814.502 (18W) Gesellschaftliche Naturverhältnisse

Wintersemester 2018/19

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
02.10.2018 16:15 - 17:45 , Schottenfeldgasse 29, SR 3a Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Societal Relations with Nature
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
28
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
es wurde keine Unterrichtssprache angegeben
LV-Beginn
02.10.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Erwerben eines grundlegenden Verständnisses gesellschaftlicher Naturverhältnisse

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Vorlesung

Inhalt/e

Die Vorlesung führt in die sozialwissenschaftlichen Dimensionen der Sozialen Ökologie ein. Aus der Perspektive verschiedener sozialwissenschaftlicher Erklärungsansätze bzw. Paradigmen sollen die Wechselwirkungen zwischen sozialen und natürlichen Prozessen beleuchtet und Möglichkeiten ihrer wissenschaftlichen Erfassung und Analyse vorgestellt werden. Dabei wird ein doppeltes Lernziel verfolgt: sachlich sollen anhand konkreter Beispiele die gesellschaftlichen Abhängigkeiten von Natur sowie die gesellschaftlichen Eingriffe in naturale Verhältnisse und deren Folgewirkungen vorgestellt und diskutiert werden. Auf konzeptioneller Ebene soll ein Verständnis dafür entwickelt werden, dass die Soziale Ökologie einerseits eine Provokation für herkömmliche Auffassungen von Gesellschaft und sozialen Prozessen darstellt, andererseits aber doch auch auf bestimmte sozialwissenschaftliche Theorietraditionen zurückgreifen kann.

Einführend werden einige Themen und Herausforderungen einer Gestaltung der Naturverhältnisse anhand konkreter Felder (Ressourcenverbrauch, Landnutzung, etc.) angesprochen, danach wichtige sozialwissenschaftliche Ansätze vorgestellt und abschließend konkrete Gestaltungsoptionen (Umweltbewegungen, internationale Umweltabkommen) diskutiert.

Literatur

zu jeder Einheit wird ein kurzer Pflichtleküre-Text ins Netz gestellt

Power Point Präsentationen jedes Moduls, mit Literaturhinweisen und 4 exemplarischen Prüfungsfragen

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

schriftliche Prüfung (1 Stunde)

Prüfungsinhalt/e

6-8 Fragen aus verschiedenen Vorlesungsmodulen werden aus den angefügten exemplarischen Fragen ausgewählt

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Jede Frage wird mit maximal 100 Punkten bewertet. Die Summe der Punkte ergibt die Note. 300 Punkte sind zu mindest notwendig für eine positive Beurteilung. 

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Sozial- und Humanökologie (SKZ: 919, Version: 14W.1)
    • Fach: PF1 Einführung in die Sozial- und Humanökologie (Pflichtfach)
      • PF1.2 Gesellschaft und Soziale Ökologie ( 0.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 814.502 Gesellschaftliche Naturverhältnisse (2.0h VO / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet