890.002 (17S) Einführung Nachhaltige Entwicklung Teil II, transdisziplinär

Sommersemester 2017

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
09.03.2017 09:00 - 17:00 , C.0.06
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Introduction
LV-Art
Vorlesung-Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
5 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
01.03.2017
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Teilnahmevoraussetzung: positives Absolvieren der LV 890.001 "Einführung Nachhaltige Entwicklung Teil I, interdisziplinär". 

Die intendierten Lernergebnisse bauen auf den Vorarbeiten des WS auf.

Beantwortung der (im WS 2016) in Teams selbst entwickelten Forschungsfrage und Diskussion über wissenschaftliche und außerwissenschaftliche Annahmen und Wissensformen.

1. Anwenden methodischer Zugänge zum Konzept "Nachhaltige Entwicklung" unterschiedlicher Disziplinen und erproben ihrer praktischen Relevanz

2. Identifikation und Reflexion von Alltagstheorien

3. Nachhaltige Entwicklung im Denken und Handeln; Handeln und Reflektieren in Widersprüchen

4. Aufbau einer Learning Community (Studierende und Lehrende verstehen sich als Einheit, alle sind Lernende)

Lehrmethodik

Grundprinzip: Lernen durch wissenschaftlichen Diskurs anhand praktischer Probleme (problembased Learning) 

• Literaturstudium und Diskussion verschiedener NH-Konzepte in Bezug auf deren Praxisrelevanz  

• Durchführung eines kleinen Forschungsprojektes und Erstellen eines Outcomes "Produktes" für ein konkretes Praxisfeldschreiben und diskutieren von Textreflexionen zur Literatur

• Vorträge/Präsentationen

• Erarbeitung und Durchführung kleiner Forschungsprojekte mit abschließender Präsentation• Selbstständige und gemeinschaftliche Erarbeitung anhand praktischer Fall-Beispiele (Erfahrungslernen)

Inhalt/e

Der zweite Teil dieser über 2 Semester abgehaltenen Lehrveranstaltung ist der praktischen Umsetzung von Nachhaltigkeit gewidmet. Widersprüche werden gemeinsam mit PraxispartnerInnen bearbeitet. Durch innovative Lernsettings werden Antworten auf Forschungsfragen erarbeitet und im Rahmen eines kleinen Forschungsprojekts kontextualisiert. Der starke Forschungs- und Praxisbezug bringt den Studierenden die Idee der nachhaltigen Entwicklung aus Sicht unterschiedlicher Disziplinen und unterschiedlicher Praxisperspektiven näher.  Es werden Kompetenzen und Methoden transdisziplinärer Forschung vermittelt und geübt, um zur Gestaltung einer lebenswerten Zukunft beizutragen. „Nachhaltigkeit“ wird als „regulative Idee“ verstanden. Die LV ermöglicht es Studierenden wissenschaftliches Wissen und wissenschaftliche Methoden außerhalb des universitären Kontexts zu reflektieren, anzuwenden und dadurch mit den Praxispartnern oder der Zielgruppe neues Wissen zu generieren. 

Themen      

Boden als Rahmenthema im Studienjahr 2016/17      

  • 1) Nachhaltigkeitskonzepte auf dem Prüfstand zwischen Inter- und Transdisziplinarität                                                     
  • 2) Nachhaltigkeit  kommunizieren - kollektive Informations- und Entscheidungsprozesse für eine Nachhaltigere Entwicklung
  • 3) Umgang mit Widersprüchen - Nachhaltige Systeme und Wachstum?                                   
  • 4) Nachhaltige Entwicklung und systemgerechtes Denken und Handeln
  • 5) Nachhaltige Entwicklung umsetzen: Raum, Ressourcen und Methoden
  • 6) Interventionen und Selbstorganisation als Konzepte um Nachhaltigkeit in die Praxis umzusetzen

Literatur

Siehe WS 2017

Grundlagenliteratur: - Grunwald/Kopfmüller: Nachhaltigkeit - Einführung (2012)- Günther Ossimitz, Christian Lapp (2006): Das Metanoia-Prinzip. Eine Einführung in systemgerechtes Denken und Handeln. Hildesheim: Franzbecker Verlag Weiterführende Literatur: - Konrad Ott, Ralf Döring (2008): Theorie und Praxis starker Nachhaltigkeit. Marburg: Metropolis-Verl.- Hellmuth Lange (2007): Nachhaltigkeit als radikaler Wandel: Die Quadratur des Kreises? - Dietrich Dörner (1989): Die Logik des Mißlingens. Strategisches Denken in komplexen Situationen. Reinbek: rororo - Christian Lapp (2009): Soziale Selbstorganisation. Warum Organisationen Widersprüche und Widersprüche Organisationen erschaffen. Saarbrücken: VDM - Peter Senge (1996): Die fünfte Disziplin. Stuttgart: Clett-Cotta- Gerhard Schwarz (2010): Konfliktmanagement. Wiesbaden: Gabler Verlag - Larissa Krainer/Rita Trattnig (2007): Kulturelle Nachhaltigkeit. Konzepte - Perspektiven - Positionensowie Politische Dokumente: z.B. - Brundtlandtbericht 1987, Deklaration von Rio 1992, - UN-Dokumente (www.unesco.org)- nationale, internationale und sektorale Nachhaltigkeitsstrategien;- Unesco Publikationen über Education for Sustainable Development (ESD): http://www.unesco.org/new/en/education/themes/leading-the-international-agenda/education-for-sustainable-development/publications/ - National Journeys towards Education for Sustainable Development: http://unesdoc.unesco.org/images/0022/002210/221008e.pdf,- Shaping the Education of tomorrow. 2012 Report on the UN Decade of Education for Sustainable Development: http://unesdoc.unesco.org/images/0021/002166/216606e.pdf

Link auf weitere Informationen

https://www.aau.at/nachhaltigkeit-studieren/

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

- Literatur- Anwendung von Theorie und Methoden in dem im Team selbst gewähltem Forschungsprojekt, Referat- schriftliche Arbeit u. Transferprodukt Seitenzahl: ca. 10 pro Person E-Learning                                     


Prüfungsinhalt/e

100% Teilnahme an den Präsenzphasen im Team: 

1. Durchführen eines kleinen Forschungsprojekts

2. Konzeption eines Transferproduktes für das Praxisfeld

3. Schreiben einer Seminararbeit

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Besonderer Studienbereich Nachhaltigkeit (SKZ: 999, Version: 12W.1)
    • Fach: Zertifikat Nachhaltigkeit (Wahlfach)
      • Nachhaltigkeit ( 3.0h VS / 6.0 ECTS)
        • 890.002 Einführung Nachhaltige Entwicklung Teil II, transdisziplinär (2.0h VS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Sozial- und Humanökologie (SKZ: 919, Version: 14W.1)
    • Fach: GWF7 Inter- und Transdisziplinäre Wissenschaft und nachhaltige Entwicklung (Wahlfach)
      • GWF7 Vertiefung ( 0.0h VO, SE ,EX ,KU, SX / 14.0 ECTS)
        • 890.002 Einführung Nachhaltige Entwicklung Teil II, transdisziplinär (2.0h VS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Information and Communications Engineering (ICE) (SKZ: 488, Version: 15W.1)
    • Fach: Lehrveranstaltungsauswahl (siehe Seite 19 des Curriculums) (NC und ASR) (Wahlfach)
      • Lehrveranstaltungsauswahl ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 890.002 Einführung Nachhaltige Entwicklung Teil II, transdisziplinär (2.0h VS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Information and Communications Engineering (ICE) (SKZ: 488, Version: 15W.1)
    • Fach: Lehrveranstaltungsauswahl (siehe Seite 19 des Curriculums) (NC und ASR) (Wahlfach)
      • Lehrveranstaltungsauswahl ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 890.002 Einführung Nachhaltige Entwicklung Teil II, transdisziplinär (2.0h VS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Schulpädagogik (SKZ: 545, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt
        • Gesellschaftliche Veränderungsprozesse durch Globalisierung und Territoralisierung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 890.002 Einführung Nachhaltige Entwicklung Teil II, transdisziplinär (2.0h VS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenen- und Berufsbildung (SKZ: 847, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt
        • Gesellschaftliche Veränderungsprozesse durch Globalisierung und Territorialisierung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 890.002 Einführung Nachhaltige Entwicklung Teil II, transdisziplinär (2.0h VS / 4.0 ECTS)
            Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt
        • Gesellschaftliche Veränderungsprozesse durch Globalisierung und Territorialisierung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 890.002 Einführung Nachhaltige Entwicklung Teil II, transdisziplinär (2.0h VS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Nachhaltigkeit (Version: 15W.1)
    • Fach: Nachhaltigkeit (Pflichtfach)
      • Einführung Nachhaltige Entwicklung inter- und transdisziplinär, Teil II, Schwerpunkt Transdisziplinarität ( 0.0h VS / 4.0 ECTS)
        • 890.002 Einführung Nachhaltige Entwicklung Teil II, transdisziplinär (2.0h VS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2019
  • 890.002 VS Einführung Nachhaltige Entwicklung Teil II, transdisziplinär (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 890.002 VS Einführung Nachhaltige Entwicklung Teil II, transdisziplinär (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 890.002 VS Einführung Nachhaltige Entwicklung inter- und transdisziplinär, Teil II, Schwerpunkt Transdisziplinarität (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 890.002 VS Wahlfachmodul Nachhaltige Entwicklung (3.0h / 6.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 890.002 VS Wahlfachmodul Nachhaltige Entwicklung II (3.0h / 6.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 890.002 VS Wahlfachmodul Nachhaltige Entwicklung (3.0h / 6.0ECTS)