602.413 (19S) Innovative Geschäftsmodelle im Energiebereich

Sommersemester 2019

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
07.03.2019 09:00 - 13:00 , Z.1.08
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Innovative Business Models in the Energy Sector
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
4 (15 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Englisch
LV-Beginn
07.03.2019

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Nach der Lehrveranstaltung haben die Studierenden einen guten Überblick über Design Thinking Methode und insbesondere die Anwendung dieser im Energiebranche. Darüber hinaus sollten die Studierenden in der Lage sein bzw. ein Grundverständnis bezüglich Geschäftsmodelle entwickeln und Zusammenhänge erkennen, wie auch in weiterer Folge mittels der Design Thinking Methode fähig sein, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln (Geschäftsmodellinnovation).

Darüber hinaus entwickeln die Studierenden ihre Skills in den Bereichen Projektmanagement, Präsentationen (z.B. Gestaltung und Aufbau des Inhalts, Darstellung etc.), Interviewführung, -dokumentation und -auswertung (qualitative Forschung).

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Lehrvortrag, Literaturstudium, Gruppenarbeiten, Recherchen, Interviews, Präsentationen, Diskussionen, Gastvorträge

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung ist in drei Teile gegliedert:

Teil 1: In den ersten Teil der Lehrveranstaltung erfolgt eine Einführung in die Design Thinking Methode, die Kreativitätstechnik/-methode, die die Grundlage für diesen Kurs darstellt. Darüber hinaus werden auch Teams gebildet, die jeweils gemeinsam an einer Fragestellung aus Energiebranche zusammenarbeiten werden. 

Teil 2: Der zweite Teil vermittelt einen Überblick über die Theorie der Geschäftsmodelle. In diesem Rahmen werde auch praktische Beispiele präsentiert und darüber hinaus gemeinsam erarbeitet. Ziel dieses Teils der Lehrveranstaltung ist, in weiterer Folge, das Erlernte an die ursprüngliche Fragestellung bzw. die Idee, die darüber hinaus entwickelt wurde, anzuwenden.  Die Studierenden entwickeln anhand von Kreativtechnik - Design Thinking - und basierend auf Trends und neuen Technologien im Energiebereich neue Geschäftsmodelle, die in das Geschäftsmodellportfolio des Beispielsunternehmens integriert werden könnten.

Teil 3: Im dritten Abschnitt der Lehrveranstaltung wird erstmal eine allgemeine Einführung in Präsentieren bzw. Pitching gegeben. Des Weiteren, werden dann die Teams die Möglichkeit haben bis zur nächsten Einheit eigene Präsentationen/Pitches, bezogen auf die ausgearbeitete Lösung (en), vorzubereiten. In dieser Einheit werden diese präsentiert und es besteht die Möglichkeit Feedback einzuholen (vor der Endpräsentation, die in der letzten Einheit stattfindet). 

Die Ergebnisse aller Teile werden in einer kurzen schriftlichen Ausarbeitung festgehalten und mit der Abschlusspräsentation abgegeben und präsentiert. Diese beiden Leistungen stellen die Grundlage für die Beurteilung der Lehrveranstaltung. 

Erwartete Vorkenntnisse

Keine Vorkenntnisse nötig. 

Literatur

Wird in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben bzw. zur Verfügung gestellt.

Link auf weitere Informationen

Im Rahmen der Lehrveranstaltung gibt es eine Kooperation mit der Lehrveranstaltung "Innovative Geschäftsmodelle im Energiebereich" der WIWI, einige LV-Termine werden gemeinsam abgehalten.

Prüfungsinformationen

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 518, Version: 12W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 10.0 ECTS)
        • 602.413 Innovative Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 918, Version: 12W.4)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 6.0 ECTS)
        • 602.413 Innovative Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Nachhaltigkeit (SKZ: 999, Version: 12W.1)
    • Fach: LV-Pool (Wahlfach)
      • Nachhaltigkeit ( 4.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 602.413 Innovative Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 17W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 9.5 ECTS)
        • 602.413 Innovative Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 12W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 9.0 ECTS)
        • 602.413 Innovative Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2020/21
  • 602.413 SE Innovative Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 602.413 SE Innovative Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h / 4.0ECTS)