900.844 (18S) Sprecherziehung-Sprechkunst-Rethorik

Sommersemester 2018

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
08.03.2018 10:30 - 13:30 , D10.0.06
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Speech Education - Speech art - Rhetoric
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
2.0
Anmeldungen
19 (16 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
08.03.2018
Blended Learning
Ja
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

  • Entwicklung sozial-kommunikativer Fähigkeiten und Fertigkeiten, z.B. des Erzählens und Informierens
  • Ausdrucks-und Sprecherziehung mit dem ganzen Körper
  • Gesprächserziehung als Förderung der Fähigkeit zur verbalen Interaktion
  • Vermittlung von Lesetechniken, Gestaltung von Referaten und Stegreifvorträgen
  • Führen von Interviews

Lehrmethodik

Konzeption nach Ruth Cohns „Themenzentrierter Interaktion“. Dialogisches Üben / Darstellendes Lehren / Szenische Rezitation / Partnerarbeiten und Gruppenmoderationen.

Theoretischer Teil: Einführung in die artikulatorische, physiologische Phonetik, Standards und Neuheiten in der Ausspracheregelung, Theorien der mündlichen Kommunikation, Prinzipien des gestischen Sprechens, Information über funktionale und organische Sprechvoraussetzungen

Praktische Übungen: Standardaussprache – Phonetik, Arten und Formen der Rede, sprecherische Gestaltungsmittel: Gliederung / Akzentuierung / Melodieführung / Sprechtempo und Lautstärke, kreatives Gestalten von Lesetexten, Übungen zum Sprech-Denk-Prozess, Lautsteigerungs- und Kraftstimmübungen, rhetorische Kommunikation.

Inhalt/e


Ziel ist es einen praxisbezogenen Überblick zu vermitteln, wie mündliche Kommunikation in unterschiedlichen Settings verbessert werden kann.

Kernstück der sprecherzieherischen Arbeit ist das bewusste Wahrnehmen der eigenen sprechsprachlichen Grundlage. (Dazu werden Audioaufnahmen gemacht) Reflektorisch knüpft darauf der inhaltliche LV-Umfang an. Im Mittelpunkt stehen dabei die persönliche Kommunikationsfähigkeit, das sprechkünstlerische Gestaltungsvermögen, die kritische Analyse und Optimierung von individuellen Kommunikationsprozessen, sowie die „Grundübungen zum Gestischen Sprechen“. Ergänzende Ziele sind: Förderung der Kraftstimme und des Sprechausdrucks.


Literatur

  • Sieglinde Eberhart u. Marcel Hinderer: "Stimm- und Sprechtraining für den Unterricht. Ein Übungsbuch." Schöningh/UTB,

  • Heinz Fiukowski: Sprecherzieherisches Elementarbuch. 8. Auflage, de Gruyter, Berlin 2010

  • Hellmut Geißner: Sprechwissenschaft. Scriptor, Frankfurt am Main 1988

  • Uwe Herzog: Das Sprecherhandbuch – Ausbildung und Praxis bei Film, TV, Funk und Werbung. Kirsten Herzog Verlag, Köln

  • Marita Pabst-Weinschenk (Hrsg.): Grundlagen der Sprechwissenschaft und Sprecherziehung. Ernst Reinhardt Verlag

  • Hans Martin Ritter und Thomas von Fragstein: Sprechen als Kunst. Positionen und Prozesse ästhetischer Kommunikation, Sprache und Sprechen Bd. 22. Scriptor, Frankfurt am Main 1990,

  • Uwe Schürmann: Mit Sprechen bewegen. Stimme und Ausstrahlung. Verlag Ernst Reinhardt, München/Basel 2007

  • Roland W. Wagner: Grundlagen der mündlichen Kommunikation. Sprechpädagogische Informationsbausteine für alle, die viel und gut reden müssen. 9., erweiterte Auflage, BVS, Regensburg 2004

  • Mündliche Kommunikation Lehren und Lernen, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 2015

  • Siegrun Lemke - Sprecherziehung, Leipziger Schriften

  • Bose, Ines / Hirschfeld, Ursula / Neuber, Baldur / Stock, Eberhard (Hg.) (2016)

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Schriftlich: Gestaltungsvariationen nach der 5-Satzmethode an Hand von Beispielen

Mündlich: Vorträge, sprechkünstlerische Textgestaltung (Prosa und Balladen), 

Audioaufnahmen, ev. Video

Bewertung und Analyse von Kollegen

Prüfungsinhalt/e

Sprechkunst, Vortrag

Beurteilungskriterien/-maßstäbe


Keine unentschuldigten Fehlzeiten.

Kenntnisse über die häufigsten Stimm- und Sprechstörungen.

Erfolgt keine Abmeldung, wird die Benotung mit "Nicht genügend" bewertet. 

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Lehramtsstudium Pädagogische Ausbildung der LehramtskandidatInnen (SKZ: 190, Version: 04W.7)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Aktuelle Themen (Pflichtfach)
        • Aktuelle Themen ( 2.0h LW / 2.0 ECTS)
          • 900.844 Sprecherziehung-Sprechkunst-Rethorik (2.0h SE / 2.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2017
  • 900.844 KS Sprecherziehung - mündliche Kompetenz für Lehramtsstudierende (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 900.844 KS Sprecherziehung - Sprechkunst - Rhetorik (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 900.844 KU Sprechtechnik - Phonetik (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2014/15
  • 900.844 KU Sprecherziehung - Sprechkunst - Rhetorik (2.0h / 2.0ECTS)
  • 900.854 KU Sprecherziehung - Sprechkunst - Rhetorik (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 900.844 KU Sprechtechnik - Phonetik (2.0h / 2.0ECTS)