210.604 (17W) Philosophie des Spiels

Wintersemester 2017/18

Anmeldefrist abgelaufen.
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Philosophy of Games
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
26 (30 max.) Anzahl der tatsächlich angemeldeten Studierenden
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
17.11.2017
Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Tag von - bis Raum Details
Fr, 17.11.2017 12:00 - 19:00 N.1.42 Einzeltermin
Fr, 17.11.2017 14:00 - 18:00 S.1.05 Einzeltermin
Sa, 18.11.2017 09:00 - 19:00 N.1.42 entfällt
Sa, 18.11.2017 09:00 - 19:00 Z.0.01 Einzeltermin
So, 19.11.2017 10:00 - 18:00 N.1.42 entfällt
So, 19.11.2017 10:00 - 18:00 Z.0.01 Einzeltermin

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Ausgehend von klassischen Positionen zur Philosophie des Spiels – insbesondere in der idealistischen Ästhetik –, bei denen des Wesen des Spiels im Zentrum steht, widmet sich das Seminar der anthropologischen und kulturphilosophischen Theorien des Spiels, die den Blick vor allem auf Möglichkeiten des Spielens und die Vielfalt der Spiele richten. Aufbauend hierauf werden sodann Philosophien des Spieldesigns sowie Philosophien digitaler Spiele behandelt.

Lehrmethodik

Präsentationen/Referate, Lektürediskussionen mit Beispielananlysen

Inhalt/e

I. Klassische Philosophie des Spiels

1. Immanuel Kant: Vernunft als Spiel

2. Friedrich Schiller: Freiheit als Spiel

3. Friedrich Nietzsche: Kampf als Spiel

4. Ludwig Wittgenstein: Sprache als Spiel

5. Martin Heidegger: Welt als Spiel

6. Hans-Georg Gadamer: Kunst als Spiel

7. Jaques Derrida: Differenz als Spiel

II. Anthropologie des Spielens

1. Frederik Buytendijk: Dynamik des Spiels

2. Johan Huizinga: Zauberkreis des Spiels

3. Roger Caillois: Spiel zwischen Rausch und Regel

4. Friedrich Jünger: Spiel zwischen Zufall und Ahmung

5. Gregory Bateson: Spiel als Rahmen

6. Clifford Geertz: Tiefes Spielen

7. Brian Sutton-Smith: Spiel als Dialektik

III. Theorie und Praxis digitaler Spiele

1. Katie Salen & Eric Zimmerman: Design von Computerspielen

2. Lev Manovich: Navigation im Computerspiel

3. Espen Aarseth: Räume der Computerspiele

4. Mark Wolf: Taxonomie der Computerspiele

5. Claus Pias: Genealogie der Computerspiele

6. Jesper Juul: Realität der Computerspiele

7. Gordon Calleja: Involvierung im Computerspiel

8. Ian Bogost: Rhetorik der Computerspiele

9. Miguel Sicart: Ethik der Computerspiele

10. Daniel Martin Feige: Ästhetik der Computerspiele

11. Jon Cogburn & Mark Silcox: Philosophie durch Computerspiele

12. Stefano Gualeni: Philosophie mit Computerspielen

Erwartete Vorkenntnisse keine Anmeldevoraussetzung

keine

Literatur

https://books.google.de/books/about/Das_Spiel_2.html?id=PdEdAAAACAAJ&redir_esc=y

http://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-2982-8/games-game-design-game-studies

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Referat & Verschriftlichung

Prüfungsinhalt/e

siehe Einzelthemen

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Form, Prägnanz und Kritik

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Wahlfachmodul Philosophie
        • Wahlfachmodul Philosophie ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 210.604 Philosophie des Spiels (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 16W.1)
    • Fach: Praktische Philosophie (Wahlfach)
      • Praktische Philosophie ( 0.0h VO, PS, SE / 36.0 ECTS)
        • 210.604 Philosophie des Spiels (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 10W.2)
    • Fach: Praktische Philosophie (Wahlfach)
      • Praktische Philosophie ( 0.0h XX / 36.0 ECTS)
        • 210.604 Philosophie des Spiels (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Philosophie (SKZ: 941, Version: 10W.1)
    • Fach: Praktische Philosophie und ihre Geschichte (Wahlfach)
      • Praktische Philosophie und ihre Geschichte ( 0.0h XX / 24.0 ECTS)
        • 210.604 Philosophie des Spiels (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Philosophie (Version: 16W.1)
    • Fach: Philosophie (Pflichtfach)
      • LV aus dem Fach Praktische Philosophie ( 0.0h VO,UE,PS / 4.0 ECTS)
        • 210.604 Philosophie des Spiels (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet