selbst, die Welt und Gott richtig sind? Dass es eine Welt überhaupt gibt? Dass wir existieren? Diese sind die berühmten Fragen des Buches "Meditationen über die Erste Philosophie", das das Hauptwerk des französischen Philosophen Rene Descartes (1594–1650) ist. Im Geschichtsschreiben gilt die Veröffentlichung dieses Werks als der Auftakt der frühneuzeitlichen Philosophie, zu dem jeder spätere Philosoph Stellung nehmen muss.

In diesem Proseminar werden wir den Text gleichzeitig als ein historisches Phänomen und als Argument in der theoretischen Philosophie betrachten. Wir versuchen einerseits zu klären, inwiefern soll man die "Meditationen" wirklich als ein Bruch in der Geschichte der Philosophie sehen, der trennt die frühe Neuzeit vom Mittelalter und inwiefern ist sie das Produkt seiner Zeit. Wir versuchen andererseits zu verstehen, welche theoretischen Argumente und Behauptungen formuliert Descartes im Bereich der Metaphysik, Philosophie des Geistes und Erkenntnistheorie. Und natürlich stellt sich die Frage, ob seine Position in diesen Bereichen konsistent ist.

Literatur

Primär- und Sekundärliteratur wird über Moodle mindestens eine Woche vor der Lehrveranstaltung bereitgestellt

Primärliteratur

René Descartes, Meditationen. (Übersetzt von Christian Wohlers). Hamburg: Felix Meiner Verlag, 2009. (der Text der Meditationen ohne Einwände und Erwiderungen auf Deutsch günstig zu haben)

René Descartes, Meditationes de prima philosophia. (Übersetzt von Christian Wohlers). Hamburg: Felix Meinr Verlag, 2008. (der Text der Meditationen ohne Einwände und Erwiderungen auf Lateinich und Deutsch)

René Descartes, Meditationen. Mit sämtlichen Einwänden und Erwiderungen. (übersetzt von Christian Wohlers). Hamburg: Felix Meiner Verlag, 2011. (der Text der Meditationen, Einwänden und Erwiderungen auf Deutsch)

Sekundärliteratur

Andreas Kemmerling (Hrs.), Rene Descartes: Meditationen über die Erste Philosophie. Klassiker Auslegen. Bd. 37. Berlin: Akademie Verlag, 2009.

Dominik Perler, Descartes. München: Beck, 2006.

Wolfgang Röd, Descartes: Die Genese des Cartesianischen Rationalismus. Zweite, völlig überarbeitete und erweiterte Auflage. München: Verlag C. H. Beck, 1982.

Prüfungsinformationen

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 16W.1)
    • Fach: Geschichte der Philosophie (Wahlfach)
      • Geschichte der Philosophie ( 0.0h VO, PS, SE / 32.0 ECTS)
        • 210.322 Descartes: Meditationen über die Erste Philosophie (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 10W.2)
    • Fach: Geschichte der Philosophie (Wahlfach)
      • Geschichte der Philosophie ( 0.0h XX / 30.0 ECTS)
        • 210.322 Descartes: Meditationen über die Erste Philosophie (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Philosophie (SKZ: 941, Version: 10W.1)
    • Fach: Theoretische Philosophie und ihre Geschichte (Wahlfach)
      • Theoretische Philosophie und ihre Geschichte ( 0.0h XX / 24.0 ECTS)
        • 210.322 Descartes: Meditationen über die Erste Philosophie (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Philosophie (Version: 16W.1)
    • Fach: Philosophie (Pflichtfach)
      • LV aus dem Fach Geschichte der Philosophie ( 0.0h VO,UE,PS / 4.0 ECTS)
        • 210.322 Descartes: Meditationen über die Erste Philosophie (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet