814.535 (18S) Grundlagen inter- und transdisziplinärer Wissenschaft

Sommersemester 2018

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
08.03.2018 13:30 - 15:00 , IFF Wien, SR 3a Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Introduction to Inter- and Transdisciplinarity
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
39
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
08.03.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Vermittlung von Grundlagen und Orientierung im Feld inter- und transdisziplinärer Wissenschaft

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Die einzelnen Einheiten umfassen jeweils zwei Teile: Auf den Vortrag eines geladenen Gastes folgt jeweils eine etwa gleich lange, moderierte und strukturierte Diskussion.

Inhalt/e

Wissenschaft, die sich an gesellschaftlichen Problemen orientiert, ist heute inter- und transdisziplinär. Diese Ringvorlesung gibt Einblicke in die Praxis inter- und transdisziplinärer Wissenschaft und spricht auch die damit verbundenen Herausforderungen an. Die Vortragenden kommen aus verschiedenen Instituten der Fakultät für interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF), in der seit über drei Jahrzehnten diese Formen von Wissenschaft entwickelt, erprobt und erfolgreich angewandt werden. Die Vortragenden werden vorwiegend anhand konkreter Projekte Einblicke in ihre Forschungspraxis geben, die gemeinsame kritische Diskussion und Reflexion ist erwünscht. Thematisch werden wir uns auch - aber nicht ausschließlich - der sozial-ökologischen Nachhaltigkeitsforschung widmen. Die IFF-Fakultät leistet wissenschaftliche Beiträge zur Bearbeitung einer weiten Bandbreite gesellschaftlicher Problemfelder. Entsprechend wird die Ringvorlesung Einblicke in inter- und transdisziplinäre Wissenschaft zu unterschiedlichen Feldern bieten: von der Technik- und Wissenschaftsforschung, über Interventionsforschung, Umweltgeschichte, Bildungsforschung, bis zu Palliative Care und Sorgekultur.                                 

  •  Was ist „Interdisziplinarität“? Was ist „Transdisziplinarität“?                   
  • Warum Wissenschaft inter- und transdisziplinär organisieren? Und wie macht man das?                                 
  • Alte und neue Rollen von Wissenschaft in Gesellschaft                           
  • Wie wird Wissen gesellschaftlich wirksam?                               
  • Einblicke in die Praxis inter- und transdisziplinärer Wissenschaft         
  • Was ist speziell am Wissenschaftsverständnis der IFF?

Prüfungsinformationen

Prüfungsinhalt/e

Reflexionstagebuch (1- bis maximal 2-seitige individuelle Reflexion pro Einheit); zwei Seitige Buchkapitelbesprechung

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Schriftlich; bei guten Gründen ist ein mündliches Prüfungsgespräch mit dem LV-Leitern möglich

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Sozial- und Humanökologie (SKZ: 919, Version: 14W.1)
    • Fach: PF3 Inter- und transdisziplinäre Kompetenzen (Pflichtfach)
      • PF3.1 Grundlagen inter- und transdisziplinärer Wissenschaft ( 0.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 814.535 Grundlagen inter- und transdisziplinärer Wissenschaft (2.0h VO / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2019
  • 814.535 VO Grundlagen inter- und transdisziplinärer Wissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 814.535 VO Grundlagen inter- und transdisziplinärer Wissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 814.535 VO Grundlagen inter- und transdisziplinärer Wissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 814.535 VO Grundlagen Inter- und Transdisziplinärer Wissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)