521.222 (19S) Rhetorik und Sprechtechnik

Sommersemester 2019

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
06.03.2019 16:00 - 19:00 , HS 6
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Rhetorics and Speech
LV-Art
Vorlesung-Kurs (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
2.0
Anmeldungen
19 (20 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
06.03.2019
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Förderung der mündlichen Kompetenz im Alltag und in Unterrichtssituationenmit folgenden Schwerpunkten: Präsentationen nach dem „5 Satz Modell“, dialogischeVorträge. Erkennen der persönlichen Qualitäten auf den Grundlagen derSprechwirkungsforschung durch Aufbereitung von aktuellen Präsentationstexten, klassischenBalladen und Gedichten von Bert Brecht

Ergänzende Ziele: Förderung von Atmung, Stimme, Sprechtempo,Körpersprache

Lehrmethodik

Unterrichtskonzeption orientiert sich an Ruth Cohns „Themenzentrierter Interaktion“. ­­­­­­­­ Die Gruppenarbeit sind aufgabendifferenziert angelegt incl. Coaching, Supervision.




Inhalt/e

Standards der Ausspracheregelung, 5-Satz Methode,dialogische Wirkungsfaktoren, Sprechmelodie, Rollenverständnis, paraverbale undnonverbale Anteile in der Sprechgestaltung, Arten und Formen der Rede,Redesprache – Schriftsprache, Kategorien der rhetorischen Kommunikation,politische Rede

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Schriftlich: Gestaltungsvariationen nach der 5-Satzmethode an Hand von Beispielen

Mündlich: Vorträge, sprechkünstlerische Textgestaltung (Prosa und Balladen), 

Audioaufnahmen, 

Bewertung und Analyse gemeinsam mit den Studierenden

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Wenn Sie für diese Lehrveranstaltung eine schriftliche Arbeit einreichen, gelten folgende Kriterien für die Beurteilung:

Inhaltliche Kriterien

• Inhalt und Themenentfaltung

• Argumentationsniveau und Eigenständigkeit

• Aufbau und Struktur der Arbeit

• Angemessene Verwendung von Literatur

Formale Kriterien

• Sprachliche Gestaltung (Stil und Ausdruck, Syntax)

• Sprachliche Korrektheit (Grammatik, Orthografie, Zeichensetzung)

• Zitierweise und Literaturverzeichnis

• Umfang und Gestaltung

• Gendersensible Sprache

Methodische Kriterien

• Einbettung in den Forschungsdiskurs

• Beachtung der fachspezifischen Methodik

Hinweis: Es werden nur solche Arbeiten angenommen, die den sprachlich-formalen Anforderungen im Wesentlichen genügen.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.1)
    • Fach: Schlüsselqualifikationen (Pflichtfach)
      • 2.2 Rhetorik und Sprechtechnik ( 0.0h VC / 2.0 ECTS)
        • 521.222 Rhetorik und Sprechtechnik (2.0h VC / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Schlüsselqualifikationen (Pflichtfach)
      • 2.2 Rhetorik und Sprechtechnik ( 0.0h VK / 2.0 ECTS)
        • 521.222 Rhetorik und Sprechtechnik (2.0h VC / 2.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 521.222 VC Rhetorik und Sprechtechnik (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 521.222 VC Rhetorik und Sprechtechnik (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 521.222 VC Rhetorik und Sprechtechnik (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 521.222 VC Rhetorik und Sprechtechnik (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 521.222 VC Rhetorik und Sprechtechnik (2.0h / 2.0ECTS)