814.556 (18W) Lektüreseminar: Beziehungsstatus Gesellschaft - Natur: Es ist kompliziert

Wintersemester 2018/19

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
09.10.2018 18:00 - 19:30 , Schottenfeldgasse 29, SR 3a Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
Tutor/in/Innen
LV-Titel englisch
Reading Seminar: Society-Nature Relation: It is complicated
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
1.0
ECTS-Anrechnungspunkte
2.0
Anmeldungen
17
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
es wurde keine Unterrichtssprache angegeben
LV-Beginn
09.10.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Erarbeiten und Verstehen verschiedener Gesellschaft - Umwelt Verhältnisse; Intensive Auseinandersetzung mit einschlägiger Literatur und das Erlernen von analytischen Fähigkeiten; Erarbeiten eines weitgehendes Verständnisses von Gesellschaft - Umwelt Verhältnissen im Kontext von aktuellen Umweltproblemen.

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Intensive Lektüre ausgewählter Texte. Die endgültige Auswahl der Texte wird gemeinsam in der ersten Einheit beschlossen. Die Studierenden sind in Gruppen für die Nachbearbeitung der einzelnen Einheiten zuständig. Geführte Diskussionen sollen protokolliert und aufgekommene Fragen behandelt werden. Am Ende des Semesters werden die Abgaben gesammelt und zu einem Dokument zusammengefasst, das einen guten Rückblick auf die gemeinsam erarbeiteten Inhalte bietet.

Inhalt/e

Wir laden alle Studierenden dazu ein, mit uns die gewohnten Gefilde des Knödelmodells zu verlassen und die Beziehung zwischen Gesellschaft und Umwelt außerhalb der Wiener Schule der Sozialen Ökologie kennen zu lernen und zu diskutieren. Wir wollen mit euch herausfinden wie diese Begriffe in marxistischen, feministischen, alternativökonomischen/-ökologischen und post-humanistischen Kontexten benutzt und in Relation gestellt werden. Die Einsichten daraus sollen genutzt werden um sich mit der Frage zu beschäftigen, welche Konzepte des Gesellschaft - Umwelt Verhältnisses wir in aktuellen Debatten um Umweltprobleme finden und welche Bedeutung das für diese hat.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n


  • Aktive Mitarbeit in den Einheiten
  • Nachbereitung einer Einheit -> Abgabe von 1-2 Seiten

Prüfungsinhalt/e



  • Alle Inhalte des Seminars



Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Aktive Mitarbeit 60%

Abgabe 40%




Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Sozial- und Humanökologie (SKZ: 919, Version: 14W.1)
    • Fach: GWF1 Gesellschaft und Umwelt (Wahlfach)
      • GWF1 Vertiefung ( 0.0h VO, SE, EX, KU, SX / 14.0 ECTS)
        • 814.556 Lektüreseminar: Beziehungsstatus Gesellschaft - Natur: Es ist kompliziert (1.0h SE / 2.0 ECTS)
  • Masterstudium Sozial- und Humanökologie (SKZ: 919, Version: 14W.1)
    • Fach: GWF2 Nachhaltige Ressourcennutzung (Wahlfach)
      • GWF2 Vertiefung ( 0.0h VO, SE, EX, KU, SX / 14.0 ECTS)
        • 814.556 Lektüreseminar: Beziehungsstatus Gesellschaft - Natur: Es ist kompliziert (1.0h SE / 2.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet