900.138 (19W) Theorie und Praxis der Sexualaufklärung in Bezug zur pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen

Wintersemester 2019/20

Ende der Anmeldefrist
04.10.2019 23:59

Erster Termin der LV
14.10.2019 16:00 - 17:00 , HS 7
Nächster Termin:
18.10.2019 13:00 - 19:00 , HS 9

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Current challenges for consultation practice, school development, and quality management in the educational system
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
33 (40 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch
LV-Beginn
14.10.2019

LV-Beschreibung

Lehrmethodik

Lehrziel: 

Die Studierenden sollenim Seminar eine Wissensbasis über die zentralen Themen (siehe oben)menschlicher Sexualität mit dem Schwerpunkt auf Jugendliche im oben genanntenAlter entwickeln. Durch die theoretischen Inhalte und praktischen Übungenerwerben die Studierenden die wesentlichen Kompetenzen im Umgang mitJugendlichen bei der Sexualaufklärung. Im Zusammenhang damit lernen sie diemethodische Vorgehensweise bei der Sexualaufklärung kennen und sind am Ende desSeminars in der Lage, die Planung und Durchführung eines Aufklärungsworkshops fürJugendliche aktiv mitzugestalten sowie die Themeninhalte angemessen, teilssubtil, in ihre pädagogische Arbeit mit einfließen zu lassen. Diese Kompetenzensind in jeglicher Form der pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen von Relevanz. Auchfür den Umgang mit der eigenen Sexualität kann die Lernerfahrung von Vorteilsein und persönliche Grenzen können sich klarer herauskristallisieren, Daswirkt sich wiederum positiv auf die Einstellungen und den Umgang bei der Arbeitmit Jugendlichen aus. 

Inputs durch die LV-Leiter/in, Diskussionen,Gruppenarbeiten, praktische Übungen

Inhalt/e

Lehrinhalt:

Zum einen gibt das Seminar eine grundlegende sexualtheoretische Einführung (siehe Themen Sexualität), wobei sich der Fokus auf Jugendliche im Alter von 12 bis 17 richtet.
Zum anderen wird anhand von praktischen Übungen die Umsetzung von Sexualaufklärung in Schulklassen / Jugendgruppen vermittelt. Der Umgang und die verschiedenen Methoden, welche Sexualpädagogen in Aufklärungsworkshops anwenden, werden aktiv durchgespielt, mit theoretischen Inputs unterlegt und im Plenum, vor allem auch im Hinblick auf die eigene Arbeit mit Jugendlichen, diskutiert.
Themen, (alle im Bezug zu Jugendlichen von 12 bis 17 Jahren zu sehen):
- Einführung
- Sexualität im Kontext der Aufklärung von Jugendlichen 
- männliche und weibliche Anatomie,
- männliche und weibliche Pubertät 
- Verhütung(smittel), 
- Geschlechtskrankheiten, 
- Homosexualität, 
- Pornographie, 
- das erste Mal, 
- Hygiene, 
- Missbrauch
-
- Rahmenbedingungen und Durchführung von Aufklärungsworkshops in Schulklassen
- Jugendjargon und Fachsprache
- Schulische Aufklärung durch Lehrpersonen
- Rechtslage
- Schulaufklärungs-Simulation
 
Schlagworte: Sexualaufklärung an Schulen, Sexualaufklärung mit Jugendlichen
 1. Material- und Informationsbereitstellung, z. B. LV-Unterlagen, x O 
 Informationen zur LV, Videoaufnahmen der LV oder Kalender online etc.
 2. Kooperation, z. B. Online-Diskussionsmöglichkeiten für Studierende und 
O x
 mit Studierenden, Wikis, Videokonferenzen oder peer-reviews (Feedback 
 durch KommilitonInnen) etc.
 3. Individualisierung und Empowerment, z. B. Links auf weiterführende 
O x 
 spezifische Informationen und Literaturvorschläge, Selbsteinschätzungsmöglich-
 keiten für die Lernenden online und spezifisches Angebot an Materialien oder 
 Unterstützung eigenverantwortlichen Arbeitens über die Online-Plattform etc.
 4. Assessment, z. B. in Form von Online-Trainingsmodulen oder Online-(Selbst-) 
O x
 Tests mit (automatischem) Feedback
 


 
 

Erwartete Vorkenntnisse

Interesse am Inhalt;

Das Proseminar: „Theorie und Praxis der Sexualaufklärung in Bezug zur pädagogische Arbeit mit Jugendlichen“ darf noch nicht besucht worden sein.

Studienbehelfe / Skriptum: Schriftliche Unterlagen, Handouts

Literatur

Wird im Seminar bekannt gegeben.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

 Klausur Referat schriftliche Abschlussarbeit (Seitenumfang:_10-15__)

 (4 ECTS sind 100 Arbeitsstunden [60 min.] für Studierende)

Prüfungsinhalt/e

Seminarinhalte, Mitarbeit, kleine Gruppenarbeit

max. TeilnehmerInnenzahl:
Bei IL mit SE-Charakter, PS, SE: 35 TeilnehmerInnen
Bei Selbsterfahrungs-, Supervisionsgruppen: 15 TeilnehmerInnen (außer Großgruppe)
Anmerkungen:
Für Interessierte kann ein Kontakt zum Aufklärungsprojekt „achtung°liebe“ in Klagenfurt hergestellt werden. Durch die Mitarbeit im Projekt ist es möglich, die Themeninhalte über das Seminar hinaus praktisch umzusetzen, die gesammelten Lernerfahrungen zu festigen und weiterführende Fortbildungen zu machen.


Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Besonderer Studienbereich Lehrveranstaltungen der IFF (SKZ: 003b, Version: 01W)
    • Fach: Unterrichts- und Schulentwicklung (Pflichtfach)
      • Pädagogik ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 900.138 Theorie und Praxis der Sexualaufklärung in Bezug zur pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 17W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 18.0 ECTS)
        • 900.138 Theorie und Praxis der Sexualaufklärung in Bezug zur pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 13W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 18.0 ECTS)
        • 900.138 Theorie und Praxis der Sexualaufklärung in Bezug zur pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2019
  • 900.138 SE Theorie und Praxis der Sexualaufklärung in Bezug zur pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 900.138 SE Theorie und Praxis der Sexualaufklärung in Bezug zur pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 900.138 SE Theorie und Praxis der Sexualaufklärung in Bezug zur pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 900.124 SE Theorie und Praxis der Sexualaufklärung in Bezug zur pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen (2.0h / 4.0ECTS)