220.114 (19S) Kirche und Staat in Österreich von 1750 bis 1938 im Spiegel der Quellen: Vom "politischen Testament" Maria Theresias zur "Feierlichen Erklärung" der österreichischen Bischöfe

Sommersemester 2019

Ende der Anmeldefrist
28.02.2019 23:59

Erster Termin der LV
07.03.2019 17:00 - 19:00 , N.1.04
Nächster Termin:
14.03.2019 17:00 - 19:00 , N.1.04

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Church and state in Austria from 1750 to 1938 in the mirror of the sources: From the "political testament" of Maria Theresa to the "solemn declaration" of the Austrian bishops
LV-Art
Kurs (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
3.0
Anmeldungen
22 (25 max.) Anzahl der tatsächlich angemeldeten Studierenden
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
07.03.2019

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Fähigkeit zur Lektüre und Interpretation von schriftlichen Quellen in deutscher Sprache. Vertiefung kirchen- und profanhistorischer Kenntnisse, Erwerbung von Wissen über kirchengeschichtliche Arbeitsmethoden sowie zur Quellenkunde des Zeitraumes.

Lehrmethodik

Gemeinsame und individuelle Arbeit an Quellentexten; Diskussion.

Inhalt/e

Einführung in die Arbeit mit ausgewählten Quellentexten. Keine inhaltlichen Voraussetzungen, doch Interesse am Lesen historischer Quellen und alter Schriften wird erwartet.

Lektüre und Interpretation nachstehender Quellentexte:

  • Das Politische Testament Maria Theresias - Das Kärntner Religionspatent von 1752 - Toleranzpatent - Ordnung des Gottesdienstes.
  • Ehe-Patent und Ehe-Hirtenbrief - Bitte um Pfarrerrichtung - Napoleon an die Kärntner Pfarrer - Verwaltung des Kirchenvermögens in den Illyrischen Provinzen.
  • Bericht einer Visitationsreise von 1817.
  • Bischofskonferenz 1848 - Konkordat 1855.
  • Kündigung des Konkordates - Protestantengesetz 1861.
  • Syllabus 1864.
  • Hirtenbriefe zum Ersten Weltkrieg und zur Republik - Hirtenbrief des Kärntner Generalvikars in Eberndorf zur Volksabstimmung 1920.
  • Texte von Bundespräsident Miklas und Kanzler Seipel - Konkordat 1933.
  • Enzyklika "Mit brennender Sorge" - "Feierliche Erklärung" der österreichischen Bischöfe zum Anschluss an das nationalsozialistische Deutsche Reich.

Literatur

Wird in der LV angegeben bzw. über MOODLE ausgesandt.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Kontinuierliche Mitarbeit; mündliche Prüfung: Lektüre und Interpretation eines ausgewählten Quellenstückes.

Prüfungsinhalt/e

Kontinuierliche Teilnahme an der prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung (maximal zweimalige Absenz), aktive Mitarbeit bei der Lektüre und Interpretation. Stoff der mündlichen Prüfung ist die Anwendung der in der LV vermittelten bzw. erworbenen Kenntnisse im Lesen und Interpretieren einer Quelle.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Aktive Teilnahme an der Lektüre und Interpretation der vorgelegten Texte, positiv bewertete mündliche Prüfung.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Besonderer Studienbereich Besonderer Studienbereich Friedensstudien (SKZ: 900, Version: 05S)
    • Fach: Erweiterungsbereich (Freifach)
      • Weitere anrechnungsfähige LVs aus anderen Studienplänen ( 0.0h / 0.0 ECTS)
        • 220.114 Kirche und Staat in Österreich von 1750 bis 1938 im Spiegel der Quellen: Vom "politischen Testament" Maria Theresias zur "Feierlichen Erklärung" der österreichischen Bischöfe (2.0h KS / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Vertiefungsfach 1 (Epoche) (Pflichtfach)
      • Modul: Neuere Geschichte
        • Eine weitere vertiefende Lehrveranstaltung (Neuere Geschichte) ( 2.0h VO/KU / 3.0 ECTS)
          • 220.114 Kirche und Staat in Österreich von 1750 bis 1938 im Spiegel der Quellen: Vom "politischen Testament" Maria Theresias zur "Feierlichen Erklärung" der österreichischen Bischöfe (2.0h KS / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Quellenkunde und Historische Grundwissenschaften (Pflichtfach)
      • Quellenkunde und Quellenlektüre ( 2.0h KU / 3.0 ECTS)
        • 220.114 Kirche und Staat in Österreich von 1750 bis 1938 im Spiegel der Quellen: Vom "politischen Testament" Maria Theresias zur "Feierlichen Erklärung" der österreichischen Bischöfe (2.0h KS / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Gebundenen Wahlfächer (Wahlfach)
      • Gebundenen Wahlfächer ( 0.0h LV / 36.0 ECTS)
        • 220.114 Kirche und Staat in Österreich von 1750 bis 1938 im Spiegel der Quellen: Vom "politischen Testament" Maria Theresias zur "Feierlichen Erklärung" der österreichischen Bischöfe (2.0h KS / 3.0 ECTS)
  • Masterstudium Geschichte (SKZ: 803, Version: 11W.1)
    • Fach: Vertiefungsfach 1 (Pflichtfach)
      • Eine weitere vertiefende Lehrveranstaltung ( 2.0h VO/KU / 3.0 ECTS)
        • 220.114 Kirche und Staat in Österreich von 1750 bis 1938 im Spiegel der Quellen: Vom "politischen Testament" Maria Theresias zur "Feierlichen Erklärung" der österreichischen Bischöfe (2.0h KS / 3.0 ECTS)
  • Masterstudium Geschichte (SKZ: 803, Version: 11W.1)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Gebundene Wahlfächer ( 0.0h LV / 29.0 ECTS)
        • 220.114 Kirche und Staat in Österreich von 1750 bis 1938 im Spiegel der Quellen: Vom "politischen Testament" Maria Theresias zur "Feierlichen Erklärung" der österreichischen Bischöfe (2.0h KS / 3.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet