814.549 (18S) Sommerschule Politische Ökologie

Sommersemester 2018

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
12.03.2018 16:15 - 17:15 , IFF Wien, SR 3b Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Summer School Political Ecology
LV-Art
Seminar mit Exkursion (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
11 (15 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
es wurde keine Unterrichtssprache angegeben
LV-Beginn
12.03.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

  • Kenntnis aktueller theoretischer und empirischer Arbeiten im Forschungsfeld der Politischen Ökologie
  • Verbindung von polit-ökologischen Ansätzen mit eigenen Forschungsarbeiten

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

  • Textlektüre und –diskussion
  • Inputs von Studierenden und LV-Leiter_innen
  • Arbeit in Kleingruppen

Inhalt/e

Die Sommerschule findet vom 2. bis 4. Juli 2018 in Jena in Kooperation mit dem DFG-Sonderforschungsbereich Post-Wachstumsgesellschaften sowie der Freien Universität Berlin, der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin und dem Institut für Politikwissenschaften der Universität Wien statt. Es werden neuere empirische Arbeiten und theoretische Entwicklungen im Forschungsfeld der Politischen Ökologie vorgestellt und diskutiert. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, die Debatten mit ihren eigenen Forschungen zu verknüpfen.

TeilnehmerInnen sollten Vorkenntnisse in der Politischen Ökologie oder verwandten Ansätzen haben und im fortgeschrittenen Stadium ihres MA-Studiums sein bzw. an einer Promotion arbeiten.

Für die Sommerschule fallen für Übernachtung und Verpflegung Kosten zwischen 150 und 180 Euro an. Es wird versucht, finanzielle Zuschüsse zu organisieren.

Erwartete Vorkenntnisse

Die Sommerschule ist keine Einführungslehrveranstaltung! Vorkenntnisse im Bereich der Politischen Ökologie werden erwartet. Auf Anfrage kann ein Reader mit Einführungsliteratur zur Politischen Ökologie zur Verfügung gestellt werden. 

Literatur

Ein Reader mit allen Texten wird bei der Vorbesprechung zur Verfügung gestellt.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Das Seminar ist eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung, d.h. die Teilnahme an den
Vorbesprechungen in Wien und der Sommerschule in Jena ist Voraussetzung für den positiven Abschluss der
Lehrveranstaltung. Um den Kurs positiv abschließen zu können, müssen ALLE Anforderungen fristgerecht
erfüllt werden. Die Anforderungen im Einzelnen sind:

  • Lektüre aller Basistexte und Formulierung von zwei Diskussionsfragen/Unklarheiten pro Text) (30%)
  • Vorbereitung und Präsentation eines Textes (30%)
  • Reflexionsessay (5-7 Seiten) (40%)

Prüfungsinhalt/e

Basistexte und Diskussionen im Rahmen der Lehrveranstaltung

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

siehe oben.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Sozial- und Humanökologie (SKZ: 919, Version: 14W.1)
    • Fach: GWF1 Gesellschaft und Umwelt (Wahlfach)
      • GWF1 Vertiefung ( 0.0h VO, SE, EX, KU, SX / 14.0 ECTS)
        • 814.549 Sommerschule Politische Ökologie (2.0h SX / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet