900.133 (18S) Kaugummi- und Teddybärgüter. Konzepte über das Behalten, Weitergeben und Wegwerfen

Sommersemester 2018

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
06.03.2018 14:00 - 18:00 , C.0.06
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Chewing Gum of Teddy Bears - concepts for keeping, passing on and disposing of googs
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
10 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
06.03.2018
Blended Learning
Ja
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen
        

HINWEIS 1: Die LV wird für das Erweiterungscurriculum und das Zertifikat "Nachhaltige Entwicklung" angerechnet. Voraussetzung für die Erlangung des Zertifikats ist die Absolvierung des Wahlfachmoduls "Nachhaltige Entwicklung" (siehe LV Nr. 890.001-LV Nr. 890.003). Weiterführende Informationen: https://www.aau.at/nachhaltigkeit-studieren/

            
Seniorstudium Liberale
Ja

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Kritische Betrachtung des derzeitigen Umgangs mit Materiellen Gütern vor dem Hintergrund zunehmender Entfremdung, vielfältiger Produktangebote und abnehmender Produktlebensdauer in Hinblick auf eine Nachhaltige Entwicklung / Anwendung von Konzepten und Erfahrungen der eigenen wissenschaftlichen Kerndiszplinen im Sinn einer nachhaltigen Entwicklung, dazu werden folgende Lernergebnisse (LE) entstehen:

LE 1: Textreflexionen

LE 2: In Teams erarbeitete Forschungsfrage

LE 3: Beantwortung der Forschungsfrage in Teams (Seminararbeit im Team)

LE 4: Reflexion des eigenen Studiums in Bezug auf Ansätze hinsichtlich des Umgangs mit Gütern

Lehrmethodik

Textlektüre, Vortrag, Präsentation, Diskussionen &, Feedbacks, Gruppenarbeit                                                                       

Inhalt/e

Wegwerfgüter als Erfolgskonzept der Industrialisierung stehen langlebigen Gütern als Kernstücke einer nachhaltigeren Wirtschaftsweise gegenüber. In der LV geht es um Konzepte im Umgang mit materiellen Gütern. Im Vordergrund steht nicht das Kaufen, sondern das danach. Was passiert nach dem Kauf? Was bedeutet nutzen? Was geschieht nach der Nutzung von Gütern? Welche Güter sind „beziehungsfähig“ und was hat das für Folgen? Welche Schlüsse lassen sich in Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung ziehen?Aufgrund der ökologischen Probleme durch den steigenden Ressourcenverbrauch sind Konzepte zum nachhaltigen Konsum, zur Vermeidung, Reduktion und Trennung von Abfällen zunehmend in den Blickpunkt der Forschung gerückt. Im Vergleich zum Prozess des Kaufens, sind die Phasen der Nutzung und der Nachnutzung wissenschaftlich kaum ausgeleuchtet. Entlang der Handlungskette des Konsumenten, sollen in der LV jene Faktoren erarbeitet und reflektiert werden, die den Umgang mit materiellen Gütern in diesen beiden Phasen beeinflussen.  

spezifische Themen werden von den TeilnehmerInnen eingebracht, können bspw. sein:                   

  • Funktionale, rechtliche, symbolische und ökologische Betrachtungsweisen im Umgang mit materiellen Güter   
  • Güter erzählen Geschichten – Güter zwischen Zweck und Wert
  • Beziehungen zu Gütern – Beziehungen durch Güter
  • Güter- und Nutzungskonzepte der Nachhaltigkeit
  • Materielle Güter im Spiegel von Ich und Wir                                                    

Erwartete Vorkenntnisse

- Studierende aller Studienrichtungen, die zumindest im 5. Semester oder in einem Masterstudium sind.

 - Lesen der Einstiegsliteratur und Verfassen einer Textreflexion

Literatur

Daten- und Literaturrecherche erfolgt im Selbststudium unter Anleitung der LV-Leiterin, u.a. empfohlen werden:

a) ad Güterkonzepte: 

Hübner, R.: Die Ware und das Ich, Forum Ware Jg. 38/2010, Vol.1-4, S. 4-11

Latour, Bruno: Der Berliner Schlüssel

Deutsch, Christian: Abschied von der Wegwerfgesellschaft

Baudrillard, Jean:  Das System der Dinge

Hübner, R.: Güter im Haushalt: Gut genutzt oder Gut getrennt? Frankfurt 2001 (Kap. 4-7)

Winnicott, Donald: Vom Spiel zur Kreativität, 1973 (Hinweis: Übergangsobjekte)


b) ad weitere Konzepte aus Philosophie, Soziologie, bspw. 

Hübner, R.: Die Magie der Dinge -  Materielle Güter, Identität und Metaphysische Lücke in: Banse, G./Parodi, O./Schaffer, A. (Hg.): Wechselspiele Kultur und Nachhaltigkeit, Ed. Sigma, Berlin

Galbraith, John Kenneth :  Gesellschaft im Überfluß

Rosenberger, Michael   [Hrsg.]:  Geschenkt - umsonst gegeben?

Schütz, A. / Luckmann Th.: Strukturen der Lebenswelt 

Bergfleth, Gerd :  Theorie der Verschwendung

Fromm, Erich: Haben oder Sein

Link auf weitere Informationen

https://www.aau.at/nachhaltigkeit-studieren/

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n


Textreflexion, Diskussionsbeiträge, Präsentation, Seminararbeit im Team (ca. 10 S./Person)

Prüfungsinhalt/e

Einstiegsliteratur, selbst erarbeitete Literatur, ev. empirische Forschung, eigene Ideen und Schlussfolgerungen,

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Qualität und Konsistenz der Argumentationslinien in den schriftlichen Outcomes

Fähigkeit, Bezüge zur eigenen Disziplin herzustellen

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Besonderer Studienbereich Lehrveranstaltungen der IFF (SKZ: 003b, Version: 01W)
    • Fach: Unterrichts- und Schulentwicklung (Pflichtfach)
      • Entwicklung ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 900.133 Kaugummi- und Teddybärgüter. Konzepte über das Behalten, Weitergeben und Wegwerfen (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 09W.1)
    • Fach: Kommunikationspraxis und kommunikative Kompetenz (Pflichtfach)
      • Seminar ( 2.0h SE / 5.0 ECTS)
        • 900.133 Kaugummi- und Teddybärgüter. Konzepte über das Behalten, Weitergeben und Wegwerfen (2.0h SE / 5.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 09W.1)
    • Fach: Friedensstudien (Wahlfach)
      • Basismodul Friedensforschung ( 0.0h XX / 4.0 ECTS)
        • 900.133 Kaugummi- und Teddybärgüter. Konzepte über das Behalten, Weitergeben und Wegwerfen (2.0h SE / 5.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 09W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 18.0 ECTS)
        • 900.133 Kaugummi- und Teddybärgüter. Konzepte über das Behalten, Weitergeben und Wegwerfen (2.0h SE / 5.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Psychologie (SKZ: 640, Version: 11W.4)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • FW 17.1 Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 16.0 ECTS)
        • 900.133 Kaugummi- und Teddybärgüter. Konzepte über das Behalten, Weitergeben und Wegwerfen (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Masterstudium Psychologie (SKZ: 840, Version: 12W.4)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 8.0 ECTS)
        • 900.133 Kaugummi- und Teddybärgüter. Konzepte über das Behalten, Weitergeben und Wegwerfen (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Nachhaltigkeit (Version: 15W.1)
    • Fach: Nachhaltigkeit (Pflichtfach)
      • Vertiefung Nachhaltige Entwicklung, disziplinärer Schwerpunkt ( 0.0h XX / 8.0 ECTS)
        • 900.133 Kaugummi- und Teddybärgüter. Konzepte über das Behalten, Weitergeben und Wegwerfen (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2019
  • 900.133 SE Kaugummi- und Teddybärgüter. Behalten, Weitergeben und Wegwerfen von Gütern in verschiedenen Wirtschaftsformen (2.0h / 4.0ECTS)