525.401 (18W) Literarische Traditionen 2

Wintersemester 2018/19

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
03.10.2018 18:00 - 19:00 , N.1.44
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
DED01002UL
LV-Titel englisch
Survey of Literary Traditions 2
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
3.0
Anmeldungen
53
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
03.10.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Vermittlung von literarhistorischem Überblickswissen in Bezug auf das 'lange' 19. Jahrhundert

Lehrmethodik

Vortrag, ggf. aufgelockert mit gemeinsamer Diskussion, etwa an Hand von Lyrikbeispielen

Inhalt/e

Diese Vorlesung für LehramtskandidatInnen behandelt – in der Sequenzierung etwas unüblich – die deutsche Literatur nach ihrem 'Wiedererwachen' mit Lessing, Klopstock und dem Sturm und Drang bis zum Ende des 19.Jahrhunderts, stoppt also, indem sie den Naturalismus noch miteinbezieht, vor der eigentlichen Moderne. Beschäftigen werden uns die Genese des bürgerlichen Trauerspiels, das Verhältnis von Klassik und Romantik (was ist eigentlich Romantik?), die diffuse Epoche von Biedermeier/Vormärz (Heine, Börne, Büchner u.a.), die zögerliche Geburt eines deutschen Realismus (Storm, Raabe, Fontane) und der Übergang zum 'wissenschaftlich-dokumentarischen' Naturalismus (Arno Holz, Gerhart Hauptmann u.a.), überhaupt das Problem von Übergängen und Traditionen. Vor dem Hintergrund sozialhistorisch-politischer (Industrialisierung, Nationalstaat, Konstitution des 'freien Autors', Zensur) und philosophisch-poetologischer Entwicklungen (v.a. Überwindung des dominanten Idealismus) soll ein Schwerpunkt auf Fragen der Epochalisierung (ist 1848 ein literarhistorischer Wendepunkt?), Gattungsproblemen (wo bleibt 'der' deutsche Roman nach Goethe; Konjunktur der Novelle als intensiv-verdichtete Form; was könnte realistische Lyrik sein?) und der Frage, ob Literatur eine gesellschaftliche Relevanz hat, gelegt werden; dies möglichst mit Ausblicken auf Tendenzen in den anderen Nationalliteraturen (darunter die Frage, ob die Schweiz und Österreich umstandslos zur deutschen Literatur gezählt werden können?), um einen kompakten Überblick des 'schwierigen' 19. Jahrhunderts zu ermöglichen.

Literatur

Sven Aage Jörgensen, Klaus Bohnen, Per Öhrgaard, Gechichte der deutschen Literatur Bd. VI: Aufklärung, Sturm und Drang, frühe Klassik 1740-1789 (de Boor/Newald 6), München 1990;

Gerhard Plumpe, Edward McInnes (Hg.), Deutsche Literatur im bürgerlichen Realismus 1848-1890 (Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur 6), München 1996;

Friedrich Sengle, Biedermeierzeit. Deutsche Literatur im Spannungsfeld zwischen Restauration und Revolution, 3 Bde., Stuttgart 1971-1980;

Peter Sprengel, Geschichte der deutschsprachigen Literatur von 1870-1900  (de Boor/Newald 9/1), München 1998;

Gert Ueding, Klassik und Romantik. Deutsche Literatur zur Zeit der Französischen Revolution 1789-1815 (Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur 4), München 1987

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Klausur, kurze schriftliche Ausarbeitung 

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 406, Version: 17W.2)
    • Fach: Literatur und Literaturdidaktik (Pflichtfach)
      • DED.001 Literarische Traditionen 2 ( 2.0h VO / 3.0 ECTS)
        • 525.401 Literarische Traditionen 2 (2.0h VO / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 406, Version: 15W.2)
    • Fach: Literatur und Literaturdidaktik (Pflichtfach)
      • DED.001 Literarische Traditionen 2 ( 2.0h VO / 3.0 ECTS)
        • 525.401 Literarische Traditionen 2 (2.0h VO / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2020/21
  • 525.401 VO Literarische Traditionen 2 (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2020
  • 525.401 VO Literarische Traditionen 2 (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 525.401 VO Literarische Traditionen 2 (2.0h / 3.0ECTS)