521.372 (18W) Schillers Dramen

Wintersemester 2018/19

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
04.10.2018 14:30 - 16:00 , N.1.45
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Schiller's plays
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
6.0
Anmeldungen
5 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
04.10.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Tiefergehende Kenntnis der Dramentexte Friedrich Schillers und der literaturwissenschaftlichen Forschungsliteratur; Nachvollzug unterschiedlicher methodischer Perspektiven auf die Texte; textimmanente und kontextualisierte Lektüre

Lehrmethodik

Die Seminarsitzungen werden in der Regel durch eine (entstehungsgeschichtliche) Einführung des oder der zu behandelnden Texte(s) eröffnet, es folgt ein Close-reading der Primärtexte und die durch Fragen angeleitete Seminardiskussion auf Basis der vorbereiteten Sekundärliteratur. Kurze Impulsvorträge von den SeminarteilnehmerInnen sind erwünscht und erbeten, die auf diese Weise eine prominente "Forschungsmeinung" zum entsprechenden Drama vor- und ggf. zur Diskussion stellen.

Inhalt/e

Schillers Dramen haben immer wieder Anlass zur Deutung gegeben. Sie gehören zu den Texten, die schon in der Schule Pflichtlektüre sind und in Form von Geflügelten Worten (wie z.B. „Die Axt im Haus erspart den Zimmermann“; „Donner und Doria“; „Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst“ etc.) Eingang auch in die Umgangssprache gefunden haben. In diesem Seminar wollen wir die Dramen einem genaueren close-reading unterziehen und neben den bekannteren (Die Räuber, Don Karlos, Wilhelm Tell) besonders diejenigen beleuchten, die aufgrund bestimmter Umstände – einem komplexeren textgenetischen Prozess, ambivalenter politischer Deutbarkeit, Unabgeschlossenheit – gemeinhin weniger gelesen, wenn auch durchaus in der Forschungsgemeinde rezipiert werden. Welche kanonischen Einordnungen es gibt und welche neuen Perspektiven sich dabei im letzten Jahrzehnt – man könnte sagen: seit Schillers 200. Todesjahr – eröffnet haben, wird dabei ebenso das Lernziel dieser Lehrveranstaltung bestimmen wie die tiefergehende Auseinandersetzung mit den Primärtexten, die eine konstante Bereitschaft zur Lektüre seitens der SeminarteilnehmerInnen voraussetzt.

Erwartete Vorkenntnisse

Da wir alle Dramen behandeln werden, sollten Sie sich vorab die Reclam-Ausgaben aller verfügbaren Texte anschaffen (und lesen).

Literatur

S.o. Fragmente bzw. die für die entsprechenden Sitzungen vorzubereitende Forschungsliteratur werden auf Moodle bereitgestellt. Zur Einführung empfiehlt sich außerdem die Lektüre der Handbucheinträge in:

Matthias Luserke-Jaqui (Hrsg.): Schiller-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Stuttgart: J. B. Metzler 2005.

Prüfungsinformationen

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Wahlfach)
      • Neuere Deutsche Literatur ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 36.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Gender Studies und Germanistik (Wahlfach)
      • 1.5.2 Germanistik, nach Wahl aus § 10 (1) 1.1-1.4 ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 24.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 3.7 PS aus Neuere Deutsche Literatur ( 0.0h PS / 6.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)
          Absolvierung im 4., 5. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 3.7 PS aus Neuere Deutsche Literatur ( 0.0h PS / 6.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 3.9 Weitere Lehrveranstaltung aus Neuere Deutsche Literatur ( 0.0h VO,PS / 6.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 3.9 Weitere Lehrveranstaltung aus Neuere Deutsche Literatur ( 0.0h VO, PS / 6.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (WF) (Wahlfach)
      • Neuere Deutsche Literatur ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 36.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.1)
    • Fach: Gender Studies und Germanistik (WF) (Wahlfach)
      • 1.5.2 Germanistik, nach Wahl aus § 10 (1) 1.1-1.4 ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 24.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 05W.2)
    • Fach: Wahlfachmodul 1: Literaturwissenschaft 1 - Neuere Literatur (Wahlfach)
      • 1.1 Literarischer Kanon 2 ( 2.0h PS / 6.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 05W.2)
    • Fach: Wahlfachmodul 1: Literaturwissenschaft 1 - Neuere Literatur (Wahlfach)
      • 1.2 Literaturwissenschaft ( 2.0h PS / 6.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 05W.2)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 2.7 Neuere Deutsche Literatur ( 2.0h PS / 6.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)
  • Masterstudium Germanistik (SKZ: 817, Version: 15W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Wahlfach)
      • 1.2 Ergänzung ( 0.0h VO, PS, VK / 12.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)
  • Masterstudium Germanistik (SKZ: 817, Version: 05W.1)
    • Fach: Wahlfachbündel 1: Neuere Deutsche Literatur (Wahlfach)
      • 1.4 Neuere Deutsche Literatur ( 2.0h PS, VO / 6.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Neuere Deutsche Literatur – 20. Jahrhundert (Version: 15W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur – 20. Jahrhundert (Pflichtfach)
      • Proseminar Neuere Deutsche Literatur ( 0.0h PS / 6.0 ECTS)
        • 521.372 Schillers Dramen (2.0h PS / 6.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet