197.074 (17S) Frauenrechte in transnationaler Perspektive

Sommersemester 2017

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
10.03.2017 10:00 - 14:00 , Z.0.01
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GSJ01008UL, GSJ02007UL
LV-Titel englisch
Women's rights from a transnational perspective
LV-Art
Vorlesung-Kurs (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
26 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
es wurde keine Unterrichtssprache angegeben
LV-Beginn
10.03.2017
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

- Kenntnisse über das internationalen Menschenrechtssystem und seine Bedeutung für die Verwirklichung von Frauenrechten

- Kompetenz in den Argumentationen über Kultur und Frauenrechte

- Kenntnisse über transnationale Verflechtungen bei der Verletzung von Frauenrechten

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

- Lektüre

- medienunterstützter, interaktiver Vortrag (PowerPoint, Kurzfilme, Diskussion)

- Gruppenarbeit / -diskussion

- Referate

Inhalt/e

Im ersten Teil wird die Verankerung von Frauenrechten im internationalen Menschenrechtssystem erarbeitet (Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, CEDAW, etc.)

Im zweiten Teil werden Argumentationsstrategien zum Themenkomplex Kultur und Frauenrechte analysiert.

Im dritten Teil wird auf das Zusammenspiel von komplexen Ausschluss- und Diskriminierungsmechanismen auf Grund von Geschlecht sowie Ethnizität, Klasse, etc. eingegangen und Versuche, diesen im internationalen Menschenrechtssystem entgegenzuwirken. Dazu zählt u.a. das Einbinden des Konzepts der Intersektionalität in Menschenrechtsabkommen.

Der vierte Abschnitt fokussiert auf jene transnationalen Beziehungen, die Frauenrechte einschränken. Dazu zählen Wirtschaftsbeziehungen mit den bekannten Folgen der Ausbeutung, die von internationalen Finanzinstitutionen geforderten neoliberale Wirtschaftsreformen mit ihrer Einschränkung von staatlichen Dienstleistungen, oder die mit dem Klimawandel einhergehenden Zerstörung von Lebensgrundlagen insbesondere ländlicher Gebiete. Wirtschaftliche und soziale Rechte sowie das Recht auf eine internationale Ordnung, die es allen Menschen erlaubt, alle Menschenrechte zu genießen (Art. 28 der AEMR) werden so als zentraler Aspekt von Frauenrechten verstanden.

Literatur

Agnihotri Gupta, Jyotsna

2006      Towards Transnational Feminism. Some Reflexions and Concerns in Relation to the Globalization of Reproductive Technologies. European Journal of Women's Studies 13(1): 23-38.

Antrobus, Peggy

2004      The global women's movement: Origins, issues and strategies. London, New York: Zed Books.

Declaration, Berne, et al.

2016      State responsibility for the impacts of cross-border tax abuse on women's rights & gender equality

Desai, Manisha

2002      Transnational Solidarity. Women's Agency, Structural Adjustment, and Globalization. In Women's activism and globalization. Linking Local Struggles and Transnational Politics. N. A. Naples and M. Desai, eds. Pp. 15-33. New York, London: Routledge.

Eigelsreiter-Jashari, Gertrude

2014      Internationale Frauenrechte zwischen Scheitern und kleinen Fortschritten: das Thema "Gewalt gegen Frauen" in globalen Verhandlungen. SWS-Rundschau 54(1): 5-31.

Fraser, Nancy, and Kate Bedford

2008      Social rights and gender justice in the neoliberal moment: A conversation about welfare and transnational politics. Feminist Theory 9(2):225-245.

Gizelis, Theodora-Ismene & Luise Olsson (Hrsg.)

2015      Gender, peace and security : implementing UN Security Council Resolution 1325. Milton Park, Abingdon, Oxon ; New York, NY : Routledge

Hewitt, Lyndi

2011      Framing across differences, building solidarities: lessons from women's rights activism in transnational spaces. interface: a journal for and about social movements 3(2):65-99.

Kalny, Eva

2009      Against superciliousness. Revisiting the debate 60 years after the adoption of the Universal Declaration of Human Rights. Critique of Anthropology 29(9):371-394.

Merry, Sally Engle

2003      Human Rights Law and the Demonization of Culture (And Anthropology Along the Way). PoLar 26(1):55-76.

Pietilä, Hilkka

2007      The Unfinished Story of Women and the United Nations. Genf, New York: United Nations.

Prasad, Nivedita

2011      Mit Recht gegen Gewalt. Die UN-Menschenrechte und ihre Bedeutung für die soziale Arbeit. Ein Handbuch für die Praxis. Opladen, Framington Hills: Verlag Barbara Budrich.

United Nations

1979      Convention on the Elimination of All Forms of Discrimination against Women (CEDAW)

1993      Declaration on the Elimination of Violence against Women

1995      Beijing Declaration and Platform for Action. Beijing.

UN Women Watch

2009      Fact Sheet: Women, Gender Equality and Climate Change

Volpp, Leti

2000      Blaming Culture for Bad Behaviour. Yale Journal of Law & the Humanities 12(89):89-116.

Zwingel, Susanne

2016      Translating international Women’s rights. The CEDAW Convention in Context. Palgrave

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Referate

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 15W.2)
    • Fach: Geschichte der Menschen, der Geschlechter, der Kultur(en) und Gesellschaften (Wahlfach)
      • GSJ.001 Lehrveranstaltung zu Geschichte der Menschen, der Geschlechter und Gesellschaften 1 ( 2.0h VO, KS / 2.5 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6., 7., 8. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 15W.2)
    • Fach: Geschichte der Menschen, der Geschlechter, der Kultur(en) und Gesellschaften (Wahlfach)
      • GSJ.002 Lehrveranstaltung zu Geschichte der Menschen, der Geschlechter und Gesellschaften 2 ( 2.0h VO, KS, VU / 2.5 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6., 7., 8. Semester empfohlen
  • Besonderer Studienbereich Besonderer Studienbereich Friedensstudien (SKZ: 900, Version: 05S)
    • Fach: Erweiterungsbereich (Freifach)
      • Weitere anrechnungsfähige LVs aus anderen Studienplänen ( 0.0h / 0.0 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Geographie (SKZ: 655, Version: 12W.2)
    • Fach: Gender Studies (Wahlfach)
      • Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen ( 0.0h SE/PS / 6.0 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Gebundenen Wahlfächer (Wahlfach)
      • Gebundenen Wahlfächer ( 0.0h LV / 36.0 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Geschichte (SKZ: 803, Version: 11W.1)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Gebundene Wahlfächer ( 0.0h LV / 29.0 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Sozial- und Humanökologie (SKZ: 919, Version: 14W.1)
    • Fach: GWF8 Geschlechter- und Verteilungsgerechtigkeit im Kontext nachhaltiger Entwicklung, insbesondere Feministische Wissenschaft und Gender Studies (Wahlfach)
      • GWF8 Vertiefung ( 0.0h VO, SE, EX, KU, SX / 14.0 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Medien, Kommunikation und Kultur (SKZ: 841, Version: 09W.1)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • LV-Verbund: Wort - Bild - Geschlecht ( 4.0h VK / 8.0 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Diplomstudium Publizistik und Kommunikationswissenschaft (SKZ: 301, Version: 02W.2)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Sonstige Wahlfächer (Wahlfach)
        • Modul: Kommunikation und Geschlecht II
          • Kommunikation und Geschlecht II ( 2.0h LV / 6.0 ECTS)
            • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Wahlfach-Studium Feministische Wissenschaft - Gender Studies (SKZ: 600b, Version: 04W)
    • Fach: Historizität - Erinnerung - Erfahrung (Pflichtfach)
      • Historizität - Erinnerung - Erfahrung ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 13W.2)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • LVs aus dem Lehrangebot Feministische Wissenschaft/ Gender Studies ( 0.0h VO/PS/KU/SE/VP/VK/VS / 12.0 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 08W.3)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (WF 5) (Wahlfach)
      • LV aus einem weiteren Modul des Lehrangebotes Feministische Wissenschaft/Gender Studies ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Schulpädagogik (SKZ: 545, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Frauen- und Geschlechterforschung
        • Feministische Wissenschaft/Genderstudies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenen- und Berufsbildung (SKZ: 847, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Frauen- und Geschlechterforschung
        • Feministische Wissenschaft/Genderstudies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
            Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Frauen- und Geschlechterforschung
        • Feministische Wissenschaft/Genderstudies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Wirtschaft und Recht (SKZ: 519, Version: 12W.3)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • Feministische Wissenschaft/Gender Studies ( 4.0h VK/KU / 8.0 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Psychologie (SKZ: 640, Version: 11W.4)
    • Fach: Feministische Wissenschaften/Gender Studies (Wahlfach)
      • WEW5.2 Feministische Wissenschaften/Gender Studies ( 0.0h LV / 12.0 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Masterstudium Psychologie (SKZ: 840, Version: 12W.4)
    • Fach: Vertiefung Feministische Wissenschaften/Gender Studies (Wahlfach)
      • Vertiefung Feministische Wissenschaften/Gender Studies ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Gender Studies (Version: 16W.1)
    • Fach: Weiterführende LVs der Gender Studies (Pflichtfach)
      • LV Gender Studies ( 0.0h VO,VP,PS, / 4.0 ECTS)
        • 197.074 Frauenrechte in transnationaler Perspektive (2.0h VC / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet