220.051 (17W) Regionalgeschichten

Wintersemester 2017/18

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
13.10.2017 13:30 - 17:00 , D10.0.06
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GSE01001UL
LV-Titel englisch
Regional history
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
5.0
Anmeldungen
12 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
13.10.2017
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Inhalt/e

Das Thema »Regionalgeschichten« eignet sich gut für ein Proseminar, welches in die Zeitgeschichte einführen soll, stellt die Geschichte der »eigenen« Region doch ein historisch-soziales Gefüge dar, das den Menschen dieser Region nicht »fremd« sein sollte und das für kritische Reflexion eventuell gut geeignet ist. Praktisch werden Fragen der Zeitgeschichte Kärntens im Zentrum stehen und darüber hinaus jene Südtirols und des Kanaltales, was sich einerseits aus Erwägungen der Verfügbarkeit von Literatur und andererseits aus vergleichbaren Fragestellungen ergibt, wie z.B. Nationalismus, Grenzfragen, Minderheiten usw. Die Geschichten beider Regionen bieten auch viele Kontroversen, die ebenfalls für eine kritische Reflexion der Zeitgeschichtsschreibung genützt werden können.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Kleinere schriftliche Arbeiten während des Semesters, Mitarbeit in Diskussionen in der LV (ev. Kurzreferate), ein Referat zu einem Teilthema der Proseminar-Themas und darauf aufbauend die Schlussarbeit.

Prüfungsinhalt/e

Die während des Semesters bearbeitete Literatur und die Arbeit zum eigenen Thema.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

1. Kurze schriftliche Arbeiten während des Semesters (Bibliographie, Aufsätze, Literaturkritik)

2. Aktive Teilnahme an Diskussionen auf Basis der Lektüre diverser Texte.

3. Referat und v.a. Proseminararbeit: Fragestellung, klarer Aufbau, entsprechende Literatur, begründete Argumentation und — nicht zu vergessen! — sprachlicher Ausdruck (Klarheit, Grammatik, Rechtschreibung) sowie ordentliches Zitieren.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 15W.2)
    • Fach: Zeitgeschichte – Österreichische Geschichte (Pflichtfach)
      • GSE.001 Proseminar zur Zeitgeschichte ( 2.0h PS, SE / 4.0 ECTS)
        • 220.051 Regionalgeschichten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 17W.2)
    • Fach: Zeitgeschichte – Österreichische Geschichte (Pflichtfach)
      • GSE.001 Proseminar zur Zeitgeschichte ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 220.051 Regionalgeschichten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen
  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und politische Bildung (SKZ: 313, Version: 04W.7)
    • 1.Abschnitt
      • Fach: Einführung in die Methodik, Quellen- und Literaturkunde der Kernfächer (Pflichtfach)
        • Proseminar für Zeitgeschichte ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
          • 220.051 Regionalgeschichten (2.0h PS / 3.5 ECTS)
  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Basisstudium Zeitgeschichte (Pflichtfach)
      • Proseminar Zeitgeschichte ( 2.0h PS / 5.0 ECTS)
        • 220.051 Regionalgeschichten (2.0h PS / 5.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2019/20
  • 220.051 PS Parlamentarismus in Europa seit 1848 (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.056 PS Deutsche Besatzungspolitik in Europa 1939-1945 (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 220.051 PS Die "68er-Bewegung" in globaler Perspektive (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 220.051 PS Das nationalsozialistische Deutschland und Europa (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.056 PS Amerikanisierung und Westernisierung 1945-1970 (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 220.051 PS Geschichte als Streitobjekt. Große Kontroversen über die Vergangenheit seit 1945 (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 220.051 PS Kontroversen zur österreichischen Zeitgeschichte (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 220.051 PS Der Zerfall Jugoslawiens und des Ostblocks (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.056 PS Der Kalte Krieg 1947-1988 (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 220.051 PS Proseminar Zeitgeschichte: Geheimdienste und ihre Erforschung: Fakten, Gerüchte, Interpretationen (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 220.051 PS Kriegs- und Menschenrechtsverbrechen im 20. Jahrhundert (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.056 PS Die "zweite Geschichte" des Nationalsozialismus: Erforschung, Erinnerung, Ahndung und "Wiedergutmachung" 1945-2015 (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 220.051 PS Protest! Politischer Widerspruch von 1945 bis heute (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2014/15
  • 220.051 PS Okkupation, Kollaboration und Widerstand im Zweiten Weltkrieg (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.056 PS Auswärtige Kultur-, Wissenschafts- und Sportbeziehungen des "Dritten Reiches" (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 220.051 PS Kontroversen zur österreichischen Zeitgeschichte (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2013/14
  • 220.051 PS Grenzziehungskonflikte im 20. Jahrhundert (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.056 PS Politische Erinnerung und Nation. Die Geschichtspolitik der Zweiten Republik im europäischen Kontext (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 220.051 PS Der Hitler-Stalin-Pakt (2.0h / 5.0ECTS)
  • 220.056 PS Systemumbrüche und politische Säuberungen (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2012/13
  • 220.051 PS 1968 in globaler Perspektive (2.0h / 5.0ECTS)