220.041 (19S) Proseminar für Neuere Geschichte: Theodor Herzl und "sein" Judenstaat

Sommersemester 2019

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
06.03.2019 10:30 - 12:00 , N.1.12
Nächster Termin:
08.05.2019 10:30 - 12:00 , N.1.12

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GSD01001UL
LV-Titel englisch
Modern History: Theodor Herzl and "his" Judenstaat
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
5.0
Anmeldungen
19 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
06.03.2019
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die TeilnehmerInnen des- PSs Neuere Geschichte sollen am Beispiel des kurzlebigen Theodor Herzl (1860-1904) Arbeitstechniken, die im Rahmen des breiten Forschungsfeldes Neuere Geschichte  zur Anwendung kommen, kennen lernen: Literaturerschließung, Beherrschung der Kurrentschrift, Kenntnis  wichtiger einschlägiger Archive und von Quelleneditionen, Methoden usw.    

Lehrmethodik

Das PS ist eine prüfungsimmanente  LV, d. h. , dass eine fortwährende Mitarbeit erwartet, in jedem Fall eine ständige Präsenz der Studierenden obligatorisch ist.  Unentschuldigtes Fernbleiben führt automatisch zum Ausschluss von der LV; das gilt auch, wenn mehr als zwei Absenzen zu verzeichnen sind.  

Das PS ist charakterisiert durch Impulsreferate seitens des LV-Leiters, gemeinsame Interpretation von einschlägigen Texten, die vom LV-Leiter zur Verfügung gestellt werden und durch eine Besprechung der Kurzreferate (pro Person max. 10 Minuten - nach einer zugeteilten Aufgabe!).  

Inhalt/e

Grundlegende Literatur  zur und Themen der Neueren Geschichte. Biographisches zu Theodor Herzl:  herausragende Schriften des Schriftstellers, Publizisten und Journalisten, die Zionismus-Frage vor dem Hintergrund grundsätzlicher politischer Fragen des 19./20. Jahrhunderts usw.


Erwartete Vorkenntnisse keine Anmeldevoraussetzung

Positiver Abschluss der STEOP   (= Propädeutikum und EF in das Studium der Geschichtswissenschaft).

Literatur

Wird im Laufe der LV fortwährend vorgestellt!

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Im Zuge des PS muss jede(r) StudentIn ein kurzes Referat halten (max. 10 Minuten!), und vier weitere Aufgaben erfüllen: Bibliographie, Transkription, Exzerpt, Verfassen einer PS-Arbeit (12-15 Seiten). 

Prüfungsinhalt/e

Erfüllen der insgesamt fünf gestellten Aufträge: Kurzreferat, vier schriftliche Arbeiten (Gesamtumfang 35- 40 Seiten)

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 17W.2)
    • Fach: Neuzeit (Pflichtfach)
      • GSD.001 Proseminar zur Neueren Geschichte ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 220.041 Proseminar für Neuere Geschichte: Theodor Herzl und "sein" Judenstaat (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 4. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 15W.2)
    • Fach: Neuzeit (Pflichtfach)
      • GSD.001 Proseminar zur Neueren Geschichte ( 2.0h PS, SE / 4.0 ECTS)
        • 220.041 Proseminar für Neuere Geschichte: Theodor Herzl und "sein" Judenstaat (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 4. Semester empfohlen
  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und politische Bildung (SKZ: 313, Version: 04W.7)
    • 1.Abschnitt
      • Fach: Einführung in die Methodik, Quellen- und Literaturkunde der Kernfächer (Pflichtfach)
        • Proseminar für Neuere Geschichte ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
          • 220.041 Proseminar für Neuere Geschichte: Theodor Herzl und "sein" Judenstaat (2.0h PS / 3.5 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Besonderer Studienbereich Friedensstudien (SKZ: 900, Version: 05S)
    • Fach: Erweiterungsbereich (Freifach)
      • Weitere anrechnungsfähige LVs aus anderen Studienplänen ( 0.0h / 0.0 ECTS)
        • 220.041 Proseminar für Neuere Geschichte: Theodor Herzl und "sein" Judenstaat (2.0h PS / 5.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Basisstudium Neuere Geschichte (Pflichtfach)
      • Proseminar Neuere Geschichte ( 2.0h PS / 5.0 ECTS)
        • 220.041 Proseminar für Neuere Geschichte: Theodor Herzl und "sein" Judenstaat (2.0h PS / 5.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2019
  • 220.046 PS Das Osmanische Reich und Europa in der Frühen Neuzeit (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 220.041 PS Quellenkunde und -lektüre: Oral History und Ego-Dokumente (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.046 PS Proseminar Neuere Geschichte: Das "Bündnis von Thron und Altar" 1855 (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 220.041 PS Proseminar Neuere Geschichte: Das Völkermanifest (16.10.1918) des letzten Herrschers d'Austria (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.046 PS Proseminar für Neuere Geschichte (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 220.041 PS Proseminar Neuere Geschichte: Das Grundentlastungspatent (7. September 1848) (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 220.046 PS Deutschland und die koloniale Frage. Das deutsche Kaiserreich zwischen Innenpolitik und globalen Realitäten (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 220.041 PS Proseminar Neuere Geschichte: Die Badenischen Sprachenverordnungen (5.4./22.4.1897) (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 220.041 PS Proseminar Neuere Geschichte: Die italienischen Territorien im Habsburgerstaat (1765-1918) (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 220.041 PS Proseminar Neuere Geschichte: Der österreichisch-ungarische Ausgleich 1867 (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.046 PS Proseminar Neuere Geschichte: Machtpolitik und koloniale Erfahrungen im globalen Kontext (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 220.041 PS Proseminar Neuere Geschichte: Das Zeitalter der Revolutionen (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.046 PS Proseminar Neuere Geschichte: "Scramble for Africa" - Die Aufteilung eines Kontinents (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2014/15
  • 220.041 PS Einführung in das Studium der Geschichte der Neuzeit (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 220.041 PS Proseminar Neuere Geschichte: Die bosnische Annexionskrise (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.046 PS Proseminar Neuere Geschichte: Soziale Bewegungen im 19. Jahrhundert (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2013/14
  • 220.041 PS Proseminar Neuere Geschichte: Das Ultimatum Österreich-Ungarns an Serbien, 23. Juli 1914 (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 220.041 PS Proseminar Neuere Geschichte: "Die industrielle Revolution und die soziale Frage" (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.046 PS Proseminar Neuere Geschichte: Die Karlsbader Beschlüsse (1819) (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2012/13
  • 220.041 PS Proseminar Neuere Geschichte: Das innerösterreichische Adelsausweisungspatent Ferdinands II. 1628 (2.0h / 5.0ECTS)