814.528 (18S) Master/Doktoratsseminar Umweltgeschichte

Sommersemester 2018

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
05.03.2018 16:15 - 17:45 , IFF Wien, SR 3b: ACHTUNG tba: 2 weiter Minisyposien 18-20 ct Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Seminar for MA/PhD Candidates in Environmental History
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
10 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
es wurde keine Unterrichtssprache angegeben
LV-Beginn
05.03.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Unterstützung von Studierenden im eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten im Rahmen von Diplomarbeiten und Dissertationen mit umwelthistorischem Schwerpunkt. Begleitung von akademischen Arbeiten von der Planung bis zur Fertigstellung. Das Seminar bietet intensiven interdisziplinären Austausch über die eigenen Arbeiten zwischen Kultur-, Natur- und Sozialwissenschaften. Zu den Seminarzielen gehören das Finden einer gemeinsamen Sprache, Verortung von Ergebnissen vor dem Hintergrund von Theorien und Methoden der eigenen wissenschaftlichen Disziplin, Erweiterung des Theorie- und Methodenspektrums, Einübung von Moderation und Erlernen wissenschaftlicher Präsentationstechniken. Auch Studierende in der Phase der Themenfindung für eine Masterarbeit sind willkommen.

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Exposé, Zwischenergebnisse sowie die fertige Arbeit werden von den StudentInnen präsentiert und in der Gruppe diskutiert. Gemeinsame Arbeit an für alle umwelthistorischen Arbeiten bedeutsamen theoretisch-methodischen Texten ergänzt die Diskussion der je eigenen Arbeiten. Gastvorträge zu aktuellen umwelthistorischen Themen.

Inhalt/e

Umwelthistorische Forschung als interdisziplinäre Kombination von Kultur-, Sozial- und Naturwissenschaften. Präsentation/Diskussion von Konzepten, Methoden und Forschungsergebnissen im Rahmen von Diplomarbeiten und Dissertationen.

Literatur

fallweise

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Präsentation Exposé oder Endbericht

Prüfungsinhalt/e

eigene Forschungsarbeit

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Erfolgreiche Teilnahme setzt Anwesenheit bei 75% der Präsenz-Zeiten voraus;  d.h. TeilnehmerInnen können maximal zB einem Seminarblock und einem "ZUG-Minisymposium" entschuldigt fernbleiben.


Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Doktoratsprogramm Doctoral School Social Ecology (DSSE) (SKZ: ---, Version: 16W.1)
    • Fach: Doctoral School Social Ecology (DSSE) (Pflichtfach)
      • Doctoral School Social Ecology (DSSE) ( 0.0h XX / 0.0 ECTS)
        • 814.528 Master/Doktoratsseminar Umweltgeschichte (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Sozial- und Humanökologie (SKZ: 919, Version: 14W.1)
    • Fach: PF4 Seminare zur Masterarbeit (Pflichtfach)
      • PF4.1 Forschungsbegleitende Seminare ( 0.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 814.528 Master/Doktoratsseminar Umweltgeschichte (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet