521.321 (18W) Textinterpretation

Wintersemester 2018/19

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
03.10.2018 10:00 - 12:00 , N.1.44
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Interpretation of Literary Texts
LV-Art
Vorlesung-Kurs (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
3.0
Anmeldungen
23 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
03.10.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Erlernt wird die Interpretation von Texten als Element der Vermittlung von unterschiedlichen Möglichkeiten des Verstehens im Rahmen eines interdiskursiven Kommentars

Lehrmethodik

Die Interpretationen werden in folgenden Schritten erarbeitet:

1. Close-Reading der Ausgangstexte / Feststellung des zu Interpretierenden

2. Erfassung der Interpretamente in der Sekundärliteratur

3. Erarbeitung einer interdiskursiven Kommentarstruktur

4. Verfassen von Kommentartexten

Inhalt/e

Gegenstand der Interpretation / des Kommentars ist das Buch von Robert Musil "Nachlaß zu Lebzeiten" (1935)

Literatur

Hake, Thomas: „Gefühlserkenntnisse und Denkerschütterungen": Robert Musils „Nachlaß zu Lebzeiten«. Bielefeld: Aisthesis-Verlag 1998

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Erwartet wird die Anwesenheit und die aktive Mitarbeit während der Kurseinheiten; die einzige Grundlage der Beurteilung jedoch bildet der am Semesterende eingereichte schriftliche Text.

Prüfungsinhalt/e

Ein interdiskursiver Kommentar zu einem am Semesteranfang ausgewählten Text aus der Textsammlung "Nachlaß zu Lebzeiten" von Robert Musil

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

A) Kommentarstruktur (20 Punkte)

B) Kommentarinhalt (20 Punkte)

C) Integrierte Sekundärliteratur (20 Punkte)

E) Sprachliche Gestaltung  (20 Punkte)

F) Formale Korrektheit (20 Punkte)

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 3.2 Textinterpretation ( 0.0h VK / 3.0 ECTS)
        • 521.321 Textinterpretation (2.0h VC / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 3.2 Textinterpretation ( 0.0h VC / 3.0 ECTS)
        • 521.321 Textinterpretation (2.0h VC / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 3. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 05W.2)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 2.4 Textanalyse 2 ( 2.0h PS / 6.0 ECTS)
        • 521.321 Textinterpretation (2.0h VC / 6.0 ECTS)
  • Masterstudium Germanistik im interkulturellen Kontext (SKZ: 814, Version: 06S.1)
    • Fach: Neuere Deutsche/Österreichische/Italienische Literatur (Pflichtfach)
      • 3.3 Wahlfach Deutsche/Österreichische Literatur/Vergleichende Literaturwissenschaft (ersetzbar durch 4.2.) ( 2.0h VK, VO, PS, KU / 3.0 ECTS)
        • 521.321 Textinterpretation (2.0h VC / 3.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Neuere Deutsche Literatur – 20. Jahrhundert (Version: 15W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur – 20. Jahrhundert (Pflichtfach)
      • Textinterpretation ( 0.0h VK / 3.0 ECTS)
        • 521.321 Textinterpretation (2.0h VC / 3.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 521.321 VC Textinterpretation (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 521.321 VC Textinterpretation (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 521.321 VC Textinterpretation (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 521.321 VC Textinterpretation (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 521.321 VC Textinterpretation (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 521.321 VC Textinterpretation (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 521.321 VC Textinterpretation (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 521.321 VC Textinterpretation (2.0h / 3.0ECTS)