320.143 (19W) Vertiefung der ökonomischen Bildung I: Praktisches Arbeiten in der Wirtschaftskunde (GWF.003, LG 2.6.3)

Wintersemester 2019/20

Ende der Anmeldefrist
04.10.2019 23:59

Erster Termin der LV
11.01.2020 10:00 - 18:00 , Z.0.01
Nächster Termin:
12.01.2020 10:00 - 18:00 , Z.0.01

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GWF03001UL
LV-Titel englisch
Specialized economic education I (GWF.003, LG 2.6.3)
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
3.0
Anmeldungen
44 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
11.01.2020

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Studierende erhalten ein vertieftes Verständnis für aktuelle praxisrelevante Fragen der Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung, die sich für die Bearbeitung im Unterricht eignen.

Lehrmethodik

Die Veranstaltung besitzt Workshopcharakter. Teilnehmende sind aufgefordert, sich in Diskussionen einzubringen, in Gruppenarbeiten zu konkreten Fallbeispielen zu recherchieren, und fachlich begründete Meinungen zu vertreten. Der Lehrende bringt fachliches Wissen aus Theorie und Praxis ein und leitet die Teilnehmenden in den Gruppenarbeiten an.

Inhalt/e

Die Veranstaltung wird Tourismusentwicklung im Adriaraum als Leitthema verwenden, um Methoden und Politiken der regionalen und lokalen Wirtschaftspolitik vorzustellen. In diesem Kontext kommen auch Themen wie die Europäische Regionalpolitik, Konflikte zwischen wirtschaftlichen, zivilgesellschaftlichen und ökologischen Interessen (Overtourism-Debatte) und Ansätze der Verhaltensökonomik zur Sprache.


Literatur

Benner, M. (2017): From clusters to smart specialization: Tourism in institution-sensitive regional development policies. In: Economies 5 (3): 26: 1-20, http://www.mdpi.com/2227-7099/5/3/26/pdf.

Benner, M. (2019): From overtourism to sustainability: a research agenda for qualitative tourism development in the Adriatic. MPRA Paper No. 92213, https://mpra.ub.uni-muenchen.de/92213/1/MPRA_paper_92213.pdf

Koens, K., Postma, A., Papp, B. (2018): Is Overtourism Overused? Understanding the Impact of Tourism in a City Context. Sustainability (10): 4384, https://www.mdpi.com/2071-1050/10/12/4384/pdf.


Konkrete Literaturaufgaben werden vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt bzw. im Laufe des Veranstaltung verteilt.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Erwartet wird die Erstellung einer Fallstudie zu einer Tourismusdestination im Adriaraum in Gruppenarbeit. Pro Gruppe sollte die Fallstudie ca. 10-15 Seiten umfassen (Schriftgröße 12pt, 1,5-facher Zeilenabstand, Seitenränder mind. 2cm), die in der Veranstaltung diskutierten theoretischen und politischen Ansätze in geeigneter Form aufgreifen und eine eigene, auf Rechercheaufgaben beruhende und nachvollziehbar begründete Meinung vertreten. Der Lehrende berät zu methodischen Fragen und insbesondere zu Literatur- und Datenquellen. Die Abgabe ist bis zum 31.03.2019 vorgesehen.

Daneben wird kontinuierliche Mitarbeit in der Veranstaltung erwartet.

Prüfungsinhalt/e

Inhalte der Lehrveranstaltung, dort vermittelte theoretische und politische Ansätze, eigene Rechercheleistungen, Erarbeitung einer eigenen wissenschaftlich begründeten Meinung

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die Fallstudie fließt zu 60 Prozent in die Bewertung ein. Die kontinuierliche Mitarbeit in der Veranstaltung wird mit 40 Prozent gewichtet. Beide Teile müssen positiv bewertet werden. Eine Wiederholung eines Prüfungsteils ist nicht möglich.

Für die Fallstudie gelten folgende Bewertungskriterien:

- Reflektierter Umgang mit den erlernten theoretischen und politischen Ansätzen;

- Selbständige Recherche zur Fallstudienregion aus der Literatur, aus verfügbaren Daten oder aus geeigneten Internetquellen;

- Entwicklung einer nachvollziehbaren und begründeten Argumentationslinie;

- Einhaltung elementarer Maßstäbe korrekten wissenschaftlichen Arbeitens.

Für die Mitarbeit gelten folgende Bewertungskriterien:

- Eigenständige Mitarbeit in den Diskussionen während der Lehrveranstaltung;

- Aktives Einbringen in die Gruppendiskussionen;

- Kontinuität der Mitarbeit;

- Eigenständiges Fragen bei allfälligen Unklarheiten.

Eine Anwesenheit von mindestens 75 Prozent ist erforderlich.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 15W.2)
    • Fach: Ökonomische Bildung (Pflichtfach)
      • GWF.003 Vertiefung der ökonomischen Bildung I ( 2.0h PS, VU / 3.0 ECTS)
        • 320.143 Vertiefung der ökonomischen Bildung I: Praktisches Arbeiten in der Wirtschaftskunde (GWF.003, LG 2.6.3) (2.0h PS / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 5. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 17W.2)
    • Fach: Ökonomische Bildung (Pflichtfach)
      • GWF.003 Vertiefung der ökonomischen Bildung I ( 2.0h PS, VU / 3.0 ECTS)
        • 320.143 Vertiefung der ökonomischen Bildung I: Praktisches Arbeiten in der Wirtschaftskunde (GWF.003, LG 2.6.3) (2.0h PS / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 5. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 19W.1)
    • Fach: Ökonomische Bildung (Pflichtfach)
      • GWF.003 Vertiefung der ökonomischen Bildung I ( 2.0h PS, VU / 3.0 ECTS)
        • 320.143 Vertiefung der ökonomischen Bildung I: Praktisches Arbeiten in der Wirtschaftskunde (GWF.003, LG 2.6.3) (2.0h PS / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 5. Semester empfohlen
  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 456, Version: 04W.7)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Wirtschaftskunde und Wirtschaftsgeographie (LG 2.6) (Pflichtfach)
        • Praktisches Arbeiten in der Wirtschaftskunde (LG 2.6.3) ( 2.0h LW / 4.0 ECTS)
          • 320.143 Vertiefung der ökonomischen Bildung I: Praktisches Arbeiten in der Wirtschaftskunde (GWF.003, LG 2.6.3) (2.0h PS / 3.0 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Nachhaltigkeit (SKZ: 999, Version: 12W.1)
    • Fach: LV-Pool (Wahlfach)
      • Nachhaltigkeit ( 4.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 320.143 Vertiefung der ökonomischen Bildung I: Praktisches Arbeiten in der Wirtschaftskunde (GWF.003, LG 2.6.3) (2.0h PS / 3.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2019
  • 320.143 PS Vertiefung der ökonomischen Bildung I: Praktisches Arbeiten in der Wirtschaftskunde (GWF.003, LG 2.6.3) (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 320.143 PS Vertiefung der ökonomischen Bildung I: Praktisches Arbeiten in der Wirtschaftskunde (GWF.003, LG 2.6.3) (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 320.158 PS Vertiefung der ökonomischen Bildung I (GWF.003) (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 320.156 PS GWF.003 Praktisches Arbeiten in der Wirtschaftskunde (LG 2.6.3) (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 320.156 PS GWF.003 Praktisches Arbeiten in der Wirtschaftskunde (LG 2.6.3) (2.0h / 3.0ECTS)