320.152 (18S) Lernfeld Projekt - Urban geography - Sichtbarmachen von Urbanität mit digitalen (Geo-)Medien (GWE.008, LG 2.1.4)

Sommersemester 2018

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
06.03.2018 13:00 - 16:00 , Z.1.08
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GWE08002UL
LV-Titel englisch
Learning area project (GWE.008, LG 2.1.4)
LV-Art
Kurs (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
3.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
14 (22 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
06.03.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden...

... nutzen digitale Medien für die Individualisierung und Personalisierung von Lernprozessen und planen Unterricht für heterogene Lerngruppen.
... gestalten (Projekt-)Unterricht so, dass die Schüler/innen beim Erwerb ihrer digitalen Kompetenzen bestmöglich unterstützt werden.
... nutzen digitale Geomedien zur Aneignung des urbanen Raums.
... bereiten Formen des M-Learnings, die auf portablen bzw. mobilen Endgeräten und drahtlosen Netzwerke sowie die damit realisierten Dienste und Anwendungen basieren, didaktisch auf und machen sie für den Geographie-Unterricht nutzbar.
…erkennen die Wichtigkeit von handlungsorientierten Methoden für den kompetenzorientierten Unterricht.
… benennen die einzelnen Schritte der Projektmethode und
… wenden die Projektmethode nach Frey selbstständig an.
… beurteilen die Leistungen der zugewiesenen Schüler/innen nach persönlich definierten Beurteilungsmaßstäben fair und objektiv.
… reflektieren ihren eigenen Lernweg und -zuwachs aus Sicht einer angehenden Lehrkraft.
… sind in der Lage, die Chancen der digitalen Medien zu nutzen und zu vermitteln und die Risiken kritisch zu reflektieren.

Lehrmethodik

Vortrag, Präsentationen, Diskussion, Gruppenarbeit

Inhalt/e

Urbane Räume sind komplexe Systeme, die von der Stadtgeographie interdisziplinär analysiert, systematisiert und erklärt werden. Im Zuge von Stadtexkursionen, die im Geographie und Wirtschaftskunde-Unterricht der direkten räumlichen Begegnung mit geographischen Objekten und Sachverhalten in Städten dienen, können ausgewählte stadtgeographische Strukturen und Prozesse wahrgenommen, erfasst und/oderuntersucht werden. In diesem Zusammenhang können digitale (Geo-)Medien, die sich bei Schüler/innen jeden Alters großer Beliebtheit erfreuen, sehr dienlich sein und für kleine(re) Erhebungen im Realraum nutzbar gemacht werden, um das Stadtleben qualitativ oder quantitativ sichtbar zu machen. Hierbei spielt nicht nur die didaktisch begründete Auswahl und Anwendung der Geomedien eine Rolle, sondern auch weitere, damit einhergehende (digitale) Kompetenzen (z.B. Geomedienkritik), die bei den Schüler/innen entsprechend aufgebaut bzw. gefördert werden müssen. 

In dieser Lehrveranstaltung zum Lernfeldprojekt, die in Learning Units organisiert ist, wollen wir gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Waldorfschule Klagenfurt einen ausgewählten Stadtteil mit digitalen (Geo-)Medien sichtbar machen und gleichzeitig Fertigkeiten und Kompetenzen zur selbstständigen Aneignung von urbanen Räumen vermitteln. Darüber hinaus werden die Schülerinnen und Schüler dazu befähigt, die Chancen digitaler Medien zu nutzen und gleichzeitig Kompetenzen aufzubauen, um Risiken zu erkennen. 

Literatur

Traub, Silke (2012): Projektarbeit erfolgreich gestalten. Über individualisiertes, kooperatives Lernen zum selbstgesteuerten Kleingruppenprojekt. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Gaebe, Wolf (2004): Urbane Räume. Stuttgart: Ulmer (u.a.) Verlag.
Fassmann, Heinz (2004): Stadtgeographie I. Allgemeine Stadtgeographie. Duttmann, Rainer et al. (Hrsg.): Das Geographische Seminar. Braunschweig: Westermann. 

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Die Note setzt sich aus folgenden schriftlichen und mündlichen Teilbereichen zusammen: 

1) Präsentationen
2) Abgabe von schriftlichen Arbeiten basierend auf aktueller Literatur (Basisrecherche zur Theorie, didaktisches Konzept, Beurteilungssystem)
3) Abgabe einer Abschlussreflexion
4) Abgabe einer Seite im digitalen Schulbuch mit den jew. Ergebnissen der Stadterhebungen

Für einen erfolgreichen Abschluss müssen alle Prüfungsteile positiv beurteilt sein. Wenn ein Prüfungsteil negativ beurteilt wurde, ist damit die LV negativ beurteilt (§ 73, Abs. 2 UG). Eine Wiederholungeinzelner Prüfungsteile ist nicht zulässig - daraus folgt, dass nach der negativen Beurteilung eines Prüfungsteils die gesamte LV wiederholt werden muss.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die aktive Teilnahme ist ein Teil der PrüfungsleistungenEs dürfen maximal 2 Kurstermine gefehlt werden. Sollte diese Vorgabe überschritten werden, führt dies - ohne Kompensationsarbeit - unmittelbar zu einer negativen Gesamtbeurteilung.

-  Aktive Mitarbeit und Diskussionsbereitschaft im Kurs
- Professionelle Bearbeitung und termingerechte Abgabe der jeweiligen Arbeitsaufträge
- Termingerechte Abhaltung der Präsentationen

Insgesamt können in der Lehrveranstaltung 50 Punkte erreicht werden. Zur positiven Absolvierung der LV müssen mindestens 30,5 Punkte erreicht werden.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 15W.2)
    • Fach: Fachdidaktik (Klagenfurt) (Wahlfach)
      • GWE.008 Fachdidaktische Vertiefung II ( 3.0h KS / 4.0 ECTS)
        • 320.152 Lernfeld Projekt - Urban geography - Sichtbarmachen von Urbanität mit digitalen (Geo-)Medien (GWE.008, LG 2.1.4) (3.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 7. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 17W.2)
    • Fach: Fachdidaktik (Klagenfurt) (Wahlfach)
      • GWE.008 Fachdidaktische Vertiefung II ( 3.0h KS / 4.0 ECTS)
        • 320.152 Lernfeld Projekt - Urban geography - Sichtbarmachen von Urbanität mit digitalen (Geo-)Medien (GWE.008, LG 2.1.4) (3.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 7. Semester empfohlen
  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 456, Version: 04W.7)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Fachdidaktik und Pädagogik (LG 2.1/LP 2.1.) (Pflichtfach)
        • Lernfeld Projekt (LG 2.1.4) ( 3.0h LW / 4.0 ECTS)
          • 320.152 Lernfeld Projekt - Urban geography - Sichtbarmachen von Urbanität mit digitalen (Geo-)Medien (GWE.008, LG 2.1.4) (3.0h KS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2020/21
  • 320.128 KS Lernfeld Projekt (GWE.008, LG 2.1.4) (3.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2020
  • 320.128 KS Lernfeld-Projekt: Climate change games - Dem globalen Klimawandel spielerisch begegnen (GWE.008, LG 2.1.4) (3.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 320.128 KS Lernfeld Projekt (GWE.008, LG 2.1.4): Virtueller Tourismus - Europäische Destinationen digital bereisen (3.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 320.128 KS Lernfeld-Projekt: Glokalisierung: Regionale Analysen zu kulturellen Globalisierungsphänomenen (GWE.008, LG 2.1.4) (3.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 320.128 KS Lernfeld Projekt (LG 2.1.4): Analyzing GeoJobs - Die Frage nach Chancengleichheit in geographischen Berufsfeldern (3.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 320.150 KS Lernfeld Projekt - Aktive Mobilität - Mit Muskelkraft zur Zero-Emission-City (GWE.008, LG 2.1.4) (3.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 320.152 KS Lernfeld Projekt: Smart-schools - innovative und nachhaltige Visionen für die Schule von morgen (GWE.008, LG 2.1.4) (3.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 320.152 KS GWE.008 Lernfeld Projekt: Konsumverhalten von Jugendlichen am Beispiel von Milch und Milchprodukten (LG 2.1.4) (3.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 320.152 KS GWE.008 Lernfeld Projekt: wearable technology - gamification (3.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 320.152 KS GWE.008 Lernfeld Projekt: "Wearable Technology" (LG 2.1.4) (3.0h / 4.0ECTS)