320.104 (17W) Grundlagen der ökonomischen Bildung I. Konzepte und Themen der ökonomischen Bildung (GWF.001, LG 1.6.1)

Wintersemester 2017/18

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
04.10.2017 11:00 - 12:30 , B01.0.203
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GWF01001UL
LV-Titel englisch
Economic Education: Concepts and Themes (GWF.001, LG 1.6.1)
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
3.0
Anmeldungen
22
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
11.10.2017
Anmerkungen

ACHTUNG: Für LEHRAMT ALT wird diese Lehrveranstaltung als Äquivalenz für LG 1.6.1 zum letzten Mal angeboten!

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden verstehen die Möglichkeiten und Herausforderungen, die ein integriertes Fach wie GW impliziert. Sie können die Basiskonzepte der ökonomischen Bildung mit Leben füllen und gesellschaftlich relevante Themen ökonomischen Inhalts erschließen. Sie verfügen über die Kenntnisse, um auch die Diversität ökonomischer Grundhaltungen zu berücksichtigen.

Lehrmethodik

„Vorlesungen (VO) sind Lehrveranstaltungen, bei denen die Wissensvermittlung durch Vortrag der Lehrenden erfolgt“ (§ 10 Abs. 1 S. 1 Studienrechtliche Bestimmungen)

Entsprechend sozialkonstruktivistischer Ansätze geht die Lehrmethodik davon aus, dass erfolgreiches Lernen eine aktive Auseinandersetzung des Individuums mit den Inhalten und eine diskursive Verständigung mit anderen über das eigene Verständnis voraussetzt. Dementsprechend versucht die Vorlesung die präsentierten Inhalte möglichst frag-würdig zu machen. Diskursive Unterbrechungen seitens der Studierenden werden ausdrücklich begrüßt.

Inhalt/e

Die Vorlesung nimmt die aktuelle Debatte um den GW-Unterricht zum Anlass, seine Entwicklung und die derzeitige Kritik an seinen Leistungen zu thematisieren. Die Debatte wird im Rahmen von lerntheoretischen und curricularen Ansätzen verortet. Darauf aufbauend werden verschiedene wirtschaftsethische Vorstellungen (beispielsweise Utilitarismus, Pflichtethik, Tugendethik) diskutiert und mit heutigen Milieugruppen in Relation gesetzt. Anschließend werden die wichtigsten Basiskonzepte (beispielsweise Arbeit, Produktion und Konsum, Geld, Märkte und Regulierung, Wachstum und Krise) erörtert und an Beispielen diskutiert. Sie sind auch Grundlage für die Betrachtung einzelner im Lehrplan, in der Gesellschaft und in der Fachwissenschaft diskutierter Themen (beispielsweise Zentren und Peripherien, Produktionsketten, Digitalisierung, Post-Wachstums-Ökonomien).

Die Nutzung englischsprachiger Literatur wird erwartet.

Literatur

Aoyama, Y., Murphy, J. T. & Hanson, S. (2011). Key Concepts in Economic Geography. Los Angeles, London, New Delhi, Singapore, Washington DC: Sage.

Hahn, S. & Kliemt, H. (2017). Wirtschaft ohne Ethik? Eine ökonomisch-philosophische Analyse. Stuttgart: Reclam.

Piketty, T. (2016). Ökonomie der Ungleichheit. Eine Einführung. München: C. H. Beck.

Rutherford, D. (2007). Economics. The Key Concepts. London, New York: Routledge.

Sandel, J. (2014). Was man für Geld nicht kaufen kann. Die moralischen Grenzen des Marktes. Berlin: Ullstein.

Sandel, Michael J. (2009). Justice. What’s the Right Thing to Do? London: Penguin.

Taghizadegan, R. (2017). Alles, was Sie über die Österreichische Schule der Nationalökonomie wissen müssen. München: FinanzBuch Verlag.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Online-Klausur am Ende der LV

Prüfungsinhalt/e

„Vorlesungsprüfungen dienen dem Nachweis der Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch die betreffende Vorlesung vermittelt wurden.“ (§ 11 Abs. 1 S. 1 Studienrechtliche Bestimmungen)

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • Verständnis des Themas, kritische Analyse, Argumentationsstruktur, Schlussfolgerung
  • mindestens 60% der Gesamtleistung müssen erreicht werden

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 15W.2)
    • Fach: Ökonomische Bildung (Pflichtfach)
      • GWF.001 Grundlagen der ökonomischen Bildung I ( 2.0h VO / 3.0 ECTS)
        • 320.104 Grundlagen der ökonomischen Bildung I. Konzepte und Themen der ökonomischen Bildung (GWF.001, LG 1.6.1) (2.0h VO / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 4. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 17W.2)
    • Fach: Ökonomische Bildung (Pflichtfach)
      • GWF.001 Grundlagen der ökonomischen Bildung I ( 2.0h VO / 3.0 ECTS)
        • 320.104 Grundlagen der ökonomischen Bildung I. Konzepte und Themen der ökonomischen Bildung (GWF.001, LG 1.6.1) (2.0h VO / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 4. Semester empfohlen
  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 456, Version: 04W.7)
    • 1.Abschnitt
      • Fach: Grundlagen der Wirtschaftskunde und Wirtschaftsgeographie (LG 1.6.) (Pflichtfach)
        • Einführung in die Wirtschaftskunde (LG 1.6.1) ( 2.0h VO / 3.0 ECTS)
          • 320.104 Grundlagen der ökonomischen Bildung I. Konzepte und Themen der ökonomischen Bildung (GWF.001, LG 1.6.1) (2.0h VO / 3.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2017
  • 320.104 VO GWF.001 Weltwirtschaftliche Entwicklungen - die globale Sicht (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 320.104 VO GWF.001 Weltwirtschaftliche Entwicklungen - die globale Sicht (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 320.104 VO Weltwirtschaftliche Entwicklung - die globale Sicht (B8.5) (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 320.104 VO Weltwirtschaftliche Entwicklungen - die globale Sicht (LG 1.6.1) (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 320.104 VO Weltwirtschaftliche Entwicklungen - die globale Sicht (B 8.5 alt, LG 1.6.1) (2.0h / 3.0ECTS)