320.051 (17W) Kleine Länder an Europas Peripherie (B 5.1, GWH.001, LG 2.2.2)

Wintersemester 2017/18

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
12.10.2017 16:00 - 18:00 , Leibniz
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GWH01002UL
LV-Titel englisch
Small Countries at Europe's Periphery (B 5.1, GWH.001, LG 2.2.2)
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
3.0
Anmeldungen
124
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Englisch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch , Englisch
LV-Beginn
12.10.2017
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Ziel der Vorlesung ist es, den Studierenden einen Überblick über die peripheren Regionen Portugal und Baltische Staaten  zu geben und die für diese Region spezifischen geographischen Zusammenhänge zu verdeutlichen. 

Lehrmethodik

„Vorlesungen (VO) sind Lehrveranstaltungen, bei denen die Wissensvermittlung durch Vortrag der Lehrenden erfolgt“ (§ 10 Abs. 1 S. 1 Studienrechtliche Bestimmungen).

Entsprechend sozialkonstruktivistischer Ansätze geht die Lehrmethodik davon aus, dass erfolgreiches Lernen eine aktive Auseinandersetzung des Individuums mit den Inhalten und eine diskursive Verständigung mit anderen über das eigene Verständnis voraussetzt. Dementsprechend versucht die Vorlesung die präsentierten Inhalte möglichst frag-würdig zu machen. Diskursive Unterbrechungen seitens der Studierenden werden ausdrücklich begrüßt.

Die Vorlesung wird als "Ringvorlesung" angeboten, d. h. auch externe Expertinnen und Experten zu Vorträgen eingeladen werden. 

Inhalt/e

Die Vorlesung zu Regionalen Geographien konzentriert sich auf periphere Regionen Europas und führt fragestellungsorientiert in zentrale Aspekte dieser Regionen ein (z. B. Besonderheiten der peripheren Lage kleiner Staaten, sozioökonomische Ungleichheiten, wirtschaftliche Grundlagen und globale Einbindung, politische und gesellschaftliche Bedingungen, historische Entwicklung). Die regionale Ausrichtung der Vorlesung orientiert sich an den für die Exkursionen im SS 2018 vorgesehenen Regionen: Portugal (Lissabon) und Baltische Staaten (Estland, Lettland und Litauen). 

Die Verwendung englischsprachiger Fachliteratur ist verpflichtender Bestandteil der Lehrveranstaltung, um die fachspezifische Fremdsprachenkompetenz der Studierenden zu entwickeln und zu fördern.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Online-Klausur am Ende der Vorlesung.

Prüfungsinhalt/e

„Vorlesungsprüfungen dienen dem Nachweis der Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch die betreffende Vorlesung vermittelt wurden.“ (§ 11 Abs. 1 S. 1 Studienrechtliche Bestimmungen) 

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • Verständnis des Themas, kritische Analyse, Argumentationsstruktur, Schlussfolgerung
  • mindestens 60% der Gesamtleistung müssen erreicht werden

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 15W.2)
    • Fach: Integrative GW (Klagenfurt) (Wahlfach)
      • GWH.001 Integrative GW ( 2.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 320.051 Kleine Länder an Europas Peripherie (B 5.1, GWH.001, LG 2.2.2) (2.0h VO / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 6. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 17W.2)
    • Fach: Integrative GW (Klagenfurt) (Wahlfach)
      • GWH.001 Integrative GW ( 2.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 320.051 Kleine Länder an Europas Peripherie (B 5.1, GWH.001, LG 2.2.2) (2.0h VO / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 5. Semester empfohlen
  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 456, Version: 04W.7)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Umwelt- und Ökogeographie (LG 2.2) (Pflichtfach)
        • Lehrveranstaltungen zur angewandten Umwelt- und Ökogeographie (BW3.2, LG 2.2.2) ( 2.0h VP / 3.0 ECTS)
          • 320.051 Kleine Länder an Europas Peripherie (B 5.1, GWH.001, LG 2.2.2) (2.0h VO / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Geographie (SKZ: 655, Version: 17W.1)
    • Fach: Reflexive Regionalstudien (Pflichtfach)
      • B 5.1 Regionale Geographien ( 0.0h VO / 3.0 ECTS)
        • 320.051 Kleine Länder an Europas Peripherie (B 5.1, GWH.001, LG 2.2.2) (2.0h VO / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 3. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Geographie (SKZ: 655, Version: 12W.2)
    • Fach: Reflexive Regionalstudien (Pflichtfach)
      • B 5.1 Regionale Geographien ( 0.0h VO / 3.0 ECTS)
        • 320.051 Kleine Länder an Europas Peripherie (B 5.1, GWH.001, LG 2.2.2) (2.0h VO / 3.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet