140.036 (18W) Methoden der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung

Wintersemester 2018/19

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
01.10.2018 16:00 - 17:30 , HS B
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Methods of empirical social and economic research
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
1.0
ECTS-Anrechungspunkte
2.0
Anmeldungen
151
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
01.10.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Nach absolvierter Lehrveranstaltung verfügen die Studierenden über Kenntnisse hinsichtlich der Struktur und des Ablaufs empirischer Forschungsvorhaben im Bereich der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Sie haben daher die Fertigkeit erworben, Studien der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung auf ihre prozessuale Plausibilität hin zu prüfen. Überdies verfügen sie über Kenntnisse bezüglich der guten Formulierung von Fragebogenitems bzw. Interviewfragen.

Lehrmethodik

Vortrag und Diskussion

Inhalt/e

Methoden der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung bestimmen gegenwärtig unseren Alltag in einer vielfältigen Art und Weise. Neben ihrem Einsatz in der wissenschaftlichen Forschung, finden sie auch Einsatz in außerakademischen Bereichen wie der Marktforschung, der Meinungsforschung oder in den Arbeiten und Publikationen nationaler wie internationaler (statistischer) Ämter und Organisationen.

Nach einer kurzen Vorstellung einiger grundlegender wissenschaftlicher Begriffe (Variable, Hypothese, Theorie etc.) wird besprochen, wie der Ablauf empirischer Untersuchungen in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften geplant wird. Es wird erläutert, wie und was in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften gemessen werden kann. Verschiedene Studiendesigns werden vorgestellt (Quer- und Längsschnitterhebungen, experimentelle Designs). Anschließend werden die Grundidee der Stichprobe sowie unterschiedliche Formen der Stichprobenziehung behandelt. Zum Schluss des Semesters wird die Befragung als eine der wichtigsten Ansätze der Datenerhebung beleuchtet, wobei den Studierenden sowohl quantitative wie qualitative Verfahren der Befragung vorgestellt werden. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren werden in allen Fällen systematisch herausgearbeitet.

Literatur

Diekmann, Andreas. 2014. Empirische Sozialforschung. Grundlagen, Methoden, Anwendungen. 9. Auflage. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt. Preis: € 20.60 (Ö)

Intendierte Lernergebnisse

Upon completion of the course, students know the basic structure and process of empirical research projects in the social and economic sciences. They have the skills required to assess the plausibility and procedural quality of studies in this field. Beyond that, they know the rules of how to formulate good questionnaire items resp. interview questions.

Inhalt/e

Methods of empirical social and economic research inform our current lives in many ways. Their use in scientific research aside, they are also applied outside academia, in fields like market research, public opinion research, or in publications of national and international (statistical) agencies and organizations.

 After an introductory repetition of some of the core scientific concepts (variable, hypothesis, theory, etc.), we will talk about how to plan an empirical research project in the social and economic sciences. We will discuss what these sciences can measure, and how they can measure it. Then, the basic forms of study designs are presented (cross-section and longitudinal surveys, experimental designs). Further, we will discuss the theory of the sample and get to know several methods of sampling. Finally, we will address one of the most important approaches of data collection, the inquiry, and will treat both its quantitative forms – questionnaires – and its qualitative forms – interviews. Advantages and disadvantages of the various techniques are elaborated comparatively and systematically.

Literatur

Diekmann, Andreas. 2014. Empirische Sozialforschung. Grundlagen,Methoden, Anwendungen. 9. Auflage. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt. € 20.60

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Schriftliche Schlussklausur (elektronisch)

Prüfungstermine

1. Termin:  HS A,  05.11.2018.  13:00 - 13:45 Uhr

2. Termin: Mitte Februar 2019 Slot-Prüfung

3. Termin: Mitte Juli 2019 Slot-Prüfung

4 Termin: Mitte September 2019 Slot-Prüfung

Prüfungsinhalt/e

Neben dem Inhalt der Vorlesung sind die folgenden Abschnitte aus Diekmann (2014) prüfungsrelevant:

  • Kap. IV.1 bis IV.5 (S. 116-172);
  • Kap. V.1 (S. 186-199);
  • Kap. VI.1 bis VI.3 (S. 230-260);
  • Kap. VII (S. 303-328);
  • Kap. VIII.1 bis VIII.2 (S. 329-349);
  • Kap. IX.1 bis IX.4 (S. 373-398);
  • Kap. X.1 bis X.6 (S. 434-487);
  • Kap. X.8 (S. 495-500);
  • Kap. X.10 bis X.12 (S. 514-547).

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Bei der Benotung der Klausur wird nicht von der theoretisch erreichbaren Höchstpunktezahl ausgegangen, sondern von der am jeweiligen Klausurtermin tatsächlich erreichten. Von dieser wird in 10%-Schritten abwärts gerechnet, sodass für eine positive Note mind. 60% dieser Höchstpunktezahl erreicht werden müssen. 

Prüfungsmethode/n

Final test

Prüfungsinhalt/e

In addition to the contents of the lecture, the following chapters from Diekmann (2014) are relevant for the exam:

  • Ch. IV.1 to IV.5 (pp. 116-172);
  • Ch. V.1 (pp. 186-199);
  • Ch. VI.1 to VI.3 (pp. 230-260);
  • Ch. VII (pp. 303-328);
  • Ch. VIII.1 to VIII.2 (pp. 329-349);
  • Ch. IX.1 to IX.4 (pp. 373-398);
  • Ch. X.1 to X.6 (pp. 434-487);
  • Ch. X.8 (pp. 495-500);
  • Ch. X.10 to X.12 (pp. 514-547).

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

The grading scheme does not start from the theoretically achievable maximum, but from the maximum actually achieved by a student at the time of the examination. From this starting point, I calculate in steps of 10%, so that in order to pass the course, students have to reach a minimum of 60% of the points reached by the best among them. 

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 518, Version: 14W.3)
    • Fach: Soziologie einschl. Empirische Sozial- und Wirtschaftsforschung (Pflichtfach)
      • §9(1) Methoden der empirischen Sozial- & Wirtschaftsforschung ( 1.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 140.036 Methoden der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung (1.0h VO / 2.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 518, Version: 12W.1)
    • Fach: Soziologie einschl. Empirische Sozial- & Wirtschaftsforschung (Pflichtfach)
      • Methoden der empirischen Sozial- & Wirtschaftsforschung ( 1.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 140.036 Methoden der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung (1.0h VO / 2.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Informationsmanagement (SKZ: 522, Version: 17W.1)
    • Fach: Grundlagen des Informationsmanagements und Forschungsmethodik (Pflichtfach)
      • 3.3 Methoden der empirischen Sozialforschung ( 1.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 140.036 Methoden der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung (1.0h VO / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 3. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Informationsmanagement (SKZ: 522, Version: 12W.1)
    • Fach: Grundlagen des Informationsmanagements und Forschungsmethodik (Pflichtfach)
      • 3.3 Methoden der empirischen Sozialforschung ( 1.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 140.036 Methoden der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung (1.0h VO / 2.0 ECTS)
  • Masterstudium Informationsmanagement (SKZ: 922, Version: 13W.2)
    • Fach: Ergänzungsfach I: Grundlagen ABWL (Wahlfach)
      • 6.3.4 Methoden der empirischen Sozialforschung ( 1.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 140.036 Methoden der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung (1.0h VO / 2.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2019/20
  • 140.036 VO Methoden der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung (1.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 140.036 VO Methoden der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung (1.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 140.036 VO Methoden der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung (1.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 140.036 VO Methoden der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung (1.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2014/15
  • 140.036 VO Methoden der empirischen Sozialforschung (1.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2013/14
  • 140.038 VO Methoden der empirischen Sozialforschung (1.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 140.038 VO Methoden der empirischen Sozialforschung (1.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2012/13
  • 140.037 VO Einführung in Methoden empirischer Sozialforschung (1.0h / 2.0ECTS)