200.016 (18W) Textanalyse Abwehrkampf

Wintersemester 2018/19

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
02.10.2018 16:00 - 18:00 , D10.0.06
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Text analysis Abwehrkampf
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
5 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
02.10.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Am Beginn eines Studiums sollte man sich mit den Spielregeln des Wissenschaftsbetriebes vertraut machen. Diese Lehrveranstaltung führt in die Besonderheiten des wissenschaftlichen Umgangs mit Texten und die Möglichkeiten und Grenzen der wissenschaftlichen Interpretation im Allgemeinen ein. Sie zeigt zunächst einige theoretische Aspekte der wissenschaftlichen Interpretationsarbeit. Dabei konzentrieren wir uns auf strukturalistische und semiotische Methoden. Umberto Ecos Textsemiotik steht im Mittelpunkt der Betrachtung. Die Studierenden sollen in ihrer Proseminararbeit die gelernten Methoden anwenden und sich im Umgang mit analytischen Werkzeugen üben.

Lehrmethodik

Zunächst gibt es eine theoretische Einführung in die semiotische Textanalyse. Danach widmen wir uns gemeinsam der Arbeit an verschiedenen Texten aus dem Umkreis des sogenannten Kärntner Abwehrkampfes und untersuchen wie wissenschaftliche Textinterpretationen hergestellt werden.

Inhalt/e

Theorie:

Vier Interpretationszugänge:-

  • autorenzentriert
  • textzentriert
  • leserzentriert
  • kontextzentriert

Die Mitarbeit des Lesers am Erzähltext – Einblicke in Umberto Ecos Erzähltheorie (Lector in fabula)

Einige Instrumente der Interpretation:

  • Der hermeneutische Zirkel
  • Ockhams Rasiermesser
  • Abduktion, Analogie und Abstraktion
  • Fragenkataloge

Praxis:

Texte werden in der LV bekanntgegeben

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Lektüre, Diskussionsbeiträge, Referat und Proseminararbeit.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.1)
    • Fach: Felder kulturwissenschaftlicher Forschung (Pflichtfach)
      • Kulturgeschichte ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 200.016 Textanalyse Abwehrkampf (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.1)
    • Fach: Kulturtheorie und Kulturgeschichte (Wahlfach)
      • Literatur & Text ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 200.016 Textanalyse Abwehrkampf (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 09W.3)
    • Fach: Theorie der Kulturwissenschaft und Felder der Kultur (Pflichtfach)
      • Modul: Textualität und Visualität von Kultur
        • 8.1 Textualität und Visualität von Kultur ( 8.0h XX / 16.0 ECTS)
          • 200.016 Textanalyse Abwehrkampf (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet