515.778 (17W) Förderung literaler Kompetenzen (mit Schwerpunkt auf Lesen)

Wintersemester 2017/18

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
03.10.2017 16:30 - 18:00 HS 11 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
DEI03001UL
LV-Titel englisch
Teaching literacy (with a focus on reading)
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
3.0
Anmeldungen
28 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
es wurde keine Unterrichtssprache angegeben
LV-Beginn
03.10.2017
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

In dieser Lehrveranstaltung wird die Systematik der Leseförderung, Grundlagen der Lesedidaktik, aktuelle Forschungsergebnisse zum Lesen und Möglichkeiten der Diagnostik vermittelt. Dabei werden auch technische Hilfsmittel (zur Erfassung von Textschwierigkeit und zum Diagnostizieren) kennengelernt.

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Vortrag, Übungen, Präsentation durch Kursteilnehmer, Erprobung von Methoden

Inhalt/e

  • Lesedidaktik
    • Konzepte der Lesekompetenz und Literalität
    • Forschungsergebnisse und Empirie in der Lesedidaktik
    • Lesediagnostik
    • Fördersystematik der Lesekompetenz
    • Textstruktur, Hypertext, Kohärenz, Superstrukturen, Rhetorik
  • Medienintegrativer Deutschunterricht
    • Medienkompetenz und Bildungsstandards
    • Schnittstelle Medien und Lesen
    • Computergestützte Leseförderung
    • Hörbuch und Lesen
  • Fachdidaktische Modelle
    • Ansätze zur Förderung des Lesens mit Medienunterstützung
    • Konkrete Analyse von Lehr-/Lernprozessen anhand ausgewählter Beispiele (z. B. Lüneburger Modell)
    • Computergestützte Analyse der Textschwierigkeit
    • Produktive Ansätze in der Leseförderung (Hörspiel, Aufnahmen, simple movies, Poetry Slam, Märchenspiel) und rezeptive (Fehlertexthören, Integration von Laut- und Vielleseverfahren...)

Literatur

- Rosebrock, Cornelia/Nix, Daniel: Grundlagen der Lesedidaktik und der systematischen   schulischen Leseförderung. 7., überarb. u. erw. Auflage. Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren, 2015.

- Lenhard, Wolfgang: Leseverständnis und Lesekompetenz. Grundlagen, Diagnostik, Förderung. Stuttgart: Kohlhammer, 2013.

- Weitere Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Kurzreferat, Klausur

(Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung: Anwesenheitspflicht und aktive Teilnahme)

Prüfungsinhalt/e

Inhalte der Lehrveranstaltung (siehe oben)

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die Note ergibt sich aus der Bewertung der Klausur (fachliche Richtigkeit, Qualität der Argumentation, Kenntnis der fachdidaktischen Theorie, Praxisrelevanz)

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 406, Version: 17W.2)
    • Fach: Literalität und Medien (Pflichtfach)
      • DEI.003 Förderung literaler Kompetenzen (mit Schwerpunkt auf Lesen) ( 2.0h PS, SE / 3.0 ECTS)
        • 515.778 Förderung literaler Kompetenzen (mit Schwerpunkt auf Lesen) (2.0h PS / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 406, Version: 15W.2)
    • Fach: Literalität und Medien (Pflichtfach)
      • DEI.003 Förderung literaler Kompetenzen (mit Schwerpunkt auf Lesen) ( 2.0h PS, SE / 3.0 ECTS)
        • 515.778 Förderung literaler Kompetenzen (mit Schwerpunkt auf Lesen) (2.0h PS / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2021
  • 515.778 PS Förderung literaler Kompetenzen (mit Schwerpunkt auf Lesen) (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2020
  • 515.778 PS Förderung literaler Kompetenzen (mit Schwerpunkt auf Lesen) (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 515.778 PS Förderung literaler Kompetenzen (mit Schwerpunkt auf Lesen) (2.0h / 3.0ECTS)