521.352 (18S) Gegenwartsliteratur

Sommersemester 2018

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
06.03.2018 10:00 - 11:30 , HS 8
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Contemporary Austrian and German Literature
LV-Art
Vorlesung-Kurs (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
21 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch
LV-Beginn
06.03.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs
Studienberechtigungsprüfung
Ja
Seniorstudium Liberale
Ja

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Literatur- und mediengeschichtliches Überblickswissen, angereichert um kultur-, sozial- und politikgeschichtliche Perspektiven; Verständnis für die Problematik der Literaturgeschichtsschreibung; selbstständiges Lesen und Analysieren von Literatur durch die Studierenden.

Lehrmethodik

Vortrag der Professorin mit Hilfe von Power Points, Diskussion mit Studierenden, vorbereitende Lektüren der Studierenden; in Einzelfällen sind Kurzreferate der Studierenden möglich

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit deutschsprachiger Gegenwartsliteratur in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Doch was ist überhaupt Gegenwartsliteratur? Die, die gerade erscheint? Es ist offensichtlich, dass die Konzentration auf eine Momentaufnahme zu kurz greift. Ohne kultur-, sozial-, medien- und politikgeschichtlichen Kontext verstehen wir ‚Gegenwartsliteratur‘ nicht. Ein Blick in die jüngste Geschichte hilft: Mit der Affäre Waldheim 1986 und dem ‚Gedenkjahr‘ 1988 endet der lang gepflegte Mythos, Österreich sei Opfer Nazi-Deutschlands, nicht Täter gewesen. Die Täterschaft der Schweiz während des sog. ‚Dritten Reichs‘ bricht auf. 1989 endet mit dem Mauerfall die Nachkriegsordnung des sog. ‚Kalten Kriegs‘, enden die DDR und die DDR-Literatur. In den 1990er Jahren setzten die Digitalisierung und die Globalisierung ein, die die gesamte Lebenswelt verändern. Das Buch als Leitmedium wird in Frage stellt. Literatur hat die Option, multimedial und digital zu sein. Kurz: In wenigen Jahrzehnten seit Ende der 1980er Jahre müssen sich Kultur und Literatur grundlegend neu verorten. Diese Verortungen und ihre Darstellung an konkreten Textbeispielen stehen im Mittelpunkt der LV.

Erwartete Vorkenntnisse

Für die Teilnahme an der LV wird die positive Absolvierung der Grundkurse Literaturwissenschaft 1 und 2 vorausgesetzt. Die Absolvierung der LV Literaturgeschichte 3 ist wünschenswert.

Literatur

Die Bücher stehen im Seminarapparat Nr. 61 bereit.

Michael Braun: Die deutsche Gegenwartsliteratur (2010)

Elke Brüns: Nach dem Mauerfall. Eine Literaturgeschichte der Entgrenzung (2006)

Carsten Gansel (Hg.): Entwicklungen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989 (2013)

Leonhard Herrmann / Silke Horstkotte: Gegenwartsliteratur. Eine Einführung (2016).

Wendelin Schmidt-Dengler: Bruchlinien. 2 Vorlesungen zur österreichischen Literatur 1990 bis 2008.

Ralf Schnell: Geschichte der deutschsprachigen Literatur seit 1945. 2. überarb. u. erw. Ausgabe (2003).

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

1) aktive Mitarbeit (Diskussion) plus mündliche Prüfung (30 Min.) mit Vorbereitungszeit (30 Min.) am Semesterende

2) aktive Mitarbeit (Diskussion) plus Kurzreferat während des Semesters

Prüfungsinhalt/e

1) Mündliche Prüfung: Analyse eines unbekannten Texts und seine literatur-, sozial-, kultur-und mediengeschichtliche Einordnung

2) Kurzreferat: Vorstellung eines mit der Prof.in verabredeten literarischen Texts

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

1) aktive Mitarbeit (Diskussion) plus mündliche Prüfung (30 Min.) mit Vorbereitungszeit (30 Min.) am Semesterende

2) aktive Mitarbeit (Diskussion) plus Kurzreferat während des Semesters

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 333, Version: 04W.7)
    • 1.Abschnitt
      • Fach: Literaturwissenschaft (Pflichtfach)
        • 3.6 Gegenwartsliteratur ( 2.0h PS / 3.0 ECTS)
          • 521.352 Gegenwartsliteratur (2.0h VC / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 3.5 Gegenwartsliteratur ( 0.0h VK / 4.0 ECTS)
        • 521.352 Gegenwartsliteratur (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 3.5 Gegenwartsliteratur ( 0.0h VC / 4.0 ECTS)
        • 521.352 Gegenwartsliteratur (2.0h VC / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 05W.2)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 2.3 Gegenwartsliteratur ( 2.0h VK / 4.0 ECTS)
        • 521.352 Gegenwartsliteratur (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Germanistik (SKZ: 817, Version: 05W.1)
    • Fach: Wahlfachbündel 1: Neuere Deutsche Literatur (Wahlfach)
      • 1.3 Neuere Deutsche Literatur ( 2.0h VK / 4.0 ECTS)
        • 521.352 Gegenwartsliteratur (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Germanistik im interkulturellen Kontext (SKZ: 814, Version: 06S.1)
    • Fach: Neuere Deutsche/Österreichische/Italienische Literatur (Pflichtfach)
      • 3.3 Wahlfach Deutsche/Österreichische Literatur/Vergleichende Literaturwissenschaft (ersetzbar durch 4.2.) ( 2.0h VK, VO, PS, KU / 3.0 ECTS)
        • 521.352 Gegenwartsliteratur (2.0h VC / 3.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Neuere Deutsche Literatur – 20. Jahrhundert (Version: 15W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur – 20. Jahrhundert (Pflichtfach)
      • Gegenwartsliteratur ( 0.0h VK / 4.0 ECTS)
        • 521.352 Gegenwartsliteratur (2.0h VC / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet