197.098 (18S) Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität

Sommersemester 2018

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
16.03.2018 12:30 - 16:00 , V.1.03
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
objective vs. subjective body and gender - on understanding materiality
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
17 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
01.03.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Verständnis der Konzepte 'Körper/Psyche' und 'Leib'; Erkennen vergeschlechtlichter/vergeschlechtlichender Faktoren in Körperdiskursen; Anwendung kritischer Perspektiven auf aktuelle Diskurse

Lehrmethodik

Vortrag, Diskussion, verpflichtende Lektüre, Präsentation durch Studierende, auf freiwilliger Basis selbstreflexive Gruppenübungen, Close Reading

Inhalt/e

Die negativen Effekte von Diskriminierung und Disziplinierung auf real existierende Körper sind ein oft anzutreffendes Argument in der Literatur der Gender und Queer Studies. Doch was kann unter Körper verstanden werden? Welche Zugänge haben wir zu der Materialität unserer Existenz? Welche Rolle spielt der Körper dabei, die Zusammenhänge einer Situation wahrzunehmen? Gibt es eine Verbindung zwischen Körper und Psyche bzw. welcher Teil formt den jeweils anderen? Können wir überhaupt Aussagen darüber treffen, was der Körper und was ein geschlechtlicher Körper ist?

Die Lehrveranstaltung setzt sich das Ziel, unterschiedliche Konzepte von Körperlichkeit (vs. Leiblichkeit) kennenzulernen. Während im Englischen oft nur von "bodies" die Rede ist, unterscheidet die deutsche Sprache den Körper vom Leib. Eingangs wird ein grundsätzliches Verständnis dieser Unterscheidung vermittelt. Ebenso wird die sich verändernde Auffassung von Geschlecht(lichkeit) im Laufe der Geschichte thematisiert. Auf Basis dessen werden Texte der Gender und Queer Studies analysiert, die sich mit "bodies" auseinandersetzen.

Themenkomplexe: Affektivität im Wechselspiel zwischen Körper und Psyche; Normalität und Disziplinierung, Frauen-/Männerkörper als "biologische" Differenz; Handlungsfähigkeit von "bodies".

Literatur

Ahmed, Sara (2006): Queer Phenomenology. Orientations, Objects, Others. Durham: Duke University Press.

Butler, Judith (72013): Psychische Anfänge. Melancholie, Ambivalenz, Wut. In: Butler, Judith (72013): Psyche der Macht. Das Subjekt der Unterwerfung. Frankfurt/Main: suhrkamp. pp 157- 184.

Foucault, Michel (2008): Die gelehrigen Körper. In: Foucualt, Michel (2008): Die Hauptwerke. Frankfurt/Main: suhrkamp.

Haraway, Donna J. (1991): The Biopolitics of Postmodern Bodies: Constitutions of Self in Immune System Discourse. In: Haraway, Donna J. (1991): Simians, Cyborgs, and Women. The Reinvention of Nature. London: Free Association Books. pp 203-230.

Kroker, Arthur (2012): Body Drift. Butler, Hayles, Haraway. Minneapolis: University of Minnesota Press.

Laquer, Thomas Walter (1992): Auf den Leib geschrieben: die Inszenierung der Geschlechter von der Antike bis Freud. Frankfurt/Main: Campus Verlag.

Sedgwick, Eve K. (2003): Paranoid Reading and Reparative Reading, or, You're So Paranoid, You Probably Think This Essay is About You. In: Sedgwick, Eve K. (2003): Touching Feeling. Affect, Pedagogy, Performativity. Durham: Duke University Press. pp 123-152.

Shildrick, Margrit (2005): Beyond the Body of Bioethics. Challenging the Conventions. In: Shildrick, Margit; Mykitiuk, Roxanne (2005): Ethics of the body: postconventional challenges. Cambrigde: MIT press. pp 1-28.

Warner, Michael (2000): The Trouble with Normal. Sex, Politics, and the Ethics of Queer Life. Cambridge: Harvard University Press.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Anwesenheit, aktive Mitarbeit, Präsentation, Proseminararbeit

Prüfungsinhalt/e

LV-Inhalte

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die Proseminarsarbeit muss eine klare Fragestellung vorweisen und einen nachvollziehbaren Aufbau haben. Die Argumentation muss schlüssig sein, die Vorgangsweise muss ausgewiesen sein. Korrekte Rechtschreibung wird vorausgesetzt. Bezug auf Literatur muss den Anforderungen des wissenschaftlichen Arbeitens gerecht werden. 

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.1)
    • Fach: Frauen und Geschlechterforschung (Wahlfach)
      • Frauen- und Geschlechterforschung ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Wahlfachmodul Gender Studies
        • Wahlfachmodul Gender Studies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Sozial- und Humanökologie (SKZ: 919, Version: 14W.1)
    • Fach: GWF8 Geschlechter- und Verteilungsgerechtigkeit im Kontext nachhaltiger Entwicklung, insbesondere Feministische Wissenschaft und Gender Studies (Wahlfach)
      • GWF8 Vertiefung ( 0.0h VO, SE, EX, KU, SX / 14.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 17W.1)
    • Fach: Kompetenzerweiterung (Wahlfach)
      • 11a.1 Lehrveranstaltung aus dem Wahlfach Feministische Wissenschaft/Gender Studies, vorzugsweise aus dem Modul Technik ( 0.0h VC/VO/KS/PS / 6.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Masterstudium Information and Communications Engineering (ICE) (SKZ: 488, Version: 15W.1)
    • Fach: Feministische Wissenschaft / Gender Studies: Gender und Technik (NC, ASR) (Wahlfach)
      • Feministische Wissenschaft / Gender Studies: Gender und Technik ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Information and Communications Engineering (ICE) (SKZ: 488, Version: 15W.1)
    • Fach: Feministische Wissenschaft / Gender Studies: Gender und Technik (NC, ASR) (Wahlfach)
      • Feministische Wissenschaft / Gender Studies: Gender und Technik ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Wahlfach-Studium Feministische Wissenschaft - Gender Studies (SKZ: 600b, Version: 04W)
    • Fach: Körper - Psyche - Leiblichkeit (Pflichtfach)
      • Körper-Psyche-Leiblichkeit ( 2.0h PS, SE / 4.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Technische Mathematik (SKZ: 201, Version: 17W.1)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • 11.1 Lehrveranstaltungen aus dem Wahlfachstudium „Feministische Wissenschaft/Gender Studies“ ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 17W.2)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • 5.2 Lehrveranstaltungen aus dem Lehrangebot Feministische Wissenschaft/ Gender Studies ( 0.0h VO/PS/KS/SE/VP/VC/VS / 12.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Technische Mathematik (SKZ: 201, Version: 12W.2)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • Lehrveranstaltungen aus dem Wahlfachstudium „Feministische Wissenschaft/Gender Studies“ ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 13W.2)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • LVs aus dem Lehrangebot Feministische Wissenschaft/ Gender Studies ( 0.0h VO/PS/KU/SE/VP/VK/VS / 12.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 08W.3)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (WF 5) (Wahlfach)
      • LV aus einem weiteren Modul des Lehrangebotes Feministische Wissenschaft/Gender Studies ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Schulpädagogik (SKZ: 545, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Frauen- und Geschlechterforschung
        • Feministische Wissenschaft/Genderstudies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Technische Mathematik (SKZ: 401, Version: 13W.1)
    • Fach: Feministische Wissenschaft / Gender Studies (Wahlfach)
      • Lehrveranstaltungen aus dem Wahlfach Feministische Wissenschaft / Gender Studies ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenen- und Berufsbildung (SKZ: 847, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Frauen- und Geschlechterforschung
        • Feministische Wissenschaft/Genderstudies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
            Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Frauen- und Geschlechterforschung
        • Feministische Wissenschaft/Genderstudies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Psychologie (SKZ: 640, Version: 11W.4)
    • Fach: Feministische Wissenschaften/Gender Studies (Wahlfach)
      • WEW5.2 Feministische Wissenschaften/Gender Studies ( 0.0h LV / 12.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Masterstudium Psychologie (SKZ: 840, Version: 12W.4)
    • Fach: Vertiefung Feministische Wissenschaften/Gender Studies (Wahlfach)
      • Vertiefung Feministische Wissenschaften/Gender Studies ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Gender Studies (Version: 16W.1)
    • Fach: Vertiefende LVs der Gender Studies (Pflichtfach)
      • Seminar oder Proseminar Gender ( 0.0h PS,SE / 8.0 ECTS)
        • 197.098 Körper vs. Leib und Geschlecht - Verständnishorizonte von Materialität (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet